seriös, unseriös, nicht seriös

Discussion in 'Techniken & Begriffe' started by Admin, Mar 24, 2019.

Thread Status:
Not open for further replies.
  1. Admin

    Admin Administrator

    Messages:
    2,202
    Articles:
    42
    Ab sofort bekommt der Begriff seriös hier ein tatbestandschaffendes Hausverbot. Ich bin es Leid, dass mir genderverwirrte Menschen mein Denken vernebeln wollen.

    se·ri·ös

    /zeˈri̯øːs,seriö́s/
    Adjektiv
    1. ordentlich, solide (3) wirkend; gediegen
      "ein seriöser Herr"
    2. ernst und würdig; feierlich
      "er macht immer einen sehr seriösen Eindruck"
    3. selten
      solide (1)
    4. (besonders in geschäftlicher Hinsicht) vertrauenswürdig, glaubwürdig, zuverlässig
      "eine seriöse Firma"
    5. ernst gemeint, ernsthaft, ernst zu nehmen
      "solche Anzeigen sind nicht seriös"

    Das kann ich so stehen lassen und genauso wollen wir das dann auch nutzen, bitte.



    un·se·ri·ös

    /únseriös/
    Adjektiv
    abwertend
    1. nicht seriös

    Die abwertende Unterteilung in seriöse dies und das, politisch gewollt und sprachlich wieder und wieder ins Hirn gepresst, ist abzulehnen und optimalerweise durch genderfreie Räume vergessbar zu machen.


    Politiker sind weder vertrauenswürdig, glaubwürdig noch zuverlässig im angenommenen Auftrage dem Volke zu dienen. Trotzdem spricht man nie von unseriösen Politikern, denn das würde ja implizieren, dass es auch andere geben könnte.
     
    • Friendly Friendly x 1
  2. Admin

    Admin Administrator

    Messages:
    2,202
    Articles:
    42
    Die Regel wurde aufgestellt. Das Thema wird geschlossen.
     
Thread Status:
Not open for further replies.

Share This Page