Unterhose an oder aus?

ThePipeman

Schafft was
Das ist Aiye Wellness - Rüttenscheider Straße 119. Ist fast direkt am Stern. Außen gibt es leider keine Werbung, so dass man das Geschäft leicht übersieht. Aber die Klingel ist beschriftet. Gibt auch schon Berichte hier im Forum.
 

Experience

Massagekenner
Kenner
Ich wollte einfach wissen,ob du in einer seriösen Location Tips hast, wo mann sich nackt massieren lassen kannst.
Oftmals gibt es ja Adressen die man garnicht auf dem Schirm hat und hier im Forum noch nicht bekannt sind.
Gruß Kajo

Ah okay, verstanden. Bei der Vielzahl der Angebote in einem Deutschlandweiten Forum ist die gezielte Suche nach der PLZ wohl am sinnvollsten. Sei es der Heimatort oder Urlaubs-/Arbeitsort. Ich informiere mich vor Geschäftsreisen auch immer ^_^
 

GenießerMS

Massagekenner
Kenner
Ich habe mir zum Thema folgende Herangehensweise angewöhnt. Vor einem Besuch bei einer Massage checke ich einmal für mich ganz persönlich ab, ob ich die Buxe einfach ausziehen kann ohne vorher zu fragen. Falls ich zu dem Entschluss komme das es passt, dann raus aus der Buxe. Sollte ich Zweifel haben, dann frage ich nicht ob ich mich vollständig entkleiden kann, sondern ob ich ein extra Handtuch für die Hüfte bekommen könnte. Und was soll ich sagen, sogar rein medizinische Massagen bekomme ich vollständig entkleidet mit dieser Herangehensweise. Probiert es mal, ich drück euch die Daumen!
 

Experience

Massagekenner
Kenner
Letzte Woche war ich bei einer Massage, bei der es vorher "Alles bis auf die Unterhose ausziehen" geheißen hat. Als ich sie fragte ob ich ein Handtuch für mein Becken haben könnte, da sonst alles immer voll Öl wird, meinte sie "Okay geht auch ohne, kein Problem. Alles ausziehen und auf die Liege legen". :)

Daher: Vielen Dank für den Tipp Sontyr!
 

Flaccy

Schafft was
In den paar Läden, die ich bislang besucht habe (alle in Berlin), habe ich mich ganz selbstverständlich komplett ausgezogen. Da gab es nie einen Blick oder einen Kommentar. (Allerdings war ich bislang noch in keinem Laden, der Erotik explizit ausschließt, da ist es vielleicht anders.)

Natürlich achte ich dabei peinlich auf Sauberkeit, da die DL dann auch den Po massieren und dabei kompletten Einblick auf/in alles haben.
 

PingPong2

Aktiv dabei
Ah okay, verstanden. Bei der Vielzahl der Angebote in einem Deutschlandweiten Forum ist die gezielte Suche nach der PLZ wohl am sinnvollsten. Sei es der Heimatort oder Urlaubs-/Arbeitsort. Ich informiere mich vor Geschäftsreisen auch immer ^_^
Also ich habe das Forum durchforstet und es gibt dazu nichts. Wenn also jemand was weiß, dann wären Tipps ganz gut. Denn Locations haben sowas nicht auf der Webseite stehen, Erfahrungen sind da Goldstücke.
 

Schorti12

Schafft was
Für mich ist es normal immer die Unterhose auszuziehen, da ich mir regelmäßig im Urlaub vom Arzt Kur-Massagen verschreiben lasse.
Dort ist es halt so das man sich komplett auszieht, sei es weil es Schlamm-/Mohr Packungen gibt sowie auch bei medizinischen Massagen.
Ok, man zieht sich allein im Zimmer aus und legt sich bäuchlings auf die Liege, dann kommt die Massage verabreichende Person.

Um nicht in den hier beschriebenen Wellness Massage Salons ganz so plump rüber zu kommen, wende ich mich immer mit dem Rücken zur DL und ziehe meine Buxe runter.
Wenn sie es dann nicht mag sagt sie es einfach, "bitte Unterhose anlassen"

Ich hake dann auch nicht nach, mit der Begründung ob nicht Öl an die Hose kommt. Sie wird schon wissen wie sie es verhindert.
 

Kajo

Massagekenner
Kenner
Hallo Schorti,
vielleicht kannst du uns ja noch konkrete Tips geben, wo man die Buxe ausziehen darf.
Gruß Kajo
 

Smart50

Massagekenner
Kenner
Ich habe noch keinen chinesischen Massagesalon kennengelernt, wo ich die Unterhose anlassen sollte. Selbst dort, wo keine Extras angeboten wurden, konnte sich mein Körper unbekleidet wohlfühlen. Bei einer gekonnten chinesischen Massage gehört eine Massage des Gesäßes immer dazu.
Anders bei Thai Massagesalons in meinem Einzugsbereich; dort wird in der Regel gebeten, die Unterhose anzubehalten. Es gibt nur wenige Ausnahmen.
 

Schorti12

Schafft was
Hallo Schorti,
vielleicht kannst du uns ja noch konkrete Tips geben, wo man die Buxe ausziehen darf.
Gruß Kajo
Lieber Kajo,
ich glaube gerade Dir dürften reichlich Massageläden bekannt sein, wo es möglich ist ;)
Du Wohnst doch in einem Ruhrpott-Hotspot!? ;)

Interessant wäre es für mich als relativer Neuling wo in Hamm die Möglichkeiten für "Buxe unten" vorhanden sind.

Wo es in Münster eine Straße mit gleich drei Häusern gibt, ist Hamm echt Diaspora!
Oder habe ich immer daneben getroffen?
 

Kajo

Massagekenner
Kenner
Hallo Schorti,
Die Chinaläden ob Ruhrpott oder Münster sind natürlich bekannt.
Aber bei diesem Thema geht es auch um andere Studios wie Kosmetiksalons,Thailäden evtl .auch Physiopraxen.
Bei den Chinasalons is ja bekannt ,daß es immer geht.
Bei den Thais ist es schon sehr schwierig.
Das ist ja gerade der Reiz, zu erfahren wo es möglich ist.
Selbst ich habe im Ruhrgebiet noch keinen seriösen Thailaden gefunden, wo es mögich ist.
Ich habe ja bereits hier auch schon 2-3 Tips gegeben wo es möglich ist.
Da ich beruflich häufiger unterwegs bin, probiere ich den einen oder anderen Laden mal aus.
Wenn ich wieder eimal einen entdecke, seit ihr die ersten die es erfahren werdet.
Als Tip, schreib doch mal Kollege Hadigruter an, der kommt aus deiner Gegend und hat den einen oder anderen Geheimtip.

Gruß Kajo
 

Jackie

Massagekenner
Kenner
Da hat der Kajo recht: "Aber bei diesem Thema geht es auch um andere Studios wie Kosmetiksalons,Thailäden evtl .auch Physiopraxen."

Der Satz „Unterhose bitte anlassen" nervte mich vor 7…8 Jahren auch immer wieder in den Thaistudios, da ich vorher meistens bei Erotik-, Tantramassagen oder Privatgirls war und es somit immer gewohnt war, komplett nackt massiert/berührt zu werden…

Hatte aus diesem Grunde dann lange Zeit nur 4 bis 5 Thai-Stamm-DL, bei denen es dann nach dem Kennenlernen und Vertrauen-aufbauen auch nackt und auch mit süssen Zusatzleistungen funktionierte…

Die Abwechslung fehlte mir jedoch schon ein wenig und dann half mir ein Date in einem Kosmetik-/Massagestudio in Köln weiter, wo ich vor dem Body-Peeling ein kleines Päckchen mit einem blauen Einweghöschen bekam…

Kannte ich vorher noch nicht, hat mir jedoch von Anfang an gefallen, da die Masseurin wegen „Einweg" immer voll in den Tanga rein ging mit dem Peelingsalz und später, nach dem Duschen, mit neuem Tanga auch bei dem Ölen keine Rücksicht auf verbotene Berührungen nehmen musste.

Den Tanga nahm ich mit und probierte ihn noch zweimal aus, bis er total zerfleddert war und eine Thai in Hamm mich damit nicht mehr massieren wollte, da alles seitlich herausschaute…

Dann einfach mal im NET ne Packung „Vlies Tanga Herren Männer Einwegslip" bestellt (50 St für glaube ich 0,60/St) und seit dem, immer wenn ich ein Thaistudio zum ersten Mal besuche, den Einwegtanga angezogen…

Für mich ideal, da man einerseits der DL den erwarteten Respekt zollt und andererseits trotzdem ein Gefühl von „fast nackt" erzeugt, in der Rückenlage sich aber trotzdem nicht komplett „ausgeliefert" fühlt…

Es zeigt sich hier sehr schnell, welche DL den komplett freien Hintern bereit ist zu massieren und auch versehentlich mal mit dem Finger das bißchen Stoff in der Mitte weg schiebt und dann in der Rückenlage auch mal mit einigen Fingern unter das bereits aufgerichtete Tangazelt rutscht…

Einfach ein geiles Gefühl…

Bei dieser DL gehe ich dann kurze Zeit später ein zweites Mal, auch mit Tanga…, und wenn es sich positiv entwickelt, dann ein drittes Mal und mehr, wo dann das Höschen nicht mehr benötigt wird…

Andere DL lassen sich vom Tanga jedoch nicht beindrucken und massieren genauso, als wenn man eine Shorts an hätte, d.h. im 10 cm-Abstand zum gefährlichen Bereich und hier komme ich dann definitiv nicht wieder…, auch nicht, wenn die Massage an sich sehr gut war…, dies beherrschen die anderen DL ja auch…

Fazit: Seitdem ich die Einwegtanga habe, gibt es für mich in Thai- und anderen Nicht-TCM-Studios keinen Anfangsstress mehr durch den schlimmen Satz „Unterhose bitte anlassen"…

Ein schönes WE an alle
 

Maddin

Aktiv dabei
Wie auch schon von Kajo erwähnt.
In China Massage Salons geht es immer ohne Unterhose.
In anderen Massage Läden gilt folgendes.
Mein Trick ist: Zu keiner Jahreszeit trage ich eine Unterhose.
Somit kann man auch nicht das anbehalten, was man gar nicht trägt.
Das funktioniert zu 85 %.
Schließlich hat jede Massage Praxis auch ausreichend Handtücher.
Also frage ich auch niemals und lege mich einfach nackt auf die Massageliege.
Sollte es wider Erwarten Probleme geben, diskutiere ich nicht lange rum, sondern verabschiede mich freundlich und gehe wieder.
 

Kajo

Massagekenner
Kenner
Das ist natürlich eine Möglichkeit, aber sicher nicht Jedermanns Sache.
Für mich ist das nichts, zumal ich empfinde es unhygenisch und zweitens friere ich schnell.
Aber das muss jeder selbst entscheiden.
Gut das Maddin das Thema mal wieder aufgegriffen hat.
Gibt es denn inzwischen neue Tipps von Euch?
 

Schorti12

Schafft was
Es bleibt ein spannendes Thema.

Ich finde den Tipp mit den Einweg Tanga von @Jackie ganz interessant , werde das ganz sicher mal ausprobieren.
Vllt. haben ja schon andere weitere Erfahrungen damit gemacht?

Mit ohne Schlüpper finde ich auch grenzwertig, da die DL ja nicht weiß das du immer ohne Unterbuxe rum läufst, wird es bei den meisten Damen anstößig und aufgezwungen wirken.
Es gibt dann auch nur ein entweder oder. Sie kann nur entscheiden, will ich Geld verdienen, dann wird sie dich sehr wahrscheinlich widerwillig massieren mit Handtuch drüber oder sie sagt nein und du gehst, dann muss sie das ihrer Chefin erklären, keinen Umsatz gemacht zu haben.

Ich habe letztens eine Alternative zum Tanga gefunden einen "Jock Strap", hier gibt's kein Textil in der Poritze sondern außen um die Pobacken
Das Höschen werde ich mir besorgen und entsprechend ausprobieren.
Mein Gedanke, der Po ist frei und kann das überschüssige Öl in der Poritze aufnehmen und die DL hat die Chance es unten aufzufangen und auszustreichen.
Aber vllt. hat einer diese Art von Unterhosen schon getestet?

Nur zur Sicherheit, das auf den Bildern bin nicht ich ;) 😅
Massageforum - Berichte zu Unterhose an oder aus? Massageforum - Berichte zu Unterhose an oder aus?
 

Nick35

Massagekenner
Kenner
Ich lasse mich auf jeden Fall auch viel lieber ohne Unterbuxe massieren. Allerdings zwänge ich das keinem auf. Beim Erstbesuch frage ich zu Beginn, ob es okay ist, dass ich die Unterhose ausziehe. Sollte es die DL nicht wünschen laufe ich auch nicht gleich weg, sondern berücksichtige dass bei einem möglichen Folgebesuch.
 

Maddin

Aktiv dabei
Mit ohne Schlüpper finde ich auch grenzwertig, da die DL ja nicht weiß das du immer ohne Unterbuxe rum läufst, wird es bei den meisten Damen anstößig und aufgezwungen wirken.
Es gibt dann auch nur ein entweder oder. Sie kann nur entscheiden, will ich Geld verdienen, dann wird sie dich sehr wahrscheinlich widerwillig massieren mit Handtuch drüber oder sie sagt nein und du gehst, dann muss sie das ihrer Chefin erklären, keinen Umsatz gemacht zu haben.
Naja...
Ärger kann sich dadurch ergeben, muss es aber nicht.
Wenn man trotzdem freundlich bleibt und dem Gegenüber Respekt entgegenbringt, dann gibt es auf beiden Seiten eigentlich kein Problem.

Allerdings könnte man mir Respektlosigkeit vorwerfen, da ich mit Vorsatz ohne UH dort Aufschlage.
Das trifft es aber nicht.
Andere kommen in Sandalen und haben schmutzige Füße oder sind von oben bis unten tätowiert.
Dies sollte ja auch toleriert werden.
 
Oben