• Bitte hilf mit das Forum weiterhin werbefrei zu halten. Schon mit einem kleinen Beitrag ab zwei Euro im Monat unterstützt Du unseren täglichen Einsatz und den Erhalt des Forums. Weiterlesen ...

NE Tina bei Belife in Neuss

BeLife Massagen

BeLife Massagen

Moselstraße (links neben Haribo Werksverkauf), 41464 Neuss, 0211/6502444
Belife Neuss, erotische Wellnessmassagen f ür den anspruchsvollen Mann, Body to Body, Tantra u. vieles mehr

Priester1

Aktiv dabei
Hallo in die Runde,

Vergangenen Dienstag war es soweit, ich vereinbarte einen Termin für Mittwoch Nachmittag bei Tina. Nach den Lobesgesängen hier, wollte ich mir selber ein Bild machen.

Die Lokalisation ist gewöhnungsbedürftig, da am Eingang noch schön in die neben liegende Firma geschaut werden kann durch ein Fenster.
Da mich dort keiner kennt, ist mir das wirklich herzlich egal.
Schräg gegenüber scheint eine Werkstatt der Polizei Neuss ansässig zu sein ;-).

Aber dafür war ich ja nicht da.
Ich bin die lange Einfahrt rein gelaufen, die paar Stufen hoch und geklingelt.
Nach einem kurzen Moment wurde der Türöffner betätigt.
Ich stieg die Stufen in die erste Etage hoch und die ED begrüßte mich sehr freundlich und fragte ob ich einen Termin habe.
Ich sagte ihr das ich gestern einen Termin vereinbarte, bei Tina für 75 min
(oben in der Maske geht nur 70 oder 80).
Mein Getränkewunsch wurde abgefragt und nach 2 Minuten kam Tina herein.

Und es hieß ausziehen beidseitig ;-)

Von den Gesichtszügen her ist Tina auf jeden Fall schon etwas erfahrener, wobei ich sagen muss das sie sehr schwer zu schätzen ist vom Alter her, denke die Angabe in der Maske sollte aber passen.

Mein Wasser wurde durch Tina mitgebracht.
Tina ist für mich eine absolut fröhliche Person die, die Stimmung direkt locker macht.
Sie fragte wie lange ich bleiben möchte und das ich mich ruhig schon ausziehen könnte, was sie mir gleich tat.
Sie merkte das ich etwas nervös bin, aber durch ihre lockere Art verflog das schnell.
Wir gingen zusammen duschen, was schon das erste Highlight war und ebenso gut wie bei Sarah aus meinem letzten Bericht.
Sie seifte mich überall ein und zeigte mir das sie sehr gefühlvoll massieren kann.

:sneaky:

Und ich kann nur sagen das kann sie.

Zurück im Zimmer, legte ich mich auf die Matratze und konnte seitlich im Spiegel teilweise Tina beobachten ( hier ein kleiner Tipp falls ihr mitlest, macht rechts und links einen Haken in die Wand dann könnt ihr den Spiegel schräg nach vorne kippen dann kann man noch besser zu sehen).

Sie verteilte Öl auf mir und fing mich sehr gefühlvoll an zu massieren, mit allen Vorzügen die sie hat. Zu dieser Zeit war ich völlig passiv, allerdings hatte ich so nach 15 min. das Bedürfnis etwas aktiv zu werden und fing an sie seitlich an den Beinen zu streicheln. Ich genoss ihre Massage total die immer auch wieder durch die Poritze an die Kronjuwelen und weiter runter ging.

Ich versuchte ein bisschen offensiver zu werden, damit ich besser mitmachen konnte und drehte mich etwas seitlich, jetzt hatte ich etwas mehr Bewegungsspielraum.
Tina ist überall berührbar, solange man dies mit Respekt macht und nicht zu weit geht.
Da keine abweisende Reaktionen zu merken waren traute ich mich halt immer weiter vor, bis ich Ihren Kitzler und die Schamlippen massieren konnte.
Das ist etwas wo ich total drauf stehe, vor allem wenn positives Feedback zurück kommt und das ließ nicht lange auf sich warten.

Tina flüsterte mir dann stöhnend ins Ohr ob ich mich mal umdrehen möchte.
Das leichte stöhnen das viele Öl der geile Körper (nichts für Skinny Fans sondern für jemanden der Frauen mit Kurven an den richtigen Stellen mag) auf mir, das alles brachte dann doch den gewünschten Erfolg ich hatte eine Latte und die ließ Tina auch nicht mehr schrumpfen.
Das hat sie voll drauf den Spannungsbogen zu halten und kurz vor dem Exitus auf zu hören.
Es war für mich eine kleine Ewigkeit wo wir uns massierten, denn inzwischen war es so und ich glaube es gefiel ihr auch zumindest den Tönen nach zu urteilen.

Sie hauchte mir dann zu sie zeige mir jetzt was, aber ich dürfte nicht rein!
In dem drehte sie sich zur 69er um und rutschte vor mir auf und ab, immer bis knapp vor mein Gesicht, währenddessen, konnte ich sie die ganze Zeit sehr gefühlvoll an den äußeren Schamlippen und dem Kitzler massieren inklusive Poritze.

Sie massierte mich dann weiter und merkte das langsam der Zeitpunkt gekommen war, ein paar letzte Massagezüge und es war soweit.

Sie ließ mich in aller Ruhe runter kommen reinigte mich und meinte ich solle mich doch bitte nochmal umdrehen dann würde sie mir noch etwas den Rücken massieren.

Nach verstrichener Zeit, sagte sie mir wir könnten jetzt duschen gehen, mach der Öleinlage dringend notwendig. Die selbe Prozedur wie Eingangs allerdings habe ich die gewissen Stellen diesmal selber gewaschen, sonst hätte ich verlängern müssen;).

Zurück auf dem Zimmer zogen wir uns an und ich wurde nach draußen zur ED gebeten, die sich nach meiner Zufriedenheit erkundigte.
Ich konnte nur sagen vollstens zufrieden.

Ich übergab meinen Obolus und einen Tip an Tina und verabschiedete mich auf wackeligen Beinen.

Sorry, ist etwas länger geworden, beim schreiben viel mir auf das ich dringend mal wieder eine Massage brauche ich glaube ich muss mal einen Termin vereinbaren.

Gruß
Priester1
Meine Wertung
Adresse 5,00 Stern(e)
Angebot 4,00 Stern(e)
Masseur(in) 4,00 Stern(e)
Massage 5,00 Stern(e)
Preis/Leistung 4,00 Stern(e)
Fazit 5,00 Stern(e)
 
Ich klinke mich hier auch mal ein. Nach diversen guten Berichten habe ich dann auch einen Termin mit Tina gewagt und wurde nicht enttäuscht. Aber von Anfang an. Natürlich viel zu früh da und erstmal den Haribo werksverkauf geplündert und die Umgebung sondiert. Als es an der Zeit war dann an der Eingangstür geklingelt.

Geöffnet wurde mir von einer Empfangsdame. Sehr freundlich, zuvorkommend und angenehm. Ich wurde in ein zwar spartanisch aber doch stilvoll und mit schöner Atmosphäre eingerichtetes Zimmer geführt und ebenfalls nach meinem Getränkewunsch gefragt. Das Getränk wurde mir von der Empfangsdame gebracht. Wenig später kam dann auch Tina und im Ersten Moment war ein klein wenig Enttäuschung da. Ich hatte etwas jüngeres im Aussehen erwartet. Auf den zweiten Blick war dann die unglaubliche Aura die Tina ausstrahlt da und hat einen regelrecht abgeholt mitgenommen auf diese Reise.Tina hat recht markante Gesichtszüge und eine tolle Art Nähe aufzubauen und Nervosität zu nehmen.

Das weitere wurde dann mit dem entledigen der Kleidung eingeleitet. Nackt ging es dann erstmal gemeinsam duschen. Die Intimität hier fühlte sich einfach natürlich an. Nicht verkrampft oder irgendwie gekünstelt.

Zurück im Zimmer ging es in Bauchlage auf die Liege und es hiess nur noch Kopf aus, Genießermodus an und sich von ihr leiten lassen. Sich so vollkommen passiv einfach hinzugeben und berühren zu lassen ist schon etwas. Tina baut dabei mit ganzem Körpereinsatz immer weiter den Spannungsbogen auf. Der Zeitpunkt zum umdrehen war gekommen und nun erfolgte die Widmung der Vorderseite. Ihr Körper und Ihre weiblichen Merkmale sind schon gut in Schuss. fraulich.

In immer kleiner werdenden Kreisen verlagerte sich das Zentrum der Berührungen immer mehr Richtung Körpermitte. Sie spielt da schon ein wenig mit einem Mann und weiss genau mit welchen Knöpfen die Spannung dann unerträglich wird bis es sich dann explosiv entlädt. Danach brauchte ich erstmal noch 5 Minuten zum runterkommen die Tina perfekt füllt und dabei die Reaktionen des Körpers genau beobachtet und reagiert.

Wieder mit klareren Sinnen ging es zum Entfernen des Öls nochmal unter die Dusche. Abtrocknen, anziehen bezahlen und sehr freundlich verabschiedet von dannen gezogen.

Ein Besuch ist wirklich sehr zu empfehlen. Die anderen Damen dort muss ich auch mal probieren.
Meine Wertung
Adresse 5,00 Stern(e)
Angebot 5,00 Stern(e)
Masseur(in) 5,00 Stern(e)
Massage 5,00 Stern(e)
Preis/Leistung 5,00 Stern(e)
Fazit 5,00 Stern(e)
 

ChrisLowe

Massagekenner
Ich war auch vor ein paar Wochen bei Tina (75 min B2B für 110 EUR) und kann mich den positiven Anmerkungen meiner Vorredner nur anschließen.

Also: Die Parksituation ist gut, da nebenan gleich ein Haribo-Werksverkauf-Laden inkl. Parkplatz zu finden ist. Hier ist Parken für 1 h mit Parkscheibe erlaubt. Und zur Not kann man auch auf dem 300 Meter entfernten großen ALDI Parkplatz parken - dort gibt's keinen Parkscheiben-Zwang.

Die ED hat mich freundlich empfangen, ins Zimmer verwiesen, ich fing an mich frei zu machen, und da kam Tina rein. Ihr Lächeln brach gleich das Eis, und wir haben ein bisschen Small-Talk gemacht. Sie zog sich aus und dann ging's gemeinsam unter die Dusche, wo sie meinen (gar nicht mehr so) Kleinen gleich mal näher begutachtete und einseifte.

Zurück aufs Zimmer, ich in Bauchlage, und dann fing ein sehr schöne B2B-Massage an. Ihr Brüste spürte ich an meinen Unterschenken, Oberschenken, Unter- und Oberarmen, Rücken, und sogar Hinterkopf. Und das nicht nur einmal.

Dann hieß es nach einiger Zeit "Umdrehen", und dann ging's ebenso weiter. Sie spürte, dass ich etwas unsicher war, was bei ihr berührungstechnisch erlaubt ist - also nahm sie meine Hand und führte sie zur ihrer Brust. Diese Frage war nun also auch geklärt ;-) - von da an wollten meine Hände gar nicht mehr los von ihren wunderschönen Brüsten :-) . Ich streichelte sie (auch ihren restlichen Körper, mit Ausnahme des Intimsbereiches), sie streichelte mich, und schließlich kam es per HE zur Entspannung meinerseits.

Zum Schluss ging's dann wieder gemeinsam unter die Dusche, wo wir unsere Körper vom Öl befreiten. Nach dem Anziehen auf dem Zimmer zahlte ich dann bei der ED, plus Trinkgeld für Tina auf die Hand.

Insgesamt eine sehr schöne Massage, die man nur weiter empfehlen kann!
Meine Wertung
Adresse 5,00 Stern(e)
Angebot 4,00 Stern(e)
Masseur(in) 5,00 Stern(e)
Massage 5,00 Stern(e)
Preis/Leistung 5,00 Stern(e)
Fazit 5,00 Stern(e)
 
Oben