Anderen eine Freude machen

Ein angenehmer Umgang im Forum zeichnet sich auch dadurch aus, dass man sich selbst ein paar kleine Spielregeln auferlegt und diese frei nach Aristoteles so lange wieder und wieder einhält bis zu einer ganz selbstverständlichen Sache geworden sind.

Die Zitierfunktion
  • Es gibt zu den Beiträgen eine Zitierfunktion. Diese wurde aktuell derart beschnitten, dass man den ersten Beitrag und den letzten Beitrag eines Themas nicht mehr per Klick zitieren kann. Ich bitte darum, dass man die Zitat-Funktion nicht willkürlich und immer nutzt, sondern nur dann wenn es Sinn macht. Speziell wenn lange Beiträge zitiert und mit einem Einzeiler beantwortet werden, ist für den Lesefluß hinderlich, verlängert die Seite unnötig und erzwingt die Seite öfters als notwendig (mit Mausrad oder Wischbewegungen usw.) bewegen zu müssen.
  • Wenn ich direkt auf einen Beitrag antworte, muss ich im Regelfall nichts zitieren. Ist der Beitrag länger und ich will auf einen Satz bzw. eine Aussage eingehen, dann hole ich mir genau diesen Teil und zitiere ihn.
  • Schreibt irgendwo weiter oben jemand etwas auf das ich eingehen möchte, macht es durchaus Sinn zu zitieren, alternativ kann man aber auch einfach einen einleitenden Satz formulieren: "Weiter oben wurde gefragt, ob Sabrina gerne Kartoffeln ist. Dazu kann ich folgendes beitragen ..."
Rechtschreibung und Zeichensetzung
  • Selbstredend wird es für alle immer schwieriger die eigene Sprache perfekt einzusetzen, da man tagein, tagaus mit falschen Beispielen überschüttet wird und auch diverse Rechtschreibreformen ihren Teil beigetragen haben unsere Sprache zu verschlimmbessern. Dazu kommt die Nutzung des Telefons statt eines Rechners und bei einigen eine allgemeine "Scheiß drauf"-Einstellung.

    Trotzdem bitte ich darum, dass man aus reiner Höflichkeit und vielleicht auch als Widerstand gegen die allgemeine Verwahrlosung im Lande die eine Minute zum Korrekturlesen nutzt und allen anderen ein besseres Leseerlebnis ermöglicht. Punkte und Kommas gehören direkt ans Ende eines Satzes ohne Leerzeichen, Absätze erleichtern das Lesen ungemein, Personalpronomen und Possessivpronomen schreibt man im Zweifelsfalle besser immer klein als einmal falsch groß.

    Bitte nicht willkürlich Sätze umbrechen nur weil es auf dem eigenen Telefon dann richtig erscheint. Bei den meisten anderen sieht sowas dann nämlich bescheiden aus, wenn der Text je nach Darstellungsbreite seltsam zerissen wird.
Fragen von Neulingen
  • Wir sind es gewohnt in einen Laden zu gehen und Fragen zu Produkten zu stellen, die dann von hoffentliche freundlichem Personal beantwortet werden, das wiederum vom Verkauf dieser Produkte einen Anteil in Form eines Gehaltes abbekommen o.ä.

    Hier im Forum sieht das anders aus, das Forum lebt vom Austausch guter Infos und darum meine Bitte an neue User erst selbst mal zwei, drei Berichte oder Kommentare zu schreiben, bevor man von der Gemeinde Antworten erwartet und dann auch erwarten darf.

huge-2436216_640.jpg