Xin He Chinesische Massage Ellerstr. 186 Düsseldorf

Xin He Chinesische Massage Ellerstr. 186 Düsseldorf

Ellerstr. 186, 40227 Düsseldorf Oberbilk, 0211-6959736
Wohltuende und entspannende chinesische Massagen in Düsseldorf (Oberbilk), bei der man gut abschalten und die Alltagssorgen für einige Zeit vergessen kann.

1akunde

Schafft was
Empfohlen
Habe gesehen, dass jetzt auch ein Unternehmen "Asia Ambra" chinesiche Wellness Massagen anbietet. (90 Min. Hongkong Massage)

Weiss einer, ob das mit Ying Yang vergleichbar ist?
Laut Adressbuch ist an gleicher Stelle (DD, Karl-Rudolf-str. 176) ein Lebensmittelladen mit gleichem Namen eingetragen!?
 
Hallo Forumsgenossen,
bin ich auf einen neuen Anbieter gestossen:HONGKONG MASSAGE 90 MIN.

Am darauffolgenden Tag direkt einen Termin klargemacht und spätnachmittags dann auf in die Karl-Rudolph-Strasse, dort befindet sich die Location. (Für Ortsunkundige und Kölner,die Karl-Rudolph-Strasse ist in der City zu finden,ca.400 m Luftlinie von der alten YinYang-Location auf der Immermannstrasse entfernt, Parkplatz nur schwer zu finden, es empfiehlt sich das Parkhaus des direkt um die Ecke befindlichen Kaufhauses Galeria Kaufhof zu nutzen) Ich also gebimmelt,ein freundlicher junger Mann öffnete mir die Pforte. Er fragte nach der Auktionsnummer, schaute nach, alles klar und führte mich in das Massagezimmer, brachte mir noch ein Wasser und liess mich dann allein. Ich rupfte mir meine Klamotten vom Leib, währenddessen klopfte es und meine Masseurin trat ein, eine ca. 30jährige Chinesin mit einem ganz nettem Gesicht.

Nach der Begrüssung rauf auf die Massageliege (Matten gibt es hier wohl nicht) und los gings. Es folgte eine sehr angenehme Rückenmassage mit spärlichem Öleinsatz(wer möchte kann Aromaöl dazubuchen). Später dann tiefer, Po und Beine, wobei sie anscheinend sehr darauf bedacht war bloss nicht meine Eier zu berühren, was mich ein bisschen stutzig machte.

Nachdem die Bearbeitung meiner Rückseite beendet war habe ich Ihr meine Front zugedreht, die Schamgegend natürlich mit dem obligatorischen Handtuch abgedeckt und weiter gings mit einer Kopf-und Brustmassage (sehr geil die Bearbeitung meiner Nippel mit Ihren Fingernägeln).Ihre Hand rutschte dann immer weiter in Richtung Zauberstab, der mittlerweile mit dem Handtuch Zirkuszelt spielte. Die Masseurin hatte aber etwas dagegen, nahm meinem Schniedel das Handtuch ab und fing an ihn zu massieren(Puuuuhh!).

Nach einer Minute (!) fragte sie mich dann,ob das okay wäre, ich:"na sicher".Es folgte eine wunderschöne
Handentspannung.Nach dem Abschuss,ich hatte mittlerweile jedes Zeitgefühl verloren, glaubte ich die Massage sei zuende. Doch nix da, es wurde weiter massiert, diesmal ohne Handtuchabdeckung. Nach ca. 20 Min. war das aber auch leider vorbei. Ich zog mich wieder an(Duschen war nicht nötig durch den sparsamen Öleinsatz),schaute auf die Uhr ,es waren exakt 90 Min.vergangen, mir kam es aber wie mindestens 2 Stunden vor. Ich raus aus dem Massagezimmer und das Finanzielle geklärt. Ich übergab meinen Obolus, verabschiedete mich und verliess dann den Laden.Auf der Strasse hab ich einen regelrechten Gong bekommen, aber einen angenehmen,die Massage war anscheined berauschender als ich gedacht hatte.

Fazit: Sehr freundliches Personal, eine spitzenmässige Massage, Wiederholungsfaktor 100%
Rennt dem guten Mann jetzt bitte nicht die Bude ein !

Gruss Tom/Irex
 

1akunde

Schafft was
Empfohlen
Ich glaube, wir sollten nix mehr schreiben. (is Spass lieber Moderator!)

Jetzt gehen die Preise ab... nix mehr unter 40,- Euro zu kriegen!
 

Frauenfan

Frischling
YY rulez!

Porny schrieb:
Hallo,
ist die Handentspannung eine zusätzliche Leistung und ist es in der Massage inbegriffen?

HE kostet 'nen Zwanni extra ... Mehr als HE war auch nicht drin, Anfassen ist auch nicht erwünscht.

Werde aber in Zukunft also doch lieber wieder bei YY massieren lassen.

Gruß ff
 

Umbi

Schafft was
zu teuer

Hallo Freunde,

da die Welt des 3,2,1..meins nicht so die meine ist, bin ich heute im frühen Nachmittag spontan zu Asia-Ambra gefahren. Direkt, nur 20 Meter entfernt, einen Parkplatz gefunden, mir noch schell bei Hein-Gericke meine Harley ausgesucht und frohgelaunt bei AA geklingelt. Rauf in die erste Etage (Es ist kein Fahrstuhl vorhanden). Nette Begrüßung durch kleines Chinamann, Wasser bekommen, Speisekarte begutachtet. Die Neueröffnungs-Angebotspreise lauten wie folgt:

60,00Min. statt 60,00€ nur 36,00€
90,00Min. statt 80,00€ nur 55,00€
120,0Min. statt 100,00€ nur 70,00€

Das bedeutet die Angebotspreise (ohne Extras) sind in etwa auf dem gleichen Niveau wie die regulären YY Preise. Ich finde das ein wenig teuer!

Da alle Zimmer und Damen frei waren sofort 90Min. gebucht. In ein recht hübsches Zimmer geleitet worden, hier allerdings nur Liegen leider keine Matten. Es erschien eine hübsche und freundliche Chinesin Anfang 20 (Lisa?) mit minimalen deutschkenntnissen und verpasste mir eine wunderbare, sehr tolle, professionelle, wohltuende 90minütige Massage. Leider gänzlich ohne Erotik! Die entsprechenden Bereiche wurden großräumig umfahren!
Entweder habe ich das falsche Mädel erwischt oder man benötigt ein geheimes Passwort! Pech gehabt!
(Das ging anderswo so weiter, dazu an anderer Stelle mehr)

Fazit: Asia-Ambra ist eine recht ansprechende kleine Location mit freundlichem Personal. Die Massage ist hervorragend und durchaus zu empfehlen!
Eine vorherige Absprache des Leistungsumfanges bezüglich erotischer Elemente ist sehr zu empfehlen!
Die regulären Preise (ohne Extras) sind mir etwas zu hoch!
Ich persönlich werde einen 2. Versuch zu Angebotspreisen (bis 31.05.) starten um die erotische Komponente auszutesten! Allerdings denke ich das man bei YingYang weiter das bessere Preis-Leistungs Verhältnis findet!

Wer es testen möchte; hier noch einmal die kompletten Kontaktdaten:

Asia-Ambra
Karl-Rudolf-Str 176
40215 Düsseldorf
Tel. 0211-6959736/0174-7023141
täglich 10-21Uhr
www.asia-ambra.de (noch im Aufbau)

Grüsse

Umbi
 
Hatte gestern die gleiche Erfahrung wie Umbi gemacht.Eine erstklassige Massage,wirklich top,aber leider null Erotik.Ich hatte beim ersten Mal eine andere Masseurin,da hatte ich wohl wirklich Glück gehabt.Werde nun doch mal wieder YY kontaktieren.Sind mittlerweile neue junge Mädels dazugekommen?Würde mich mal interessieren.
Gruss Tom
 

T-lover

Frischling
Asia-Ambra stand auch auf meine to-do-liste: die erste erfahrung von irex hat das noch unterstützt. Aber, nach einige andere berichte, auch in andere foren, habe ich AA jedenfalls gestrichen.
Werde montag-abend das YY nochmal besuchen. Problem dabei ist dass man vorher (telefonisch) keine- oder zu wenig-, oder falsche auskunft bekommt. Werde morgen nochmal anrufen, aber bekomme natürlich die bekannte antworten : "ja, ja, und ja".
Kann einer die aktuelle stand beschreiben ? Dank
 
Asia Ambra

Hallo Lesergemeinde,

habe heute mal das ASIA AMBRA in Düsseldorf getestet. Soviel vorweg, die Mädels sind jünger und hübscher im Vergleich zum YIN YANG zumindest derzeit (JoJo und LuLu sind nicht mehr da. Die Massage eventuell auch geringfügig ansprechender.

Aber jetzt kommt’s:

Ich orderte bei dem chinesischen Rezeptionisten 90 Minuten Massage mit erotischem Abschluss (HE). Die Massage wurde von einer wirklich gut aussehenden Chinesin durchgeführt, Anfang 20, schlank KG 34/36, die sehr gut deutsch sprach (angeblich BWL Studentin).:smile::smile::smile: Während der Massage erklärte sie, der erotische Teil wird durch eine Kollegin, die auf dem Weg sei erledigt. Ich wunderte mich, war aber im dem Glauben, das Sie dazu keine Lust hatte, soll es ja geben.:(:(:(

Nach ca. 70 Minuten erschien besagte Kollegin, die mich dann, in einem wirklich kaum zu verstehenden deutsch. mehr Zeichensprache fragte, was ich den beim GV bevorzuge. Ich war zunächst geplättet, da ich dort von solchen Angeboten bisher nichts gehört hatte. Weitere 80 EURO wollte sie für Ihre Dienstleistung. Die Dame war nun wirklich nicht das, was ich mir für einen gepflegten GV vorstellte. Sie reduzierte noch auf 50 EURO, nachdem sie wohl merkte, das ich dazu keine Lust hatte. :mad::mad::mad:

Nach erneutem hinzuziehen der sehr gut deutsch sprechendenjungen Chinesin klärte sich der Sachverhalt auf. Der Rezeptionist, kaum der deutschen und erst recht nicht der englischen Sprache mächtig, hatte „mit erotischem Abschluss“, einfach mit Bumsen interpretiert. Die junge Chinesin sagte dann, „HE hätte ich auch gemacht“ –das hätte ich wissen sollen, war wirklich ein Kracher- nur GV wollte ich nicht. :D:D:D

Ich war inzwischen wieder angezogen und bezahlte lediglich 45 EURO, man entschuldigte sich für das Missverständnis und versprach beim nächsten mal genau hinzuhören.

Aber es zeigt uns was alles dort möglich ist und das man wirklich sicherstellen muss, dass alles richtig verstanden wurde.:yeah::yeah::yeah:
 
Asia Ambra

Hallo zusammen,

nach den nicht ganz eindeutige Berichten über die neue (?) Massage Adresse war ich heute mal da, um mir persönlich ein Bild zu machen.

Die Parkplatz-Situation ist dort in der Tat eine Katastrophe. Habe aber zum Glück um die Ecke noch einen Platz gefunden. Ansonsten bleibt nur das Kaufhof Parkhaus.

Nach dem Klingeln wurde mir Einlass in das sehr saubere Treppenhaus gewährt. Sieht irgendwie frisch renoviert aus.
Asia Ambra residiert in der ersten Etage, wo mich dann ein junger Chinese (Chef?) per Handschlag begrüßte. Er führte mich in sein Büro und fragte, ob ic Massage wollte. Na was denn sonst??? ;-)
Er zählte die Angebots-Preise auf und ich entschied mich für 60 min Massage für 41 Euro. 90 min oder gar 120 min waren mir für eine noch unbekannte Location zu gewagt.
Um eine Reinfall zu vermeiden, habe ich dann aber auch direkt die erotische Komponente angesprochen. Er meinte, heute ginge das nicht, erst morgen wieder. Als ich dann wieder gehen wollte, sagte er, Handentspannung wäre ok. Ich vermute mal, er dachte bei meiner Frage (wieder) an GV und die GV Dame war heute nicht da. Wie auch immer, Handentspannung wurde mir zugesagt.

Dann ging es in eines der Zimmer. Alle sauber beschriftet, wie die Behandlungszimmer beim Doktor. ;-) In dem Zimmer, in dem ich war, gab es nur eine Massage-Liege, keine Matraze.
Ich hatte bis dahin noch keine Dame zu sehen bekommen, es schien, als gäbe es keine Auswahl.
Nachdem der Chef dann den Raum verlassen hatte, habe ich mich ausgezogen und auf die Liege begeben (auf den Bauch). Wenige Minuten später klopfte es dann an der Tür und die Massage-Dame kam rein. Chinesin, nicht allzu hübsch, KG 36, im Woll-Rollkragen-Pullover!
Sie sprach nur sehr wenig deutsch.

Sie hat mich dann mit Handtüchern zugedeckt und fing an, meinen Rücken und meine Arme OHNE ÖL zu massieren. Das war nicht so toll, ich dachte schon, den Flop des Jahres zu erleben. Aber nach ca. 10 Minuten fing sie dann an, meinen Rücken einzuölen und entspannend zu massieren.
Die Massage war ab jetzt in etwas auf YinYan Niveau.
Nach dem Umdrehen wurde zwar mein kleiner Freund nicht immer bedeckt gehalten, dennoch hat sie es vermieden, ihn auch nur am Rande zu berühren. Na ja, ich war ja ganz entspannt, da Handentspannung mit dem Chef abgemacht war. Aber dann, nach ca. 1 Stunde, sagte sie "fertig" und bedeutete mir aufzustehen. Ich war etwas fassungslos und fragte nach der Handentspannung. Sie verstand nicht. Habe ihr dann mein Anliegen per Zeichensprache deutlich gemacht. Deutliche Ablehnung ihrerseits. Habe dann, wieder per Zeichensprache, bedeutet, dass ihr Chef dies zugesagt hatte, und dann ging es plötzlich doch.
Allerdings hängt dieser Teil der Massage deutlich hinter der Qualität von YinYan zurück! Es war ok, aber nicht so langgezogen wie bei YinYan. Zudem wurde jegliche Berührung ihres Körpers vehement abgeleht.
Nun ja, habe mich dann "entleert". Sie hat mich dann mit Feuchttüchern gereinigt. Dusche wurde nicht angeboten. Sie hat dann den Raum verlassen. Ich habe mich dann mit den vorhandenen Handtüchern noch soweit es ging weiter gesäubert um dann angezogen den Raum ebenfalls zu verlassen. Draussen warteten der Chef und die Massage-Dame. Chef fragte, ob es gut gewesen wäre. Ich: geht so. Habe ihn dann die 41 Euro in die Hand gedrückt und bin gegangen. Nach einem Aufpreis für die Handentspannung wurde nicht gefragt. War aber auch nicht vorher abgemacht. Wenn es gut gewesen wäre, hätte ich der Dame sicherlich ein gutes Taschengeld gegeben.

Fazit: der Laden läuft noch nicht ganz "rund", das Service-Angebot ist nicht eindeutig. Der Chef muß hier noch seine Hausaufgaben machen. Preis-Leistung ist soweit ok (sofern die Handentspannung im Angebots-Preis enthalten ist). Dennoch werde ich in Zukunft wieder zu YinYan gehen, da weiß man, was man hat. ;-)

Gruß,
Andreas
 
Hallo liebe Anhänger der entspannenden Massagen...

Nach langwöchiger Studien eurer Beiträge habe ich mich dazu aufgerafft mir auch einmal eine Massage zu gönnen.

Angeregt durch die vielen Berichte über die tollen ebay Angebote habe ich mich dann auch gleich auf die Suche gemacht.

Habe ein paar Gebote auf AA abgegeben aber zwischenzeitlich hier gelesen das es wohl doch nicht so die Lokalität zu sein scheint die ich mir vorgestellt hatte.

Es kam wie es kommen musste, ich bekam den Zuschlag auf eine 90 min. Massage für € 35.00

Was nun? Soll ich da hin gehen, oder lieber nicht ?? Ich dachte mir ne Massage ohne Erotik kann ja auch gutes tun, und buchte einen Termin für 10 Uhr.

Parkplatz war kein Problem, direkt gegenüber ist ein Parkplatz vor einem mexikanischem Restaurant.

Über die Straße gehüpft, geklingelt, nach oben in den 1. Stock marschiert, und wurde bereits vor der Eingangstüre von einem sehr netten Chinesen begrüßt.

Ich reichte dem Herrn meine ebay Bestätigung, bekam ein Glas Wasser und wurde ins "Behandlungszimmer" Nr. 1 geführt.

Ich war noch nicht ganz ausgezogen, da klopfte es bereits an der Tür und eine ca. 30 Jahre junge Chinesin KF 36 betrat den Raum. Ich fragte ob ich mich denn ganz ausziehen sollte, was mit einem netten lächeln und einem "Ja" beantwortet wurde.

Das Zimmer war abgedunkelt und eine entspannende Musik dudelte leise vor sich hin. Ich nahm dann bäuchlings Platz auf der Massageliege und die Dame begann, wie von mir gewünscht, die Massage ohne Öl.

Da ich in meinem Kopf die Erotische Komponente abgehakt hatte genoss ich die warmen Hände der Chinesin auf meinem Rücken und auf meinen Armen.

Sie bedeckte die nicht gerade zur Massage anstehenden Körperstellen mit Handtüchern und fuhr mit dem Programm fort. Ich war so entspannt das ich fast eingeschlafen wäre. Aber ich habe dann bemerkt, als sie meine Beine und meinen Po massierte, das ihre Hände sehr oft die Innenseiten meiner Oberschenkel berührte und ab und zu auch meine Hoden streiften... Ich war jetzt hellwach...

Nachdem ich mich nun umgedreht hatte deckte sie meine unübersehbare Errektion mit einem Handtuch ab und begann nun am Kopf ihre Tätigkeit fortzusetzen.

Ich spürte ihren Atem auf meinem Gesicht, und als sie dann meine Brustwrzen rieb und knetete dachte ich mir wie schön jetzt eine HE wäre...

In diesem Moment deckte sie auch schon meinen Freund auf und begann um ihn herum zu massieren... Ich holte tief Luft vor Erregung was sie zur Kenntnis nahm und mich fragte ob sie denn da auch massieren dürfte.... Was für eine Frage... Ich hörte wie ich "JA" !! sagte und schon hatte sie ihn eingeölt und machte sich ans Werk.

Ich hatte meine Hand so auf der Liege plaziert das diese genau zwischen ihren Beinen lag. Ich verstärkte nun etwas den Druck auf ihre intime Stelle, was ihr nichts ausmachte, aber auf Nachfrage ob ich sie dort berühren durfte kam ein "nein".
Das war aber nicht weiter schlimm, denn mittlerweile begann sie mit der anderen Hand meine Brustwarzen zu massieren, und danach meine Hoden und rutsche dann tiefer in den Analbereich. "Ich halte das nicht mehr lange aus" dachte ich so bei mir und suchte instinktiv mit meinen Händen Körperkontakt zu ihr. Ich schob meine Hand an ihrer Jeans hoch streichelte dann ihren Bauch. und arbeitete mich bis zu den Brüsten vor. "Jetzt ist nur noch der Pulli und der BH im Wege" dachte ich so bei mir, aber dann war es aber auch schon um mich geschehen und ich sprudelte wie eine Ölquelle....

Nach einer ausführlichen Säuberung verabschiedete sie sich und ich zog mich wieder an.

Im Flur standen der Chef und die Dame die mich entleert hatte und ich wurde vom Chef gefragt ob alles in Ordnung war. Ich sagte "alles prima" und dachte mir welchen Aufpreis ich nun für die unerwartete Zusatzleistung entrichten müsste....

Falsch gedacht, kein Wort davon. Ich zahlte dann und wurde von beiden überschwenglich verabschiedet.

Wie heisst es so schön "Unverhofft kommt oft" ?!

Es war ein absolut entspannendes Erlebnis, welches ich auf jeden Fall wiederholen werde.

entspannende Grüsse
Andreas
 

Twix

Neu
leider auch Niete

war heite auch bei Asia Ambra. 90 min bei Ebay ersteigert für 42,--. Ansonsten wie schon hier vorher beschrieben: freundlicher Empfang, Glas Wasser, dann ab ins Behandlungszimmer, eine junge Chinesin (wahrscheinlich die hier schon vorher genannte) lieferte eine durchschnittlich gute Massage ab, kam öfter mal kurz in die Nähe der empfindlichen Bereiche, aber keine Rede von HE oder ähnlichem.
Fazit: wenn ich eine rein medizinische chinesische Massage möchte, dann gibts in D-Dorf bessere Adressen. für den erotischen Teil bleibt man besser bei YinYang.

gruss

twingo
 

T-lover

Frischling
Sind doch sehr verschiedene erfahrungen und frage mich ob es immer um die gleiche (chinesische) dame geht, oder mehrere da arbeiten. Frage mich warum sie bei einen gast aktiv einen HE anbietet, jedenfalls die initiative nimmt und bei der andere gast so zurückhaltend ist. Ist vielleicht sympathie oder alter oder aussehen ein grund ? So ja, mache ich mir keine illusionen.
Wäre schön wenn einer klarheit schaffen könnte.
 
Asia Ambra

:smile: Tach zusammen... ;)

Ich denke das es sich um verschiedene Damen handelt.
Aussehen und Sympathie werden wohl auch eine Rolle spielen...
Aber um das genau in Erfahrung zu bringen werde ich mich opfern und der Sache nächste Woche mal auf den Grund gehen.

... to be continued
 

Umbi

Schafft was
Hallo T,

T-lover schrieb:
Ist vielleicht sympathie oder alter oder aussehen ein grund ? So ja, mache ich mir keine illusionen.

keine Sorge, an dir liegt es nicht! Es sind halt verschiedene Girls die ein unterschiedliches Leistungsspektrum anbieten. Wobei leider zunächst die älteren und weniger hübschen bei AA mehr anbieten.
Das Phänomen gibt es ja auch bei YingYang. Wobei ich da ja die Erfahrung gemacht habe, das nach einiger Zeit alle Mädels alles machen. Money Rules!!
Bei AA denke ich ist es noch wichtiger, aufgrund der noch schlechteren Deutschkenntnisse, vorher klar zu stellen was gewünscht wird um die passende Dame zu finden!

Grüsse

Umbi
 
Asia Ambra

@ Umbi, ich muss Dir recht geben.Ich war Freitag erstmalig bei AA und bin nicht enttäuscht worden. Der junge Chinese fragte was ich möchte, 60 oder 90 Min. Ich sagte 90 Min. mit Aromaöl, ich hatte einen Gutschein von Ebay für 29,94 €. Weiterhin sagte ich ich möchte eine HE, woauf er sagte, das ich das mit dem Mädchen vereinbaren kann. Was nun folgte war der Hammer, eine ca. 20 jährige Chinesin, gute Figur Kf 36, im kurzen Lederrock und Westernstiefel betrat das Zimmer und legte eine super Massage hin, nach ca. 50 Min (die schnell um waren) befasste sie sich mit meinem Kleinen, ohne das ich darüber gesprochen hatte (wusste sie bestimmt vom Chef?) Nachdem ich heftig abgesprizt habe ging die Massage weiter. Nach dem Anziehen fragte ich den Chinesen am Empfang was ich bezahlen muss und er sagte 34,94 € (tatsächlich 34,94 €, hatte er auf einen Zettel geschrieben), das verstand ich nicht und er erklärte 29,94 € von Ebay und 5 € für Aromaöl. Auf meine Frage ob er die Leistung des Mädchens vergessen habe, sagte er ich soll ihr ein Trinkgeld geben, das ich auch gerne getan habe, denn sie hat sich sehr viel Mühe gegeben. Sie verabschiedete sich an der Türe mit einer tiefen Verbeugung.
Wiederholungsfaktor 100 %
 

T-lover

Frischling
@sexperte
Erstmal dank: sehr klaren beitrag. Finde es auch schön das du so eine guter erfahrung gemacht hast da: es sei dir gegönnt.
Wollte doch noch mal was fragen: wenn ich gut gelesen habe, blieb die chinesin angezogen und über anfassen steht nichts. Sie war wohl sexy gekleidet. Kennst du ihre name ? Damit man evt. nach ihr fragen kann und sicher ist über ihren service.
Trinkgeld: kann man da denken an E.10-E.20 ? Oder ist man da zu geizig ?
Dank im voraus für deine antwort.
Werde mal sehen wann ich in der gelegenheit bin AA zu besuchen.
 
Hallo T-Lover, ja sie blieb angezogen und ich habe nicht versucht sie anzufassen. (Wäre vielleicht mit Aufpreis möglich gewesen? ) Ihr Name ist Lisa oder Lia ? und ich habe Ihr 20 Euro zugesteckt.

Hallo T-Lover, ich habe nicht versucht sie anzufassen,habe nur ihre Massage genossen. Ihr Name ist Lia bzw. Lisa ? Ich habe ihr 20 € zugesteckt und sie hat sich mit einer tiefen verbeugung bedankt und verabschiedet, P.S. Ich hatte den Eindruck, dass sie noch nicht lange im "Geschäft" ist. :smile:
 
T-lover schrieb:
@sexperte
Erstmal dank: sehr klaren beitrag. Finde es auch schön das du so eine guter erfahrung gemacht hast da: es sei dir gegönnt.
Wollte doch noch mal was fragen: wenn ich gut gelesen habe, blieb die chinesin angezogen und über anfassen steht nichts. Sie war wohl sexy gekleidet. Kennst du ihre name ? Damit man evt. nach ihr fragen kann und sicher ist über ihren service.
Trinkgeld: kann man da denken an E.10-E.20 ? Oder ist man da zu geizig ?
Dank im voraus für deine antwort.
Werde mal sehen wann ich in der gelegenheit bin AA zu besuchen.
Hallo T-Lover, ich habe nicht versucht sie anzufassen,habe nur ihre Massage genossen. Ihr Name ist Lia bzw. Lisa ? Ich habe ihr 20 € zugesteckt und sie hat sich mit einer tiefen verbeugung bedankt und verabschiedet, P.S. Ich hatte den Eindruck, dass sie noch nicht lange im "Geschäft" ist. :smile:
 
Oben