• Für bessere Texte und angenehmeres Lesen

    Bitte installieren und mithelfen, dass die Texte in unserem Forum noch lesbarer werden.
Yuan Chinamassage in Aachen

Aachen Yuan Massage Aachen

Adalbertsteinweg 220, 52066 Aachen
Aachen ist eine kreisfreie Stadt und gehört zum Regierungsbezirk Köln.
E

Eaaon

In dieser Woche wurde in Aachen ein neuer chinesischer Salon entdeckt. Komme einfach ohne Termin vorbei. Die Tür wurde von einer netten Chinesin geöffnet. Es war eine der Damen, die sie selbst auf dem Foto haben. sie werden sofort in ein Zimmer geführt und gefragt, wie lange sie möchten. Als ich anzeigte, dass ich eine Stunde wollte, gab sie sofort an, dass es 50 Euro kostete. (sie wissen sofort, dass es mit einem Happy End ist). Ich habe nicht nach anderen Dingen gefragt, weil ich zuerst sehen möchte, was getan werden kann und was nicht.

Die Massage war nicht falsch. Es ist vor allem fest mit minimalem Ölverbrauch zu reiben. Nach nur einer halben Stunde Massage (Rücken, Arme und Beine) wird sie zwischen Ihren Beinen massieren. Macht auch ein wenig anale Stimulation. Dann dreht es sich um und sie macht mit der Handarbeit weiter. Ich glaube, sie können sie nur auf dem Rücken und Hintern berühren. Wenn sie in Richtung Brüste gehen, wird sie so auffällig, dass sie sie nicht berühren. Nachdem sie Ihren Koffer geleert haben, macht sie alles ...
 

Pietf93

Massagekenner
Kenner
Ich bin letzte Woche da gewesen. Ich wurde von einer sehr kleinen Chinesin massiert. Ich war in dem Zimmer vorne links. Das zimmer fand ich sehr klein, es passt gerade mal die Liege rein und man kann gerade so einmal um die Liege gehen. Ich fand die Massage sehr wohltuend und die kleine Lulu (ich mein so hiess sie) hat eine schöne Atmosphere geschaffen. Sie war fröhlich und nett. Die Preise entsprechen dem üblichen Standard.
 

Pietf93

Massagekenner
Kenner
Ich bin neulich noch einmal da gewesen.
Die von mir sehr geschätzte Mimi scheint leider nicht mehr da zu sein. Sie hat nicht nur gut massiert, sondern hat dabei auch gute Laune versprüht. Schade!

Der Laden schien eine Zeit lang geschlossen zu sein. Nun war neulich wieder Licht und ich bin spontan rein. Im Zimmer von Mimi werkelte einen neue Dame, deren Namen ich nicht weiß. Die neue Dame, schlank, vielleicht mitte 40 hat nicht lange gefackelt und mir 80460 B2B angeboten. Sie hat sich wirklich Mühe gegeben und war auch nett. Mit Mimi konnte sie aber nicht ganz mithalten. Ihre Massage war auch nicht sooo gut wie die von Mimi, aber ok. Der Charme des Ladens ist unverändert einfach - wie die China-Läden halt sind. Insgesamt war es für mich ok, aber ich werde nochmal woanders hingehen...
 
Ich war neulich auch da und man hat mir auch nichts angeboten. Die Besitzerin will den Laden erotikfrei halten. Auch gut so, man bekommt 1A Massagen.
 
Ich war Anfang Juni da, eigentlich für eine TCM Massage (war auch sehr gut) und hatte nicht mehr erwartet, bis mir überraschend ein Preis von €60/Std. genannt wurde. Das war dann mit HE, die den Aufpreis aber nicht wert war. Massage fantastisch, der Rest eher nicht.
 

Shenxin

Frischling
Die Adresse ist seit Anfang Juni wieder geöffnet, wenn auch unter neuer Regie. Die Chefin hat vorher auf der Ellerstr. in DD gearbeitet und hat jetzt nach Aachen gewechselt.

Eine echte Empfehlung wenn man eine gute und kräftige Massage möchte.
 
Ich war gestern dort für eine b2b Massage womit extra geworben wurde. Angekommen öffnest eine kleine schlanke Chinesin mir die tür. Deutsch fehl am platz. Gefragt wo denn die Dame sei mit der ich schrieb, sie wiederum nicht da. Ich sage möchte b2b sie diskutiert erstmal und am ende okay ich machen erste mal. Ich dachte mir schon „shit“ . 80 Euro in den Sand geworden katastrophale b2b Massage. 0 von 10 Punkten. Könnte einen Roman schreiben. Normale Massage ohne Struktur einfach drauf los. Also bei aller liebe ein zweites Mal wird es niemals geben
 

Pietf93

Massagekenner
Kenner
Och, das hört sich nicht gut an. Ich kann mir ast nicht vorstellen, dass es dauerhaft bei so einer Qualität bleibt. Vielleicht hast du nur Pech gehabt. Im Moment ist es für mich einfacher zu Momo in Alsdorf zu gehen, von daher komme ich sobald wohl nicht dazu hier mal zu testen.
 

Pietf93

Massagekenner
Kenner
Ich war neulich mal wieder am A-Weg 220 (schon länger her, dass ich dort war. Zuletzt hatte die Qualität hier deutlich nachgelassen).
Ich habe dort B2B von einer relativ jungen Schönheit genossen (schwer zu schätzen, aber ich denke unter 30), bezahlt habe ich 90460.
Eigentlich war es sehr schön, wirklich eine gute Massage und auch gutes B2B. Die junge Dame hatte auch wenig Berührungsängste.

Warum eigentlich? Es gab ein paar (kleine) Kritikpunkte:
- Sie hat sich nur für die B2B-Einlage ausgezogen
- Sie hat die ganze Stunde die Maske aufgelassen, da kommt nicht wirklich Nähe auf
- Die Liege hat geknarzt und geknarrt auch schon bei der Massage
- Keine Schlittenfahrt
- 90 für 60 Min B2B finde ich teuer, da bekomme ich woanders für nen 10er mehr ne Spracheinlage und eine DL, die die ganze Stunde nackt ist.

Ich habe sie nicht nach mehr gefragt, ich hatte aber nicht den Eindruck, dass mehr geht (vielleicht wenn man ein paar Mal da war...)
Wird es eine Wiederholung für mich geben? Schwer zu sagen, es war gut aber ich bin nicht euphorisch. Für 60 Euro wäre ich bestimmt öfter dort, aber 90 Euro ist schon echt ne Ansage...
 

Derwolff

Frischling
Ja ja … die böse Inflation stoppt for nix. Denke mal das sich über kurz oder lang die 90€ etablieren werden.
… allerdings für ne knarrende Bank, nackt nicht von Anfang an und vor allem mit Gesichtswindel an wäre es mir auch keine 90 Taler wert.
 

PitterBE

Frischling
Bin gestern noch da gewesen. Die DL mit dem Namen Doria ist sehr hübsch und u30. Die Maske trägt sie definitiv ständig, ausgezogen hat sie sich von Beginn an. Macht einen guten Job. 90460 ist ein stolzer Preis.
 

Atomfried

Aktiv dabei
Wollte die Tage hier auchmal hingehen. Sollte man hier nach einer bestimmten DL fragen, bevor es (optisch und altersmäßig) böse Überraschungen gibt? Ist die o. a. Doria dort noch tätig?
 
Hallo zusammen,

angeblich arbeitet diese junge Frau hier. Soll 28 sein. Kennt die jemand und kann mir etwas über ihren Service sagen?
 

Anhänge

  • Massageforum - Berichte zu Yuan Massage Aachen
    IMG-20220716-WA0001.jpg
    688,8 KB · Aufrufe: 173
Ich war heute da. Mehrfach Kontakt über WA und per Telefon, da ich das Mädel aus meinem vorherigen Post haben wollte.

Und was präsentiert man mir: Erst eine DL Mitte 40, dann eine die wenige Jahre jünger war. Angeblich wäre sie 28. Ich dachte immer, Asiaten bleiben lange jung? Chefin wurde dann noch frech, bin gegangen und umsonst nach Aachen gefahren.
 

PitterBE

Frischling
@RainhaA
Danke für deinen Bericht, auch wenn es für dich nicht positiv gelaufen ist. Über WA schreiben sie immer das es zwei neue junge Kolleginnen gäbe … ?
Mich hält dein Bericht davon ab, dort hin zu gehen.
 

Atomfried

Aktiv dabei
Ich war die Tage auch mal hier. Vorneweg: die Bilder der DL, mit denen im Internet und WA geworben wird, entsprechen keineswegs der Realität. bei mir waren Chefin und Sasa vor Ort, da ich Massage mit B2B haben wollte, hat Sasa mich massiert.

Der Raum ist wirklich mini klein, eigentlich zu klein für eine angenehme Atmosphäre. Die Liege ist auch schon etwas in die Jahre gekommen, hier wäre eine Neuanschaffung sicherlich lohnenswert.

Aber jetzt zur Massage, deswegen war ich da: So richtig brach das Eis mit Sasa erstmal nicht. Sie hatte ein nettes Kleid an, behielt die Maske die ganze Zeit auf. Alter sowieso schwer zu schätzen, ich denke aber Ü40. Figur aber top, v. a. fiel mir die üppige Oberweite auf, für einen guten B2B ja nicht unbedeutend.

Da ich keine 20 mehr bin, stört es mich nicht so sehr, wenn die DL nicht das auf dem Bildern erwartete Alter / Modell-Optik hat. Natürlich wäre es reizvoller, wenn es 10 oder 15 Jahre weniger wären. aber letztendlich geht es mir persönlich um eine gute Massage mit entsprechenden drum herum. Daher kann ich das Verschmerzen und habe mich drauf eingelassen.

Die Massage war okay. mein Geschmack ist es aber eher, wenn hauptsächlich die Hände und Finger benutzt werden. Sasa hat auch viel mit den Ellenbogen gearbeitet und auch mit den Handflächen hin und her gerieben. War aber kein sinnfreies Herumreiben, sie wusste schon, was sie tat. Ist halt einfach Geschmackssache und jede hat da ihre eigene Technik.

Nachdem die Rückseite von oben bis unten fertig massiert war, kam B2B. Und ich muss sagen, das war das Beste, was ich bisher bei B2B erlebt habe. Sehr lange, sehr intensiv und vor allem auch mit genügend Öl. Nach dem Umdrehen ging es mit B2B genausogut weiter, sodass auch HE nicht mehr erforderlich war. Ich muss echt sagen, der B2B war sagenhaft gut. Hatte ich Null mit gerechnet. Danach wurden noch Oberkörper und Beine massiert und dann war die Zeit leider auch um.

Ohne den erlebten B2B würde ich nicht nochmal hingehen, weil mir das Ambiente des Raumes nicht gefällt und andere Massagetechniken, z. Bsp. in der Wilhelmstr., mir mehr zusagen. Mit dem Gesamtpaket nun komme ich sicher nochmal wieder, jenachdem, wonach mir ist ...
 

Atomfried

Aktiv dabei
Das ist ja immer schwer zu sagen und es war mein erster Besuch dort. Ich würde es nicht kategorisch ausschließen. Ich habe vorab mit der Chefin geklärt, was ich möchte und seitens der DL wurde auch nichts zusätzlich offeriert. Ich habe aber auch nicht weiter gefragt ...
 

StachelAcky

Massagekenner
Kenner
Hallo, ich war Ende Juli vor Ort, bei einer DL namens Yumi oder Jumi. Sie ist eher skinny, so 30 bis 40 Jahre alt. Veranschlagt waren eine Stunde BtB für 90 Euro.

Die Massage war gut, teilweise mit Ellenbogeneinsatz. Und der Spannungaufbau vor und während der B2B war auch gut. Hat mir gut gefallen und werde ich sicherlich nochmal besuchen.

Ach ja, Yumi hat die ganze Zeit die Maske anbehalten.
 
Oben