Bonn Lemu Chinesische Massage in Bonn

Lemu Chinesische Massage in Bonn

Lemu Chinesische Massage in Bonn

Kennedyallee 19, 53175 Bonn, +49 228 96180391
Traditionelle chinesische Massage für Männer und Frauen, Bonn - Kostenlose Anzeige bei markt.de - neue und gebrauchte Artikel kaufen oder verkaufen (310e4db9)
Y

Yandex

Ich habe den Salon nun auch mal besucht. Nach den Berichten hier nach einer Nana oder Sisi gefragt. Antwort: Sie waren aber lange nicht bei uns, die arbeiten hier nicht mehr.

Massiert wurde ich dann von einer zierlichen, sehr kleinen Frau, die sicher schon etwas älter war, vielleicht schon jenseits der 50. Den Namen habe ich leider nicht erfragt. Die Verständigung war schwierig, da sie kein Deutsch und Englisch sprach.

Die Massage war allerdings erstklassig, sehr fest und intensiv und die abschliessende Entspannung war gekonnt und überhaupt nicht abschlußorientiert. Das werde ich mir nochmal gönnen.
 
Hallo Massagefreunde

ich war bisher zweimal hier zu Gast und kann hier meine Erfahrungen darlegen.

leider haben bei beidenBesuchen, die Damen ihren Namen nicht verraten und deshalb auch leider keine Möglichkeit hier das zu äußern.

Beide Massagen waren sehr gut. Eine Stunde Ganzkörpermassage hat mich 40€ gekostet.
Beide fragten ob sie B2B oder HE machen sollen was ich jedoch verneinte.

Also wer entspannen möchte und ein gutes Studio sucht ist hier absolut richtig
 

Pfosten

Schafft was
BtB wird dort nicht angeboten und die Mädels nennen ihren Namen schon bei der Begrüßung.
So war meine Erfahrung
 

Hires

Frischling
Hallo zusammen,

ich bin seit mehreren Jahren im Bereich Massage unterwegs. Aktueller Schwerpunkt ist Bonn und Umgebung. Somit jetzt mein erster Bericht aus dieser Region in diesem Forum:

Ende 2019 war ich das erste Mal bei Lemu. Mein Eindruck von der Location war nicht so gut. Es wirkte alles noch nicht ganz fertig, irgendwie unaufgeräumt. Die behandelnde Dame wirkte auch nicht sonderlich motiviert. Ich habe die Location gedanklich dann erst einmal bei Seite geschoben.

Vor kurzem dann mein Zweitbesuch. Draußen wird das Gebäude renoviert, innen sah es fertig aus. Optisch alles okay.

In der aktuellen Anzeige (Markt?) wurde von neuen jungen Masseurinnen berichtet. In meinem Fall handelte es sich bei der Dame um eine etwa 60 jährige Frau, die eine eher kräftige Massage durchgeführt hat. Genaues Alter kann ich nicht schätzen, da sie die ganze Zeit einen MNS trug. Bei Masseurinnen finde ich das Alter nicht so wichtig, aber der Hinweis mit dem Widerspruch zum Alter erlaube ich mir mal.

Massage war insgesamt okay. Gesamtpaket auch okay, aber auch nicht mehr.

Beim Rausgehen habe ich dann ein bekanntes Gesicht aus der Kölner Str. wiedergesehen, so weit ich sie mit MNS erkennen konnte. Den Namen kenne ich zwar nicht mehr, aber ich würde mich freuen, falls ich noch einmal das Vergnügen bei ihr haben sollte.

Zusammenfassendes Urteil: kann man machen, muss aber nicht.
 

El-Ray

Frischling
Liebe Mit-Foristen,



nachdem mir dieses Forum eine gute Orientierung war, möchte ich meine Erfahrungen ebenfalls teilen. Als Kölsche Jung bevorzuge ich die TCM eher außerhalb Kölns, weshalb ich bisher am häufigsten hier bei LEMU war, weil ich nach Arbeit noch duschen und dann gute 40min fahren muss und Lemu bis 22Uhr auf hat.

Hier war ich bei insgesamt drei verschiedenen Damen.



Unbekannt

Das erste Mal war ich bei einer Masseurin, die ich auch später häufig gesehen habe. Alter ca. 50+, schlank, freundlich. Sie verstand kaum Deutsch und Englisch, war aber sehr freundlich und engagiert. Der medizinische Teil der Massage war fest und auf hohem Niveau, die Überleitung zur HE dank eines tollen Spannungsaufbaus durch scheinbar „versehentliche“ Berührungen ebenfalls gelungen. Sie berührt habe ich nicht, da mir nicht danach war, deshalb kann ich auch nicht sagen, ob es ok wäre. Bin sehr defensiv. Der Grund, warum ich nicht nochmals zu dieser Dame bin liegt schlicht daran, dass sie optisch nicht mein Fall war. 60460 (mit HE)



Xu (su?), die Inhaberin

Bei Xu (Su), die die Chefin (Inhaberin?) ist, war ich zwei Mal, je ein Mal 60 und 90 Minuten. Sie sieht sehr gut aus, ca. 1,7m und schlank, spricht gut Deutsch und ist freundlich und professionell. Der medizinische Teil war wieder fest und auf noch höherem Niveau als bei der ersten Dame. Eine tolle und entspannende Massage. Die HE war beide Male ebenfalls technisch toll, doch fehlte der Spannungsaufbau und das Gefühl. Es wirkte eher mechanisch und professionell. Berührungen waren nicht gestattet, außer am Bein. 60460 und 90490 (je mit HE), wobei die 90 Minuten keine nennenswerte Verbesserung gegenüber den 60 Minuten waren.



May

Bei May war ich insgesamt vier Mal (90min) und sie ist meine absolute Favoritin. Sie ist schlank, ca. 1,50-1,55m groß, spricht Englisch und hat einen tollen Humor und man kommt von Beginn an toll mit ihr aus. Der medizinische Teil ist genauso gut wie bei Xu(Su). Die Überleitung zur HE ist aber um Welten besser und May bietet zudem B2B an, was sie sehr gut beherrscht. Berührungen waren ebenfalls erlaubt. Absolute Empfehlung. 120490 (B2B, HE)
 

Steffen111

Massagekenner
Mahlzeit,

kürzlich war ich in der Nähe und probierte Lemu mal aus.

Der Laden selbst machte einen sauberen Eindruck und war hell eingerichtet. Die Masseurin hieß Kitty, war klein und etwas kompakt und sehr freundlich. Direkt zu Beginn wurden verschiedene Verianten angeboten und ich entschied mich für die einfachste für eine Stunde.

Die Massage war dann eher mittelmäßig aber auch nicht komplett schlecht. Alles in allem kann man dort sicherlich hingehen, wenn man sowieso in der Nähe ist. Eine weitere Anfahrt ist es vermutlich nicht unbedingt wert.

Es rannten dort noch zwei weitere Damen rum, von denen eine sehr freundlich und auch hübsch war. Der Name ist mir jedoch nicht bekannt.

Bis dann!
 

Lurchi0170

Massagekenner
Hallo,
ich bin übernächste Woche beruflich eine Woche in Bonn. Das Hotel ist nur einen guten Spaziergang von "Lemu" entfernt. Allerdings buche ich bei meinen Massagen immer 1 Stunde b2b. Mir ist der Hautkontakt wichtig...
Die Berichte hier sind nicht ganz eindeutig, mal geht b2b mal nicht.

Kann jemand dazu den aktuellen Stand mitteilen? Wenn b2b geht, plane ich den Laden während meines Aufenthaltes zweimal zu besuchen und werde natürlich hier berichten.
Wenn b2b nicht geht, muss ich mir einen anderen Anbieter aussuchen. Für Tips bin ich dankbar...
 

Marcausessen

Massagekenner
Hallo,
ich bin übernächste Woche beruflich eine Woche in Bonn. Das Hotel ist nur einen guten Spaziergang von "Lemu" entfernt. Allerdings buche ich bei meinen Massagen immer 1 Stunde b2b. Mir ist der Hautkontakt wichtig...
Die Berichte hier sind nicht ganz eindeutig, mal geht b2b mal nicht.

Kann jemand dazu den aktuellen Stand mitteilen? Wenn b2b geht, plane ich den Laden während meines Aufenthaltes zweimal zu besuchen und werde natürlich hier berichten.
Wenn b2b nicht geht, muss ich mir einen anderen Anbieter aussuchen. Für Tips bin ich dankbar...

Das kann man dort auch nicht pauschal sagen, sondern hängt von der Masseurin ab. Am Telefon wollen die dort nicht offen sprechen. Wenn Du um die Ecke bist, dann gehe vorbei und frage vor Ort. Ich habe dort schon BtB genossen, aber auch schon Masseurinnen gehabt, die bei HE ihre absolute Grenze hatten.

Wenn Du gesichert BtB haben möchtest, kann ich Dir TCM in Bonn-Dransdorf empfehlen. Gut, ist von Deinem Hotel aus gesehen kein Spaziergang, sondern eine Spazierfahrt, aber die Massagen dort sind gut und BtB ist möglich. Schau mal in die Beiträge hier im Forum.
 
Ich war gestern dort, Es war mein erster Besuch dort. Super Massage. Zum Ende der wirklich guten Massage machte Sie mir eindeutige Zeichen und ich entschied mich für 80460 ( ich hoffe das war jetzt richtig). Das war bestimmt nicht mein letzter Besuch dort.
 
Leider nicht. Es ging alles ziemlich schnell. Ich bin Rein gekommen und würde ganz schnell in das Massage Zimmer geführt und dann war Sie auch schon wieder weg. Nur für eine kleine Frage wie lange ich bleiben möchte war Zeit
 

El-Ray

Frischling
Muss jetzt auch mal meinen letzten Besuch aus August hier nachtragen.

Dja Dja (Sa Sa? – für die älteren Semester: ausgesprochen wie Zsa Zsa [Gabor] )

Laut telefonischer Auskunft war May im Urlaub, also bin ich kurzentschlossen ohne Termin zu Lemu, um mich mal
überraschen zu lassen. Mich empfing Dja Dja. Schlank, ca. 1,60, aber schon gut 50+. Da sie die Maske aufbehielt, schätze ich das Alter anhand des Augen und Stirnbereichs, der deutliche Altersspuren zeigte.
Ich buchte trotzdem B2B (80460) und muss sagen, dass ich positiv überrascht war. Dja Dja teilte mir mit, dass die ersten 30min der medizinische Teil und die folgenden der B2B Teil sein würden uns so war es auch. Die medizinische Massage war die beste, die ich bisher bei Lemu hatte – und das, obwohl Lemu bereits einen sehr hohen Standard bei Massagen hat.
Der B2B-Part war ebenfalls gut. Dja Dja hat für ihr Alter eine knackige Figur, schlank, kaum Cellulite. Die Massage führte sie sehr gut durch, scherzte dabei und verbreitete eine gute Stimmung. Spannungsaufbau und HE waren ebenfalls top, ebenso wie das Scherzen danach.

Für gewöhnlich sind ältere Damen nicht mein Ding. Aber Dja Dja kann ich wirklich weiter empfehlen, werde selbst nochmal zu ihr gehen, wenn May weiterhin in Urlaub ist.
 

El-Ray

Frischling
Liebe Mit-Foristen,
der Lockerung sei Dank sind die Salons wieder offen.

Nun hole ich noch einen Bericht aus Oktober 2020 nach:

Ki-Ki (nicht zu verwechseln mit Fi-Fi, die auch dort arbeitet)

Vor dem Lockdown habe ich den Kölner Osten noch zweimal gen Bonn verlassen.

Ein Besuch bei Lemu sollte es beim ersten Mal werden. Zugeteilt wurde mir KiKi. Optisch ließ sich nicht so viel erkennen und ich stimmte 1h B2B+HE zu, obwohl mein Bauchgefühl dagegen sprach. Der medizische Teil der Massage war der bis jetzt schlechteste, den ich je bei Lemu genießen durfte. Unterirdisch, megr gibt es dazu nicht zu sagen.

Bei dem B2B muss man zugeben, dass sich KiKi richtig reingehängt hat. Also am Willen lag es nicht. Aber das B2B war genauso wie der medizinische Teil zwar mit Elan, aber ohne Plan. Erotische Spannung, knistern – Fehlanzeige. Woran es gelegen hat, kann ich nicht sagen. Optisch war sie überhaupt nicht mein Fall (Ende 40, Anfang 50, fast alles hat gehangen – anders als bei Dja Dja) und Massage und B2B wirkten einfach nur planlos. :-(

Aber nochmal: am Elan bzw. Willen von Kiki lag es nicht. Sie war nett und hat sich voll rein gehängt.

Für mich ist sie aber nix.
 

El-Ray

Frischling
Frage an alle

Habe vergangene Woche angerufen und nach May gefragt. Die Dame am Telefon – Xu/Su – fragte überrascht „Wer?“ und meinte dann irgendwann, May sei nicht mehr da.

Weiß jemand mehr? Vielleicht auch, wo May jetzt ist oder ob es nur ein Missverständnis am Telefon war?
 
Hallo zusammen,
nach dem man endlich wieder Massagen besuchen darf, bin ich gleich mal hier gewesen.
Ich machte vorher Telefonisch einen Termin aus.
Ort angekommen musste ich dann leider trotz Termin 30 Minuten warten. Da hab ich mich natürlich schon gefragt, wofür ich da Anrufe... aber naja sei es drum.
Für die Wartezeit wurde sich entschuldigt und mir wurde eine sehr Junge, ca. 25 Jährige, schlanke und recht hübsche Dame zur Massage vorgestellt.
Da hat sich das warten wirklich gelohnt ;) !
Optisch war das auch so aber die Massage war leider Lustlos und viel zu feste mit dem Ellenbogen zu 90% was nicht schön war.
Ohne Spannungsaufbau sollte ich mich kurz vor Ende der Zeit dann umdrehen und der HJ wurde sehr Zielstrebig durchgeführt.
Ich hatte schon deutlich besser... optisch top aber sonst flop!

In der Vergangenheit habe ich bei diesem Laden sonst aber nur positive Erfahrungen gemacht.
Ich werde wieder Berichten.
 

El-Ray

Frischling
Liebe Mit-Foristen,

ich war die letzten Wochen nach Aufhebung des strikten Lockdowns wieder bei Lemu und kann über neue Erfahrungen berichten.


Na-Na

Mir wurde Na-Na zugeteilt, über die weiter oben (Beitrag Lashifu v. 12.09.2019) bereits berichtet wurde, die aber, anders als der Beitrag Yandex v. 10.07.2020 suggeriert, noch (oder wieder) bei Lemu arbeitet und zwar laut ihrer Auskunft jeden Tag bis auf Sonntag.

Na-Na ist schon älter, ich schätze 50+, schlank, ca. 1,65 m groß. Ramon87 trifft es mit seinem Bericht v. 16.02.2020 ganz gut was das Aussehen angeht.

Der medizinische Teil der Massage war leider viel zu schwach/weich, obwohl ich um eine feste Massage gebeten hatte.

Der Spannungsaufbau zur HE war ok, nicht besonders toll, aber auch nicht schlecht. Mittelmaß im besten Sinne. Das Gleiche gilt auch für die HE. Nicht besonders gefühlvoll, aber auch nicht mechanisch, Mittelmaß eben. Insofern kann ich den Bericht von Lashifu v. 12.09.2019 nicht bestätigen, sofern es sich um dieselbe Na-Na handelt. Vielleicht hatte sie aber auch nur einen schlechten Tag.

B2B wäre möglich gewesen, habe ich aber nicht gebucht.

Gezahlt wurden wie üblich 60460.
 
Oben