Vorstellungsrunde

Admin

Administrator

Ein Thema zur Vorstellung neuer Poeten, Schreiber, Massagewilliger und Massagesüchtiger.

Du bist neu im Forum und neu im Thema Massagen, Du hast somit ganz und gar nichts zu berichten? Dann stelle Dich doch als Neuling vor, dann weiß die Gemeinde, dass Du noch keine Erfahrungen gemacht hast und entsprechend noch nichts zur Berichterstattung beitragen kannst.

So oder so, willkommen im Massage Forum.
 
Hallo zusammen,

bisher war ich (m/45) nur Leser, will aber die Tage (vielleicht noch heute ;)) mal zu einer Chinamassage gehen, komme aus dem Ruhrgebiet und habe mir für meine erste Chinamassage ybaobei auserwählt, da hier die Berichte sehr positiv rüberkommen!

Ich bin mir nur unsicher, wie ich die Damen auf ein "Extra" ansprechen soll, oder sprechen sie einen von sich aus an? Oder legt man sich einfach nackt hin, und dann wissen sie Bescheid? Habe dazu Unterschiedliches bzw. nichts genaues hier im Forum zu gelesen (aus verständlichen Gründen ;)).

Berichten könnte ich zwar von Tantramassagen die ich schon erlebt habe, aber leider betreiben die Damen es nicht mehr bei denen ich war. Es gab einen kleinen Laden in Herne in einem Industriegebiet wo ich mehrmals war, dann gab es eine Dame in Recklinghausen die bei KM inseriert hatte, bei der ich auch öfter war (wir haben noch freundschaftlichen Kontakt, aber sie bietet es nicht mehr an).
Ach und bei Maike war ich einmal, Karunatantra in Bochum, sie betreibt es auch noch, aber wohl nicht aktuell zu Coronazeiten. Die 1,5 Stunden für 120 Euro haben sich sehr gelohnt. Ich liebe es so ausführlich und gefühlvoll am ganzen Körper massiert zu werden. Auch vorher und nachher gab es bei ihr absolut keine Eile, optisch ist sie etwas speziell mit ihren Rastalocken, aber ne ganz Liebe ;)

In Castrop-Rauxel bei den Sabeidies war ich jetzt schon einige Male, dort gibt es aber "nur" (sehr gute) Wellnessmassagen, zumindest habe ich noch nichts anderes erlebt und wurde dort auch nicht nach was anderem gefragt .. wahrscheinlich, weil ich meistens als Paar dort war ;)

Eine Nurumassage habe ich mal mitgemacht .. aber das war für die Tonne, oder die Dame hatte es einfach nur nicht drauf. Am Ende ging es bei ihr eher um Sex als um die Massage und das war es nicht, weswegen ich dort war .. noch dazu hat es mich 170 Euro gekostet ..

So, das soll mal reichen für den Anfang. Sollte ich in den einen oder anderen Chinaladen gehen oder wieder zu einer Tantramassage, werde ich hier berichten.
Wer noch Tipps hat für das "Benehmen" vor Ort (was Wünsche äußern angeht) darf mir gerne ne PN senden ..
 
S

Sogekingo

Hallo,

Kurz gesagt,

Das ist von laden zu laden und von dl zu dl verschieden, die einen bieten es direkt an
Die anderen nicht,
Wiederum andere siehst du erst nachdem du bezahlt hast und die "Chefin" macht dir die Angebote


Auch zum wünsche äußern ist überall anders einfach nachfragen ob wünsch X erfüllt wird wenn die das verneinen dann bleiben oder anderen laden aufzusuchen
 

Meisterlampe

Schafft was
Empfohlen
Finde das ich hier auch mal was da lasse:

Ich bin Meisterlampe, oder auch Hase, Hasi lass ich nur manchmal durchgehen. Bin 37 und komme aus der Gegend um Krefeld.
Da ich Handelsvertreter bin fahre ich viel und gern und habe dann auch das eine oder andere mal meine Probleme mit Rücken / Schultern oder Hüfte.

Da bin ich ganz froh das es an vielen Orten schöne Lokations gibt die einem dabei helfen. Ich bin ein freund von starken, harten massagen. Alles andere macht keinen Sinn, da kann ich auch nen Massagestuhl nehmen. Natürlich ist es um so angenehmer wenn weiche, zarte Damenhände die Massage durchführen. BtB ist nicht so meins weil es nur selten gute BtB Damen gibt und da lasse ich es lieber direkt.

Ich bin seit 17 Jahren dabei Lokationen zu besuchen und ich habe dieses Forum erst vor kurzem kennengelernt. Schade eigentlich da ich dadurch doch die eine oder andere bescheide Vorstellung direkt hätte unterbinden können. Naja was solls.

Gerne tausche ich mich hier aus und erzähle von meinen Erfahrungen damit andere Kollegen hier vielleicht die gleichen guten Erfahrungen machen wie auch ich. Durch meine Arbeit komme ich viel Rum aber aktuell bin ich mehr im Krefelder / Düsseldorfer Raum aktiv.

Lieblingsstudio dürfte das CMZ in Krefeld sein, gleichauf China Wellness in Düsseldorf. Wobei China Massage Langenfeld auch immer einen Besuch wert ist.
Sonst spiele ich gerne Schach geh zum Fitness oder spiele Handball.

So das zu mir:)

Viele Grüße eure Lampe
 

Marcausessen

Massagekenner
Kenner
Hallo, ich bin Marc aus Essen und nach langen Wochen des Mitlesens habe ich mich nun registriert. Ich gehe regelmäßig zu Massagen (ausschließlich asiatischer Art). Da die Qualität der Salons als auch der Masseurinnen in den Salons stark variieren, freue ich mich über Eure Erfahrungen und teile gerne meine. Zudem bin ich neugierig auf den Kennerbereich, aber der scheint mir noch verwehrt zu sein. Muss man dafür zahlen oder wie erhalte ich Zugriff?
 

Mr.85

Frischling
Hi, gerne trage ich mich zur Vorstellung ein.
Komme aus nähe Solingen und noch sehr grün hinter den Ohren.
Suche noch nach Aufklärung für die ganzen Abkürzungen und den gesamten Ablauf.
Vllt habe ihr da ein paar Tipps, danke
 

Rambo5

Schafft was
@Mr.85
Suche noch nach Aufklärung für die ganzen Abkürzungen und den gesamten Ablauf.
Vllt habe ihr da ein paar Tipps, danke

Hier gerne ein paar Erklärungen:

60480 = 60 Minuten für 80€ gemeint

BtB oder B2B = Body to Body, nackt Körper an Körper Massage, ohne Sex

HE = Handentspannung oder Happy End :D

DL = Dienstleisterin

mehr fällt mir nicht ein, vielleicht hilfts
 
Hallo zusammen,
Bin zwar schon länger hier!
habe jetzt erst gesehen das es eine Vorstellungsrunde gibt!
Ich bin der Egon 45 Jahre groß nett und gepflegt!
Ich liebe es massiert und verwöhnt zu werden!
mal mit und mal ohne Bonbons!
Bin im Ruhrgebiet und Niederrhein unterwegs!
 
K

KirkJ99

Hallo,

ich bin frisch angemeldet und freue mich, hier Erfahrungen austauschen zu können.
Hoffentlich ist Corona bald vorbei, und wir können alle wieder die Massagen genießen.

Kirk
 

Smart50

Massagekenner
Kenner
Moin!
Ich wohne im schönen Münsterland, bin süchtig und war seit Frühjahr 2017 im Rheinland, Rurgebiet und im Münsterland unterwegs.

Ruhrgebiet sieht glaube ich, besser aus!
 
Hallo, bin neu hier und muss mich erst mal zurechtfinden... interessiere mich für Massagen in Franken... muss nicht immer Nürnberg und Umgebung sein, für mich wäre auch Bamberg, Bayreuth, Coburg, Schweinfurt oder Würzburg sehr interessant... wo finde ich hierzu etwas und wie kann ich meine Erfahrungen hier teilen? Danke für die Hilfe ... LG Chris
 

Dr.Dick

Frischling
Verehrte Massagegemeinde,
nach Monaten des stillen Mitlesens entstand nun doch das dringende Bedürfnis, in diesem Forum endlich auch einmal mitteilsam tätig zu werden, zumal ich in dieser Zeit sehr von den Beiträgen vieler Forumsmitglieder profitiert habe und so inzwischen auf einen eigenen kleinen Erfahrungsschatz von Massageterminen im schönen Düsseldorf zurückblicken darf. Schließlich lebt wie so Vieles im Leben auch ein Forum vom Miteinander und vom gegenseitigen Geben und Nehmen.

Vorab daher einen sehr herzlichen Dank an alle eifrigen Berichterstatter!
 

B.statter

Moderator
Streng nach Forenbibel, Paragraph 11/13 Absatz 4 habe ich Deinen ersten Beitrag in zwei verwandelt. Ordnung darf sein. Willkommen im Forum.
 

Massageprofi

Frischling
Guten Tag liebe Forum-Mitglieder,
ich seit ca. 15 Jahren "tief" in der Massageszene .....im PLZ-Bereich 4 und 5 aktiv, besuche mind. 2-3 mal/Woche div. Lokalitäten, buche immer 2 Stunden, gebe somit im Monat zwischen 800-1200 Euro für Massagen aus.
Ich arbeite sehr viel, sehr hart....und die Massagen helfen mir, dass mein Körper und auch meine Seele gesund bleiben.
Wobei ich eigentlich mein Hauptmerk auf reine Massagedienste lege.
Wenn die Chemie stimmt, dann gerne mehr....aber dies ist eigentlich nicht mein Hauptziel.
Wenn ich "mehr" brauche, dann gerne entsprechende, saubere Clubs, da bekomme ich für 100--Euro eine andere Dienstleistung.

Ich spreche mitllerweile ein bißchen chinesisch, rel. gut thailändisch.
Bei Neubesuchen merke ich immer wieder, dass das Interesse für das Herkunftsland bei den Damen grösstes Vergnügen auslöst.
( wäre ja bei uns nicht anders, wenn wir in einem fremden Land arbeiten würden)

Ein paar Brocken in chinsesisch ( Hallo, gut, danke) oder thailändisch sollte eigentlich jeder Interessierte können .
Übrings gebe ich grundsätzlich immer VOR der Massage ein Trinkgeld ( meiststens 10.-Euro) , zahlt sich m.E. immer aus.
Und wenn nicht, dann habe ich halt 10.- Euro "verbrannt", bei der Summe, die ich im Jahr ausgebe.....steht das in keinerlei Relation.

Ich ziehe bei Neubesuchen ebenfalls grundsätzlich meine U-Hose NICHT aus.
Ich finde, das hat etwas mit Respekt zu tun. Ich finde mein Hinterteil zwar sehr schön, ( grins....) , aber ich mag den Spannungsaufbau, falls es dann einen gibt.

Zu gut 50 % besuche ich Massageläden, die ich z.T. schon seit Jahren anfahre, wenn ich sog. Stammkunde bin......weiß ich , was ich darf...und was nicht.

Gut an diesem Forum: Austausch über Preise, Dienstleistungen, Sauberkeit des Studios, Qualität der DL
Was mich stört, und was mich "abgeschreckt" hat.....hier bis dato aktiv zu werden, ist der z.T. herabwürdige Tonfall mancher Mitglieder.

Wir haben keinerlei Probleme bei unserer Autowerkstatt Stundentarife von mehr als 100.- Euro zu zahlen, und ein Azubi schraubt am Auto rum.

Egal ob Frisör, Maniküre, Pediküre......wir zahlen fast jeden Stundenpreis.

Hier nehmen wir eine körpernahe Dienstleistung in Anspruch......und hier fallen Begriffe wie "nachverhandeln etc.".
Wenn ich nicht das Geld habe, dann gehe ich auch nicht dorthin. Die Preise sind ja bekannt.
Viele Damen ( viele sind mir persönlich z.T. seit Jahren bekannt ) fristen hier ein absolutes Schattendasein, haben für die Schlepper hohe vierstellige Summen bezahlt, sind weder angemeldet noch versichert, werden z.T. in Keller gesperrt ( mir ebenfalls persönlich bekannt).

Jeder halbwegs intelligente Mensch kann sich ausrechnen, dass bei Stundenpreisen < 60.- Euro in Deutschland irgendjemand zu kurz kommt, und das sind immer die Damen !
Fast jeder Hund/Katze lebt in diesem Land besser.

Und liebe Männer: Glaubt ihr wirklich, dass es den z.T. buddhismischen Damen ausgesprochene Freude macht, z.T. übergewichtige, nicht geduschte, grapschende alte Männer zu bedienen ?
Ausnahme sind sicherlich die Damen, die bereits in ihrer vordeutschen Vergangenheit entsprechende Tätigkeiten ausgeübt haben.

Aber ich weiß von der Vielzahl der chinesischen DL, dass die Tätigkeit, die sie hier bei uns durchführen ...nicht zuhause erzählt wird.

(Letztendlich ist es den Geldempfängern in der Heimat ja auch egal....Hauptsache...jeden Monat kommt Geld)
Die asiatische Freundlichkeit ( nie das eigene Gesicht verlieren ! ) sorgt oft bei uns Europäern für vollkommen unangebrachtes Verhalten.

Hier im Medium stehen Texte von Männern, die sich z.T. kurz vor der Massage selbst stimmulieren, damit sie beim Ausziehen ihr halberrigiertes Glied zeigen können.
Wie arm ist das denn ?

Glabuen diese Personen denn ernsthaft, damit Eindruck bei den Damen schinden zu können, die z.T. 10 - 15 Männer am Tag "bedienen", und dies 7 Tage in der Woche, 365 Tage im Jahr ?

Dass eine Vielzahl von DL diesen Job machen ( müssen) , liegt oft in der Familie begründet.
Natürlich verdienen die Damen hier auch ein Vielfaches von dem, was sie im Heimatland verdienen könnten.
Nichts desto Trotz würde ich gerne für ein besseres Miteinander, für mehr Respekt werben wollen.

Die Damen sind nicht hier, weil sie dieses Land so schön finden,...sondern weil sie hier Geld verdienen wollen/müssen.
Ich habe viel im Ausland ( Afrika/Asien) gearbeitet, ich habe mich stets über ein liebes Wort, eine nette Geste,
über Interesse an meinem Heimatland gefreut.

Dies versuche ich immer bei meinen Besuchen zu generieren. Die DL bekommen von mir IMMER ein kleines Geschenk ( Tafel Schokolade etc.), ich frage immer nach der Familie etc.

Ich kann Euch nur sagen,......die Massage fällt somit auch entsprechnend anders aus. ( Wie man in den Wald hinein ruft....)
Somit.....wäre toll, wenn möglichst viele Herren den Damen mit Respekt und Anstand begegnen.

Handelt nicht ständig herum, bei Ikea oder im Baumarkt wird auch nicht über das Produkt gehandelt.
Seid nett, höflich und anständig zu den Damen, sie danken es Euch durch eine bessere Dienstleisung.

Absätze eingefügt, damit ich es lesen kann.
 

Stausee

Schafft was
Ich gratuliere, endlich mal jemand der nicht egoistisch ist und sich auch um die kümmert , die so unglaublich höflich, fleißig und hilfsbereit sind. Endlich mal jemand der die schwierigeN Umstände angesprochen hat Unter denen die Mädels hergekommen sind und nun hier 7 Tage und 365 mal im Jahr Dienste leisten fast immer zur Unterstützung der Familien in China.
ich war lange mit einer DL intensiv befreundet und kann nur bestätigen: du hast den Durchblick. Schön dass du den FK lern mal gesagt hast- das wir sie besser behandeln sollen als irgendwelche N...... Das sind sie nämlich nicht
Ich denke du hattest auch private Kontakte, oder?
 

ThePipeman

Schafft was
Eine sehr schöne Zusammenfassung der ich mich gerne anschließe. Ich möchte nur noch hinzufügen, dass viele der Damen hier nicht legal arbeiten, und von daher auch keine der üblichen Sozialleistungen, z.B. Arzt, in Anspruch nehmen können. Jetzt kommen gerade die Lockerungen und für die Damen besteht langsam wieder die Möglichkeit etwas Geld zu verdienen. Also so wie ihr respektiert werden wollt, so respektiert bitte auch die gegenüber.
 

Stausee

Schafft was
Auch das stimmt. Mehr dazu besser nicht., Wie du sagst: wir sollten uns guttun sie kümmern. Sie sind dann sehr dankbar
 
Oben