Neu Wenn Massage zur Sucht wird

S

Sogekingo

Massagekenner
Am Anfang als ich HE per Massage entdeckt habe, sonst kannte ich es nur aus den XXX kurzfilmchen auf diversen Seiten


War es eine Sucht, jeden Tag hätte ich los gehen können, bin es aber nicht, weil ich nicht das große Geld habe


Dann kam corona und ehrlich war dies, für mich, einfach super, das die Saloons zu hatten und ich mich wieder anderen Dingen gewidmet habe

Nun gehe ich 2x Vllt in monat oder 1x in monat hin und genieße eine super Massage mit btb Einlage

Da für mich persönlich das preis Leistungsverhältnis nicht stimmt
 
FritzdeLuxe

FritzdeLuxe

Massagekenner
Viele hundert € im Monat vielleicht auch tausend, !
Dann habe ich eine noch * bessere* DL gefunden und es ist das gleiche wieder. Das ist eine Sucht, oder ? Ich mag das Chinesische, es gibt einen Film darüber : Gelbfieber
Von 2015 bis 2019 war ich auch China Frauen süchtig.
Teilweise war ich 2-3 mal in der Woche bei derselben, weil
sie so lieb und geil war.
( ich denke, unsere Geschichten ähneln sich alle )
Ich kann genau sagen was ich vom 2.2.2015 bis zum 31.12. 2019 ausgelegt habe,
da ich es immer vom Sparkonto abgebucht hatte.
Der Spass hat mich also mindesten 62000€ gekostet.
Ich konnte nicht anders, ich war süchtig nach ihren verrückten Zungenküssen,
nach ihrem gestöhne wenn sie blank auf mir rumritten.
Sowas gab es vorher für mich nicht im Sexgewerbe.
Ich habe mir gesagt: Nimm alles mit, irgendwann ist der Spuck vorbei.

Das Massge - Fick Gewerbe hat sich für mich negativ entwickelt,
und fast völlig seinen Reiz verloren.
Es liegt aber auch an meinem Kopf.
Da ist etwas gelöscht, was mich vorher süchtig machte.
War ich vor Corona schon auf dem Absprung, hat die massagefreie Zeit
das Thema China Massage für mich entgültig zu einer kleinen Nebenrolle gemacht.
Es kickt mich nicht mehr an, und dafür bin ich dankbar.
4 Frauen bleiben in Erinnerung, meine erste China Liebe ist nach Oberhausen zurückgekehrt.
Als ich sie wiedersah, war ich schockiert und bin gegangen.
Was hat sie mit all meinem Geld gemacht ?
Ich fahre nun wieder zu Frauen mit denen man sich unterhalten kann, gerne blond, gerne Deutsch, Polin oder Russin.
Da ist auch wieder diese geile nervöse Anspannung vor einem Date zurück gekommen.
Frauen die Spass am Mann haben.
Auch nicht billig, aber das gönn ich mir 2-3 mal im Monat.

Für mich alles wieder im normalen Bereich.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Smart50

Frischling
Da habe ich vor etwa 7 Stunden ein Thema von großem Interesse wieder in Erinnerung gebracht. Ich gratuliere FritzdeLuxe, daß er den Weg aus der Sucht gefunden hat.
 
M

Massagespezi

Massagekenner
das Thema ist super. in diesem Jahr habe ich auch 20.000 € da gelassen. Wegen der Sprachbarriere ist es vielleicht besser was anderes zu suchen. Ein großes Aber .....
 
M

Massagespezi

Massagekenner
ich hätte das nie gedacht, habe immer gemeint es wäre ein Einzelfall. Nun lese ich die interessanten Berichte. Mit einem der Schreiber würde ich mich gerne mal persönlich in Düsseldorf unterhalten, vielleicht sollten wir noch ein paar Threats abwarten.
Aber vielleicht hast du 2 oder 3 gute Tipps von Russinnen oder Polinnen in Düsseldorf oder Umgebung, Das wäre mir auch lieber als China Massage
 
M

Marcausessen

Massagekenner
Ein sehr interessanter Diskussionsstrang. Ich gehöre noch zu denen, die komplett der chinesischen Massage verfallen sind.
Polinnen, Russinnen oder auch deutsche Masseurinnen geben mir da bisher nichts.

Mir ist bewusst, dass da vieles nur in meinem Kopf stattfindet, ich vielleicht einem tradierten Bild der Frau hinterher laufe. Aber Asiatinnen, insbesondere Chinesinnen habe ich bisher zu über 90% so erlebt, dass sie ihren Job ernst nehmen.

Ich bin jetzt Anfang 50 und hure mich schon mein ganzes Leben durch Wohnungspuffs und Massagesalons und bin nach meinen ersten Erfahrungen mit Asiatinnen bei diesen hängen geblieben. Ich habe all die Jahre so viele gute und hocherotische Erlebnisse erfahren dürfen, das habe ich vorher bei keiner anderen Nationalität mit dieser Sicherheit erlebt.

Gut, auch bei den Chinesinnen gibt es abgezockte Frauen. Aber die meisten, die ich dann auch regelmäßig besucht habe, haben mir zumindest die perfekte Illusion gegeben, dass sie auch Lust verspüren und es nicht nur für Geld tun.

Und ich habe all die Jahre auch sowas wie "feste Beziehungen" entwickelt, die über ich lasse mich massieren und einen wedeln deutlich hinausgingen. So wurde ich auch schon beköstigt mit chinesischen Speisen, wurde zum Frühstück erwartet u.v.m.

Natürlich ist die Schattenseite, dass es halt nur "sowas wie" und keine echten Beziehungen wurden. Viele kehren dann doch in ihre Heimat zurück. Und das es einen über die Jahre viel Geld kostet. Die hier genannten Summen kann ich teilen. Wenn ich alles Geld hätte, was ich in meinem Leben für diese Dienstleistungen ausgegeben habe, dann hätte ich ordentlich was für´s Alter.

Ich geniesse es weiterhin, mich durch die chinesischen Massagesalons in der Schiene Bonn-Köln-Düsseldorf-Essen zu arbeiten und erlebe immer wieder außergewöhnliche Momente, für die ich in einem regulären Puff wesentlich mehr hinlegen müsste und hey: mein Rücken ist seit Jahren sehr entspannt ;-)
 
M

Marcausessen

Massagekenner
Mann, diese Art Erlebnis erkenne ich wieder. Das ist mir in den Jahren schon oft passiert und genau das ist es, warum ich weiterhin von den Chinaläden im Bann stehe. Ja, es ist wahrscheinlich eine perfekte Illusion und unsere Köpfe bilden sich was ein. Aber diese Erlebnisse hatte ich bisher NUR in China-Massagesalons und sind mir das Geld wert.
 
M

Massagespezi

Massagekenner
Genau so wie die beiden letzten Threads war und ist es bei mir, Es ist traumhaft im wahrsten sinne. Das gibt es nur bei Chinesinnen, sie sehen alles ein bisschen lockerer.
 
S

Smart50

Frischling
Diese Erlebnisse, wie Marcausessen berichtet, sind absulut ihr Geld wert. Davon hat mir mein bester Freund oft genug berichtet. Und es ist sicherlich traumhaft, wie Massagespezi schreibt.
Und wenn ich süchtig bin und es schaffe, dieser "Sucht" zu widerstehen, geht es mir dann besser? Wahrscheinlich geht es mir viel schlechter, meine Lebensqualität geht auf 0 zu und ich frage mich nach dem Sinn des Lebens!
Was aber ist, wenn ich schon hohe 5stellige Summen ausgegeben habe, wie hier schon berichtet wurde? Und ich finanziell am Ende bin?
Fragen über Fragen!
 
M

Massagespezi

Massagekenner
so war es bei mir auch, sie liebte mich sagte sie und ich soll nicht wieder kommen. Warum : es gibt einen Riesenärger mit dem Chefcbis hin zum Rausschmiss. Aber ich bin einfach jeden Tag hin gegangen und heute sind wir zusammen mit Genehmigung des Chefs. Es war ein dornenreicher Weg für beide..
 
M

Massiboy

Frischling
ich gehe 1x die Woche zur Massage, bin solo und genieße es einfach berührt zu werden. Bevorzuge ausschließlich asiatische Frauen. Ich denke nicht, das ich danach süchtig bin, aber ich brauche es einfach um die nächste Arbeitswoche gut zu überstehen, außerdem glaube ich das Massagen, den Körper jung und fit halten. Meine Ausgaben beziehen sich um die 300 Euro im Monat. Das alles ist es mir wert und besser als in den Puff zu gehen, wo nach 15 Minuten alles vorbei ist, und kalt und lieblos ist.
 
S

Smart50

Frischling
Mit Ausgaben in Höhe von etwa 300 Euro im Monat ( wie Massiboy schreibt ) sehe kein Problem, eine derartige "Sucht" zu finanzieren. Bei tausend oder tausenden von Euro im Monat sehe ich da schon eher ein Problem. Bei Kollegen mit derart hohen Ausgaben, die auch ständig unterwegs sind, gibt es richtige ihre Existenz bedrohende Probleme! Wem wollen sie sich anvertrauen? Wo können sie Hilfe bekommen? Ich möchte nicht in deren Haut stecken.
 
M

Massagespezi

Massagekenner
letzte Woche ging ich zum Bahndamm Düsseldorf. Als ich an Türen klopfte und freundlich sagte ich müsse noch überlegen waren alle sehr unfreundlich. Das gibt es bei Chinesinnen sind, also was habe ich dann gemacht ?Da muss man nicht lange raten !
 
Moderatorin

Moderatorin

Mod
Seid so lieb und lasst das Zitieren! Da werden teilweise ewig lange Texte wieder eingestellt und dann folgt ein Sätzchen. Die Zitat-Funktion ist toll, wenn man den einen Satz oder Absatz stehen lässt auf den man sich bezieht. Ansonsten einfach auf Antworten statt Zitiereren klicken. Danke.
 
P

PhilCotton

Frischling
Hallo Spezi,habe einige Nachrichten von dir gelesen.
Jetzt hast du wohl den Vogel abgeschossen. Du schreibst gestern von einem dornenreichen ! Weg mit Genehmigung ihres Chefs das ihr ein Paar seid! Herzlichen Glückwunsch.
Ein Tag später schreibst du über einen Besuch am Bahndamm!
Schreib mal lieber wo die Kameras installiert sind!
Damit hilfst du vielen Freunden der chinesischen Volksmusik!
 
Oben