• Suchst Du wen für eine private Massage?

    Wir haben einen neuen Anzeigenmarkt gebaut, wo man als Mann oder Frau selbst inserieren kann. Schau gerne vorbei und empfehle die Seite auch gerne weiter. Vielen Dank vorab.

Düsseldorf Panda Wellness Massage Düsseldorf

Panda Wellness Massage

Panda Wellness Massage

Bilker Allee 239, 40215 Düsseldorf, 0163 2519088
Panda Wellness Massage, Ihre Massagepraxis in Düsseldorf. Wir bieten Ihnen traditionelle chinesische Massage zu Ihrem Wohlbefinden und Gesundheit an. Gesundes Entspannen mit Panda Wellness, das Ihre gute Wahl

Medos

Frischling
Es ist schade, dass sie nicht mehr dort ist. Auch ich gehöre zu denen, die dachten, dass sie nun einen Stammladen gefunden hätten. Und natürlich gebe ich Rambo5 recht, dass wir uns nach manchen Äußerungen im öffentlichen Forum nicht wundern müssen, dass die Läden und DL verschwinden.
 

Dobe

Schafft was
Meiner Meinung nach wird es Zeit, dass bei den Chinasalons alle DLs legal arbeiten und halbwegs abgesichert sind, sodass diese unsägliche Ausbeutung der schwarz arbeitenden Frauen aufhört. Egal, ob sie nun 400 oder 50 Euro am Tag bekommen.
Es bleibt unter den Bedingungen Ausbeutung an der zudem noch eine ganze Reihe anderer illegaler und krimineller Aktivitäten hängen.

Dass einige Kunden da aus eigenem Interesse bewusst drüber hinwegsehen und derartige Betreiber decken, die gerade nach Frauen in solchen prekären Situationen suchen bzw. sie "bestellen", spricht Bände.
 
M

Massagespezi

du bist sehr mutig das zu schreiben. Es ist zutreffend, hast du privaten Kontakt zu einer DL ?. Die glauben tatsächlich ,was ihnen in Chima in Sachen D versprochen wurde und haben viel Geld dafür bezahlt. aber sie haben große Angst darüber zu sprechen zumal sie in der Regel keinerlei Kontakt nach außen haben und auch nicht haben dürfen. Arbeitszeiten ohne Freizeit und Urlaub, weiter schreiben darf ich nicht- sonst wird mein Beitrag wieder gelöscht
 
M

Massagespezi

du bist bekannt als komischer Typ. Wieso war das pauschal. Ich spreche ein bisschen chinesisch und daher habe ich mehr Infos als du glaubst.
 

Dobe

Schafft was
du bist sehr mutig das zu schreiben. Es ist zutreffend, hast du privaten Kontakt zu einer DL ?. Die glauben tatsächlich ,was ihnen in Chima in Sachen D versprochen wurde und haben viel Geld dafür bezahlt. aber sie haben große Angst darüber zu sprechen zumal sie in der Regel keinerlei Kontakt nach außen haben und auch nicht haben dürfen. Arbeitszeiten ohne Freizeit und Urlaub
Das ist nicht mutig, und natürlich kenne ich eine Reihe Leute, nicht nur DLs und Betreiberinnen, die damit zu tun haben und zum Teil schnelles und gutes Geld verdienen.
Hier wurde mal was von Mitleid geschrieben, was sich bei mir allerdings in Grenzen hält, da ich überzeugt bin, dass viele DLs sich als Betreiberin genauso verhalten würden. Wichtig ist Geld und nichts anderes, und das fließt ja - egal wie die Bedingungen nun mal sind. Selbstmitleid habe ich daher eigentlich auch nie mitbekommen; vielleicht will man aber bemitleidet werden, weil Mitleid bedeutet noch mehr Geld und im besten Fall Heirat und schnelle, kostenlose Papiere - "shen fen" ist hier das Zauberwort, um selber einen Laden aufzumachen zu können.
Man sollte sich m. M. in dieser Konstellation auch vorsehen, sich nicht blindlinks in eine DL zu verlieben. Das kann bei solchen Voraussetzungen, sehr unterschiedlicher Mentalität und zudem schlechter Kommunikation leicht in die Hose gehen und auch teuer werden.
Ich schreib das hier eigentlich nur, um ein wenig - aus meiner Sicht natürlich - zu sensibilisieren, halt wen es interessiert.
 
C

ChrisLowe

Mitte Oktober, noch bevor die Corona-Zahlen nach oben gingen, war ich auch mal bei Lisa bei den Pandas. Tags zuvor hatte ich telefonisch einen Termin bei ihr ausgemacht.

Als ich ankam, wurde ich ins Zimmer gebeten, wo dann gleich Lisa ankam. Sie fragte mich, ob ich duschen wolle, was ich wollte. Die Dusche machte einen OKen Eindruck. Anschließend regelten Lisa und ich im Zimmer das Geschäftliche, eine Stunde B2B für 80 Euro. Ich legte mich auf den Bauch, und es begann die 30-minütige Massage, die richtig kräftig und daher gut war. Allerdings hatte ich zwischendruch den Eindruck, dass sie kurz gähnte - ich war am frühen Nachmittag da und vielleicht war es Abend zuvor doch etwas spät geworden. Nun ja, bei den Arbeitszeiten habe ich dafür Verständnis. Am Ende der 30 Minunten begann sie bereits, mein Gemächt zu massieren, worauf ich meine Hüfte hob, so dass sie dann besser dran kam. Anschließend fing sie mit Body-To-Body an.

Kurze Zeit später sollte ich mich umdrehen, und sie führte ihre B2B-Massage fort. Dann widmete sie sich meiner Körpermitte, währenddessen sie auch berührbar war. Ihre Brüste konnte ich allerdings nur mit meiner Hand berühren und nicht meinem Mund "verwöhnen". Ihre HE führte dann zum gewünschten Erfolg, und da waren die 60 Minuten auch schon rum. Ihre Maske hatte sie die ganze Zeit aufbehalten. Ich ging dann nochmals Duschen, und bezahlte schließlich bei der ED in ihrem Büro. Da gab ich Lisa auch ihren Tipp.

Tja, in Corona-Zeiten macht es halt nicht so viel Spaß wie sonst. Dass die DLs vorschriftsmäßig die ganze Zeit ihre Masken aufbehalten, verurteile ich nicht, da sie sich selber auch vor dem Virus schützen wollen.

Wie ich gelesen habe, war Lisa kurz vor dem Lockdown nicht mehr da. Ich hoffe, dass die Pandas gut durch die Corona-Pause kommen, und vielleicht auch Lisa dort wieder anzutreffen sein wird.
 

Richard

Schafft was
Da dieses Forum ja sehr Männer dominiert ist, der Hinweis an dieser Stelle, dass zum Beispiel bei Panda man auch sich als Paar (mit Freundin) zusammen massieren lassen kann.
Es gibt einen, zugegebenermaßen sehr kleinen Raum mit zwei Liegen, in dem sich meine Freundin und ich letztes Jahr im Sommer von zwei Masseusen verwöhnen ließen.
 

Stausee

Massagekenner
Kenner
Und Ich bin sehr sicher, denn es ist doppelter Umsatz und ist doch mal eine Abwechslung.
Das Problem ist eher, welcher Partnerin so aufgeschlossen ist- sowas hätte ich auch gerne. Ich habe den Eindruck, dass Frauen sich nicht so gerne von Chinesinnen anfassen lassen. Ein wesentlicher Unterschied zwischen Mann und Frau.
 

Richard

Schafft was
Anbei ein paar Erfahrungen dazu.
Frauen gehen genauso gerne zur Massage wie Männer. Sie lassen sich auch problemlos komplett nackt massieren.
Bei der Bevorzugung der Dienstleister scheiden sich etwas die Geister. Es scheint aber eine Mehrheit für Frauen als Massuesen statt Männer zu sein.
Immerhin ist eine Massage für eine Frau eine Zeit sehr intimer Berührung und da sind die, die ich kennengelernt habe, eher Frauen als Männern aufgeschlossen.
Frauen wollen entspannen bei der Massage genauso wie den medizinischen Teil.
Ob sie jetzt mehr für weitere Aspekte offen sind, hängt wie bei uns Männern von vielen Faktoren ab.
Einer dieser Faktoren ist aber das gemeinsame Erlebnis mit ihrem Partner, ihm etwas gutes tun zu wollen und zu spüren, dass er sich wohl fühlt.
Dies sollte, meine Herren, auch umgekehrt genauso sein. Die Partnerin muss sich wohlfühlen.
Wenn die Beziehung zwischen den Partnern stimmt, ist es auch kein so großer Schritt mehr, dass beide zusammen zu einer Massage gehen.
Wie weit die Massage dann geht, einfach ausprobieren und es spielerisch sehen.
In einem anderen Beitrag hier hatte ich mal davon berichtet, dass meine Partnerin und ich zusammen bei einer Tantraworkshop und einem Schwanzmassagekurs waren.
Dies war teilweise ihre Idee und sie war genauso neugierig wie ich.
Also, mutig sein und einfach mal ausprobieren.😉
 

Massageprofi

Frischling
Guten Abend,
ich war heute nach langer Zeit mal wieder bei Panda.
Dort habe ich mich von "Linda" massieren lassen. Sie werkelte vorher als "Lisa" bei Asia Massage in Hilden.
War mehr als 50 x bei ihr, eine der wenigen chinesischen Massage-Damen, die wirklich eine solide Ausbildung genossen haben.
( Im Gegensatz zu vielen Thailänderinnen, die häufig z.Bsp. in Wat Po "studiert" haben, bekomme ich bei vielen Chinsesichen Massagen "einen Hals" , wenn ich für mein Geld nur mit Öl bestrichen werde, oder ständig nachgekobert wird )
(Wenn ich zur Massage gehe, dann möchte ich massiert werden,...wenn ich andere Entspannung brauche bevorzuge ich Saunaclubs, da bekomme ich für mein Geld entsprechend mehr , als Rumgerutsche auf meinem eingeölten Körper)
Die Massage ist m.E. sensationell, Problemzonen werden gefunden und wegmassiert...ihre Fussmassage ist der Traum.
Auf Wunsch HE für 20.- Euro. ( mehr geht nicht )
Preis: 1 Stunde = 39.- / zwei Stunden = 78.-
Parken in Düsseldorf, wie immer....ein Problem.....mit Glück findet man in den Seitenstrassen eine Möglichkeit,...leider meist mit Parkautomat ( 2.-/Std.)
Wie mehrfach geschrieben,....Dusche vor und nach der Massage möglich, Bad ist sauber, Massageräume ein bißchen kahl,....Liegen mit Kopfloch sehr gut (nicht so knochenhart ) , Handtücher sauber, separater Ein-/Ausgang...alles in allem....eine gute Adresse, wenn nur das Parken nicht wäre.
 
War vor kurzem das erste mal dort. Nette Örtlichkeiten und alle freundlich. Die DL war etwa Mitte 40. Alles in allem eine solide medizinische Massage. Das Finish war eher kalt und distanziert. Berühren nicht erlaubt, daher auch keine Wiederholungsgefahr für mich.
 
Oben