GE New Asia Massage Gelsenkirchen

Wilycoyote

Frischling
Durch die Anzeige im IR angelockt (der Laden liegt fussläufig von meiner Wohnung) bin ich zur Steeler Str. gedackelt.

Dort liegt über einer Spielhalle an der Durchgangsstrasse der neue Massage Salon im 1.OG. Anscheinend ist im Anbau kein weiterer Mieter.

Hausflur und Wohnung sind sehr gepflegt und phantasievoll eingerichtet. Alles neu und jedes Zimmer hat ein grosses Bett und ein neues Bad en Suite. Man braucht also zum Duschen nicht über den Flur huschen.
Heute war der erste Tag, nein ich war nicht der erste Kunde, und die charmante Dame vom Empfang zeigte mir stolz die neuen Räume, insgesamt drei Zimmer + Wartelounge.

Sie ist Asiatin und im mittleren Alter, sehr attraktiv und verlockend. Erst wollte ich nur mal in den Laden reinschnuppern, habe mich dann aber doch für eine kurze Ölung entschieden.

Leider lehnte es das Gottesgeschöpf ab, mich zu verwöhnen, da sie nur für den touristischen Part und den Empfang zuständig sei.

Naja auf dem Flur lief ja noch ein ansehnliches Geschöpf rum. Also habe ich gebucht.
Ins Zimmer wurde dann aber eine kleine Dame gebracht, die zumindest vom Gesicht meinem eigenen Alter sehr nahe kam.

Egal, der Body war sehr fit mit kleinen festen Tittchen und sie konnte mich in einem kurzen Talk überzeugen, dass sie genau die Richtige für mich sei.


Also unter die Dusche und nakelig aufs Bett. Was dann kam, hatte ich dem kleinen Frauchen gar nicht zugetraut.

Angefangen von den Füssen, über die Beine bist zu Rücken und Schulter wurde ich kraftvoll bis zur Schmerzgrenze von all meinen Verspannungen durch Massage und kräftigen Druck/Zug befreit.

Soweit zufrieden habe ich die ganze Stunde verlangt. Noch ein bisschen Entspannungsmassage und dann wurde ich umgedreht und ziemlich zügig der Lörres eingeölt und auf Betriebstemperatur gebracht. Ich weiss nicht, wie lange sie an meinem Gerät rumgespielt hat, die haarigen Klöten nicht vergessend und zum Finale Kimme und Anus schön mit einbezogen. Ich bin gekommen als hätte ich schon jahrelang nicht mehr und hatte Wackelpudding in den Knien.

Viel geschmust und gekuschelt haben wir nicht, ich konnte sie jedoch überall streicheln und hatte den Eindruck, das da auch noch mehr gehen könnte.

Zeitdruck kam nie auf, die Massage kam mir sehr professionell und entspannend vor.
Den erotischen Part hätte ich mir mit mehr Körperkontakt/ b2b gewünscht.
Es war halt klar massageorientiert und nicht so Porno.

Gezahlt habe ich 80€/60min 30min kosten 50€.

Zum Abschied haben sich alle drei Frauen am Ausgang versammelt und nett nach meinem Befinden erkundigt und gescherzt und gelacht.
Die zweite Masseurin habe ich mir fürs nächste Mal angeschaut. Sie ist viel jünger und attraktiv.
Die Hausdame wäre mit ihrer Ausstrahlung und der Reife meine Favoritin, aber die zickt ja noch etwas rum.

Es sind alles gestandene Frauen mit Erfahrung, nicht diese Manga-Asia-Mäuschen.


Mir hat es gut gefallen, gut getan und war befriedigender als so mancher lieblose Stich in der Vergangenheit.

Munter bleiben, Wilycoyote
 

Wilycoyote

Frischling
Damen bei New Asia

Der dünne Mann in der Anzeige hätte mich wahrscheinlich vom Besuch abgehalten. Da wären ein paar Fotos der Thai-Damen angebrachter.
Im Text wird eine Nicky als anwesend genannt.
Die ältere Thai, die mich bearbeitet hat hieß Dara.

Ich bin gespannt, wie die andere Masseurin bewertet wird.

Munter bleiben, Wilycoyote
 

Bk13

Schafft was
@Wilycoyote
war gestern zum Erstbesuch dort, muss sagen das Du eher untertrieben hast, was die Räumlichkeiten Sauberkeit usw. anbetrifft. Ich war in einem kleineren Massageraum (der sehr nett eingerichtet ist ) Die Dusche befindet sich direkt im Raum (sehr groß, Platz für 2 Sumoringer).
Ich lies mich von Sanya (einer mir bekannten Masseurin) verwöhnen, eine tolle Massage incl. Hot Stone Behandlung und nach dem Abschuss noch eine Kopf Massage erhalten bevor es zum gemeinsamen Duschen ging, (incl. Einseifung usw). Während ich mich anzog, wechselte Sie die Handtücher und säuberte die/den Duschbereich. Anschließend wurden mir noch weitere Räume gezeigt, eines schöner und geräumiger als das andere, bei meinem nächsten Besuch habe ich mir schon die Spielwiese vorgemerkt, ein sehr sehr großes rundes Bett. Fazit : Räumlichkeiten, Service Sauberkeit und Freundlichkeit Top für mich 100% WHF ein sehr entspannender Besuch in jeglicher Hinsicht.
 

Chrisaix

Schafft was
tips4essen

Hallo FK,

habe demnächst einen Businesstermin in Essen.
Das Forum gibt leider nicht viel aktuelles her.
Massageandmore. Hat jemand nen richtig guten Tip für mich? Gerne auch per PN.

Der Titel der vorherigen Posts ist nicht ganz klar: es heißt GK/Essen.
Die Postanschrift ist Gelsenkirchen, also doch nicht Essen?
 

Chrisaix

Schafft was
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rainbird60

Schafft was
Da hättet ihr wohl mehr Glück als ich. Ich habe es so erlebt.

Spontan dort ohne Termin aufgeschlagen. Die Klingel an der Tür ist nicht beschriftet, war aber offen. Ab nach oben in den ersten Stock, da ging auch schon die Türe auf. Thaidame irgendwo an die 50, sehr hübsches Gesicht, ohne zu fragen mit aufs Zimmer genommen. Das Ambiente und die Ausstattung ist schon hochwertig und hätte ich in dieser Lage nicht erwartet. Andere DL habe ich nicht gesehen. Die Frage nach einer Stunde ... ja ok ..... 70 Euro Vorkasse. Die Verständigung war recht schwierig, da weder Deutsch noch Englisch in ausreichender Kenntnis auf ihrer Seite vorhanden waren. Hätte ich mal auf meinen Verstand gehört. Aber so nahm es seinen Lauf .... wenn ich den Namen richtig verstanden habe, heißt sie Rosi und ist seit einer Woche dort. Letzter Wirkungskreis davor in Hamburg. Ausgezogen und ab unter die Dusche, hübscher Körper mit kleinem Bauch, schönen natürlichen C-Brüsten mit großen dunklen Nippeln. Alles recht ansehnlich. Danach auf das Bett und die Massage fing auf dem Rücken an, wild und hektisch ohne Fachkenntnisse und mit viel Öl. So ein wenig wie Linda in Düsseldorf auf der Zimmerstrasse ;). Aber bei der ist der erotische Teil erheblich bessert :applaus: Zurück zu Rosi. Von Erotik keine Spur, nach dem umdrehen wurde mit viel Öl versucht den Kleinen auf Vordermann zu bringen, dabei saß sie zwischen meinen Beinen und rubbelte ihn zwischen den Brüsten. Stimmung war eh schon auf Nullpunkt, so das ich nach 35 Minuten abgebrochen habe. Sie könnte eine Kollegin dazu holen sagte sie, das kostet dann noch mal 30 Euro, die wäre jünger. Nee, liegt nicht am Alter, aber das hat sie nicht verstanden. Schnell unter der Dusche das Öl weggespült und ab nach draußen.

Vielleicht können es die Kolleginnen ja wirklich besser, oder bei uns stimmte die Chemie einfach nicht.
 

Chrisaix

Schafft was
Klogriff

Rainbird60

obwohl es immer wieder subjektiv ist, wie jemand ein Erlebnis hat, finde ich es bemerkenswert ehrlich, wenn FK nicht nur über die tollen Erlebnisse oder vernichtende Kritik schreiben, sondern einfach zugeben, auch mal ins Klo gegriffen zu haben.
Dafür ein Danke.
 

Bk13

Schafft was
@Rainbird60
Danke für Deinen Bericht, da ich die Lokation kenne kann ich Dir voll zustimmen was das Ambiente betrifft, die Klingeln sind sehr wohl beschriftet (2 mit NEW A). Nur ein Satz ist für mich nicht ganz verständlich, Du beschreibst die DL als recht ansehnlich mit schönen C-Cups, sehr hübschen Gesicht usw. Zitiere "Hätte ich mal auf meinen Verstand gehört" . Dies ist doch ein Wieder Spruch, den es fand doch vor der eigentlichen Massage statt.
Übrigens haben die dort ein neues Angebot 2 Masseurinnen 1 Stunde Body2body Massage für 100€, nach Besuch von mir, erfolgt der Bericht.
 

Rainbird60

Schafft was
Kein Widerspruch

Nur ein Satz ist für mich nicht ganz verständlich, Du beschreibst die DL als recht ansehnlich mit schönen C-Cups, sehr hübschen Gesicht usw. Zitiere "Hätte ich mal auf meinen Verstand gehört" . Dies ist doch ein Wieder Spruch, den es fand doch vor der eigentlichen Massage statt.

Nein, das ist kein Widerspruch, da der Verstand, jedenfalls meiner, unabhängig von den optisch Reizen unterwegs ist. Optisch war alles top, nur die ganze Abwicklung nicht, angefangen von der Begrüßung bis später zur Ausführung der Massage. Aber was soll es .... ich bin eine Erfahrung reicher und die Dame hat etwas mehr Geld. :)
 

Bk13

Schafft was
Ein doppeltes Doppel.
Gestern habe ich mir eine Duo Massage gegönnt 604100 B2B mit Dara und Joy (ehemals Jorm aus Essen, nennt sich jetzt Joy) Eine sehr gute medizinische Massage mit doppelter Entspannung erhalten. Ich war diesmal im "grünen Zimmer" http://www.intimesrevier.com/b77-1ki1v/sexkontakt/gelsenkirchen/NEW-ASIA-Massage#.Vgeb3FXhCHs Bild 16
Eine wirklich sehr große Spielwiese mit harter Matratze die förmlich dazu einlädt sich von mehreren Masseurinnen gleichzeitig verwöhnen zu lassen. Nach der zweiten Entspannung noch eine Fuß und Kopf Massage erhalten, kurz geduscht (direkt neben an) man hat einen komplett eigenen Bereich, noch einen Kaffee getrunken, etwas unterhalten und ganz entspannt zum Fußball gegangen. WHF 100% für mich.
Beide Masseurinnen sind etwa M/E 40 aber die Qualität und der Service machen nun mal keinen Halt vor dem Alter, anfassen nuckeln usw. war problemlos möglich, wenn ich jetzt so schreibe und dran denke könnte ich sofort wieder 4 Hände gleichzeitig spüren wollen.
 

Touchdown64

Massagekenner
New Asia Massage in Gelsenkirchen

Ambitionierte Vierhandmassage im Aktionsangebot

... ging auch gleich mit einer doppelten Premiere los: Neue, unbekannte Location und gleich zwei Asia-Mäuse am Set/Start ;-)

New Asia Massage inseriert u.a. im IR, im markt und bei den ladies.
Die Lokation liegt in Gelsenkirchen gut erreichbar an der Steeler-Str. 149 (2 Klingeln NewA) im ersten Stock.
Parkmöglichkeiten und ÖPNV-Anschluss in fußläufiger Reichweite.

Üppige Massagebude, komplett durchrenoviert mit diversen Spielwiesen und einem schönen Bad. Ansprechende Atmosphäre, alles aufgeräumt und sauber.
Laut Inet sollen sich z.T. bis zu 6 Mädels da aufhalten (der Platz ist locker da), - ich habe allerdings in der vorletzten Woche dort nur zwei (Sanya und Sisi) angetroffen bzw. gesehen.

Im grünen Verrichtungszimmer gleich neben dem Bad gibts ne runde Nahkampf-Arena, die wohl alle Mädels gleichzeitig aufnehmen könnte...
Aufgrund einer längeren Anreise hatte ich dort ausgiebig geduscht. Dabei standen alle Türen sperrangelweit auf und die beiden Mädels huschten von links nach rechts.
Ich schwankte gefühlsmäßig zwischen "Auf der Flucht / Sieht mich wer, - außer die beiden?" und dem Spanner und Exhibionisten in mir (sehen und gesehen werden).

Glück hatte ich, eine der letzten oder gar die letzte Vierhandmassage im Angebot für 100460 zu bekommen.
Weniger Glück hatte ich mit den ausführenden Mädels, die ihr Handwerk zwar gut verstanden, aber doch schon reichlich Leben hinter sich hatten:
Sanya ist so um die 40/45 Jahre, Sisi hat nach eigenen Aussagen sogar Ü60 auf der Uhr stehen!
Dennoch: Beide Mädels sind sehr nett und sympathisch mit jeweils ansprechendem, kurvigen Body ohne nennneswerte Schwerkraftverluste oder Bindegewebsschwäche, dabei mit ausreichendem Holz vor der Hütte ; -)

Während Sonya sich fast ausschließlich meinem Oberkörper widmete, betrachtete Sisi wohl mein Unterteil als ihre Spielwiese. - Diese Aufteilung war mir ganz recht...
Die B2B-Massage war eher eine klassische, ölige Thaimassage, aber aufgrund der Vielzahl der eingesetzten Hände stellte sich fast der gleiche Wahrnehmung, vielleicht sogar ein noch etwas besserer Effekt ein.
- Zumal mir Sisi stets gefühlvoll aber durchaus ambitioniert desöfteren ins Gehänge griff und mein Poloch ordentlich einbalsamierte. Beine und Arme wurden eher medizinisch versorgt. Ausflüge in die Schenkelregion und Leistengegend zeigten aber stets, welche Richtung das ganze nehmen sollte. Beide Mädels positionierten sich in meiner Bauchlage so, dass ich mit meinen Händen gut an ihre Schenkel und stetig saftigeren Muschis kam.

Sisi ist naturbehart, was mich normalerweise zum Äußersten treibt. Mit Blick auf ihr Alter habe ich allerdings die vaginale Beatmung auf rein manuelle Handlungen beschränkt. Ansonsten verwöhne ich sehr gerne oral behaarte Asia-Fötzchen ;-)
In der Rückenlage ging es fast ausschließlich erotisch, weniger medizinisch zur Sache. Während ich die kräftigen Boobs von Sisi massierte, stieg ich mit der anderen Hand fast komplett in Sanys Muschi ein, die inzwischen nur so sabberte. Der Muschisaft lief mir dabei fast sinnflutartig am Unteram herunter... Derweil massierte Sisi mit reichlich Öl meine prallen Klötze und Junior zur Höchstform. Mein Pin war blaurot vor Blut und Puls...

Als ich mit Sanya intensiv züngelte, unsere Nippel sich gegenseitig erigierten und ich mit beiden Händen tief in warmen und nassen Asiamuschis stocherte, zog sich mein Sack kurz prickelnd zusammen und brachte die Eier für eine fulminante Eruption in Stellung. Ein beherzter Einstieg Sisis in mein ölgeflutetes Poloch erzeugte bei mir noch ein kurzes Augenflackern, bevor meine Samenschleuder die ganze Szenerie zukleisterte. Die Mädesl ließen Junior in Ruhe auszucken und massierten mit ihren spermabenetzten Händen und Fingern den letzten Tropfen aus mir raus, bevor es zur liebevollen Reinigung überging. Alles vierhändig! Schön anzusehen und zu fühlen... Ausgiebig geduscht und Tschüss!

Fazit:
Eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte. I.d.R. ist eine derartige Vierhandmassage allerdings sehr hochpreisig und für mich deshalb nicht eine regelmäßige Wahl.
Gerne würde ich allerdings ein ähnliches Angebot von etwas jüngeren Asiamädels annehmen. Wie immer gerne auch mit ordentlichen Boobs, affin für Zungenküsse und naturbehaart (Die China- oder Japanfraktion ist dafür ja geradezu prädestiniert) ;-)
Hat einer Tipps in diese Richtung? Gerne auch per PN.

Entspannte Grüße
TD64


@Admin: Bitte dem Thread "Massage" zuordnen. Habe ich versehentlich falsch abgelegt. -Sorry.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bk13

Schafft was
New-Asia-Massage

@ touchdown 64
Danke für den ausführlichen und tollen Bericht, liest sich super, kann Dir voll und ganz zustimmen.
Weitere Werbung auch bei KM (Eskort - Gelsenkirchen = Yumi - Dara - Yada - Joy - Lucky und Dao gefunden)
in jedem Fall passen die Bilder und auch Altersangaben (was nicht immer der Fall ist)
:cool::foto:
 

Blowlove

Schafft was
Erstbesuch bei New Asia Massage

Mahlzeit in die Runde, da ich gestern an zwei Autos die Reifen wechseln durfte, war ich heute nicht auf aktive Action aus sondern suchte eine angenehme Entspannung.


Also mal kurz hier reingeschaut und da ich eh in der Gegend war bei New Asia Massage angerufen und einen Termin für in 15 Minuten ausgemacht.
Als ich dort an kam sofort einen Parkplatz gefunden, wobei die Gegend schon nicht gerade die vornehmste ist und auf der Straße viel los war, Autos und Menschen mäßig, diskret ist anders aber mir egal, es gibt aber keine große Reklame Schilder an der Straße.


Angeschnellt und es wurde zügig geöffnet, die Treppe rauf und nett empfangen worden, jetzt kommt wider mein Problem mit den Namen, ich kann mir die echt schlecht merken, sorry muss da echt mal dran arbeiten, so ist der Bericht nur halb so wertvoll wie er sein könnte.
Da nur die eine Dienstleitserin vor Ort war hatte ich eh nur die Wahl ja oder nein, ich entschied mich für ja, 80€ für 60 Minuten mit Handentspannung.


Das Zimmer war dem recht schön und anspruchsvoll Eingerichtet, genau wie der Eingangsbereich, scheint alles neu gemacht worden zu sein, das Zimmer hatte sogar eine eigene Dusche, leider ohne Toilette, welche auch sehr sauber und geräumig ist.


Also schnell den Schweiß der harten Arbeit abgeduscht und zurück ins Zimmer, dort wurde mir das gewünschte Wasser serviert und das Bett hergerichtet, wobei ich für die Massage eigentlich die Liegen mit den Loch für den Kopf bevorzuge, ist in Bauchlage wesentlich bequemer, wobei das breitere Bett nach dem umdrehen von Vorteil ist, da kann die Masseuse neben einen sitzen und das in reichweite meiner Hände.


Jetzt zur Masseuse, ich tippe sie auf ca. 40, wobei das bei Asiaten bei mir echt sehr wage ist, ca. 160 cm mit einer normalen Figur, tippe auf eine 34-36 Kleidergröße und für ihr alter recht straffen B Busen.
Sie hatte schulterlanges schwarzes Haar, die Verständigung war gerade noch OK, sie konnte nur sehr wenig deutsch und englisch, mehr Sprachen kann ich leider nicht.


Dann ging es auf die Matte, schön in Bauchlage so bequem wie es nur geht gemacht, den Kopf zum Spiegel gedreht und meiner Masseuse beim entkleiden zugeschaut, wie weiter oben beschrieben ein recht netter Anblick.


Angefangen wurde an den Beinen und Füßen, ich würde das schon als klassische medizinische Massage bezeichnen, zum teil sehr kräftig, ich bin immer wider erstaunt was für kraft so zierliche Personen haben, sie hat aber auch öfters nach gefragt ob das so ok wäre oder zu fest.
Ich mag es eigentlich schon recht kräftig, sollte ja auch meinen geschundenen Rücken von den Verspannungen befreien, wobei das einbeziehen der Po Spalte und die darunter schlummernden (noch ) Weichteile machte sie gekonnt sanft und einfühlsam so das sich mit der Zeit immer mehr eine erotische Spannung aufbaute.
Nach den Beinen und Füßen kam der Rücken, Nacken und die Schultern dran, auch hier ging es rustikal zu werke, so wie ich es wollte, es gab aber auch den ein oder anderen sanfteren Ausflug in meinen Genitalbereich, der darauf dem entsprechend reagierte.
Vor dem umdrehen gab es noch eine Body to Body Einlage mit viel Öl, wobei sie sehr gekonnt ihre Brüste einsetzte, entweder wahr ihr kalt oder sie war erregt, so harte geile Nippel habe ich selten vorgefunden, dann kam der erlösende Satz „ Bitte umdrehen“ und es ging direkt weiter mit ihrer BtB Performance.
Sie bearbeitete mich mit ihren harten Nippel, erst nur klein Blowlove der nun mindesten genauso hart war wie ihre Nippel, dann rutschte sie langsam höher und ihre blank rasierte Pflaume rieb sich an meinen besten Stück, dazu ihre harten Nippel auf meinen Körper, da konnte ich meine bis dahin passiven Hände nicht mehr bei mir behalten.
Ich streichelte ihren schönen knackiges Hinterteil und den Rest ihres Körpers, sie merkte wohl das es so nicht allzu lange weiter gehen konnte, sie kniete sich schön in griff weite neben mich, um sich mit viel Öl um klein Blowlove zu kümmern, dabei ging sie sehr geschickt vor, schön langsam und gefühlvoll, echt zum genießen.
Während sie mit beiden Händen an meinen besten Stück am werkeln war, konnte ich sie schön an den Brüsten und Pflaume bearbeiten, was sie damit kommentierte das sie die Beine immer weiter spreizte so das ich nach und nach 3 Finger ganz einführen konnte und durfte, ich konnte auch eine immer stärkere Feuchtigkeit ertasten.
Ich weiß nicht was da noch so alles gegangen wäre, Blasen wurde mir vorher angeboten aber nur mit Kondom, das habe ich abgelehnt, denke bei sanfter Führung wäre ein schöner 69 durchaus möglich gewesen, aber ich war heute zu faul und ließ sie es von Hand zu ende bringen.
Was sie auch vorzüglich kann, auch noch während des spritzen wurde gekonnt weiter gewichst was den Orgasmus durchaus verlängert und intensivierte hat.
Nach einer groben Reinigung wurde die Vorderseite massiert, eben so kräftig wie die Rückseite, der Übergang vom erotischen zum Massageteil wurde schon langsam vollzogen, erst gab es schöne streichle Einheiten und am besten Stück, dann wurde es immer mehr zur Massage.
Am ende gab es noch eine Kopfmassage sehr angenehm und gekonnt, dann nochmals duschen und nett verabschiedet.


Auf Grund der sehr schönen Inneneinrichtung, der sehr sympathetischen und guten Masseuse werde ich da bestimmt noch mal auflaufen.


MfG blowlove
 
Oben