• Wenxin China Massage Dortmund

    Wir freuen uns auf Euren Besuch und Eure Berichte.
  • Bonuskarten im Juni für das Babylon in Elsdorf

    Ab sofort werden wieder Bonuskarten für das Babylon in Elsdorf verlost. Du kannst Dich hier dafür eintragen.
$resource.title

Essen Massagepraxis Long - Massagen in Essen

Brandstraße 27, 45127 Essen
Kreisfreie Stadt Essen E im Regierungsbezirk Düsseldorf. Es gibt noch ein Essen (Oldenburg).

B.statter

Moderator
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Godfather36

Schafft was
Empfohlen
Kann jetzt nichts darüber sagen, wie der erotische Teil da ist, war aber vor einiger Zeit mal da und hatte eine wirklich gute chin. Massage erhalten. Das da mehr gehen würde, wurde mir nicht vermittelt, wenn da jemand was anderes berichten kann, immer gerne, da ich da öfters dran vorbei komme und auch *andere* Verspannungen lösen lassen würde :wacky::wacky:
 

Touchdown64

Massagekenner
Kenner
TD64 war jetzt auch mal da und kann (begrenzt) mitreden ;-)

Chin. Massage für eine Stunde vereinbart und mit Plinte an auf die durchgefidelte Massageliege geschmissen, die etwa so groß wie der Raum war, oder auch umgekehrt :)

Eine ältere, kleine, leicht pummelige Chinamama massierte mich durchaus professionell, kräftig und ausgiebig. Meine Plinte wurde dabei zum Teil deutlich über die Backen gezogen, um selbige in die Massage einzubeziehen. Allerdings gab es keinerlei erotische Berührungen, weder zufällig noch bewusst. - Hatte ich ihr ja auch nicht ins Auftragsbuch gehustet, wollte sehen, was proaktiv kommt oder geht...

Leider kam auch in Rückenlage nichts, was aber aufgrund der wirklich guten Massage der Veranstaltung keinen Abbruch tat. Die Stunde wurde satt eingehalten, Zitronenwässerchen getrunken und 35 Euro bezahlt. Ich war zufrieden, werde das nächste Mal aber frühzeitig signalisieren, was das Finale sein sollte, wenn ich darauf (zwischenzeitlich) nicht angesprochen werden sollte. Eigentlich lasse ich mich ja gerne positiv überraschen. Mit "Buchse aus" zu Anfang oder auch Frage nach HE ist für mich irgendwie der Surprise-Faktor weg, der i.d.R. schon allein für eine pochende Latte sorgt...

Beim Bezahlen hatte ich noch eine jüngere und hochgewachsene Dame mit sehr langen schwarzen Haaren gesehen, die deutlich kommunikativer war und mich mit ihren Blicken und Dauer-Lächeln für ein "Ich komme auf jeden Fall wieder" gewann. - Jo, bei ihr sollte ich auf jeden Fall gekommen sein, bevor ich gehe ;-)
Weiß jemand wie die Dame heißt? Oder sind andere namentlich bekannt, bei denen etwas geht?

Der einzige Wehrmutstropfen bei diesem Erstbesuch war die durchgefidelte Massagebank, die ein nicht ganz so bequemes Liegen in Bauchlage erlaubte. Irgendwie sind da ja wohl schon massenhaft Leute verarztet worden... und hellhörig ist es auch. Ein Dreibeiner neben mir bekam eine halbe Stunde Intensivbeatmung, während er beim Hüsteln wohl die Klötze massiert und entleert bekam ;-)

Entspannte Grüße
TD64
 

Touchdown64

Massagekenner
Kenner
Anna bei Massagepraxis Long in Essen

I did it! ... und ich bin gekommen, bevor ich gegangen bin :)

"Physiotherapie bei Anna" erinnerte ich mein Organizer passend zum Frühstück, nachdem ich telefonisch einen Termin klargemacht hatte. Pünktlich und voller Vorfreude schlug ich dort gestern gegen 09:45 h auf und wurde freundlich von Anna begrüßt. Sonst war wohl noch kein Verkehr dort. Weder andere Dreibeiner noch weitere Mädels habe ich gesichtet.

Ohne irgendetwas zu konkretisieren (Programm oder Dauer) zog ich mich im Beisein von Anna aus und erntete lediglich ein verschmitztes Lächeln, als ich sie fragte, ob ich die Unterhose anlassen oder ausziehen sollte. Da ich dieses Mal nicht riskieren wollte, "unbehandelt" die Location zu verlassen, kam die Plinte natürlich weg ... und damit war das gewünschte Finale aus meiner Sicht ausreichend konkretisiert ;-)

Vorweg: Es war eine der besten Massagen, die ich je genießen durfte. Sowohl der medizinische Part, als auch der erotische Teil wurden von Anna mehr als ambitioniert, sachkundig und ausdauernd durchgeführt. Zufällige Kontakte meiner Ellenbogen und Hände mit Annas Unterteil blieben unbeantwortet, wurden aber auch nicht verhindert; - ebenso Touches mit dem Kopf oder den Füßen, die durchaus reizend spürbar wurden, wenn Anna sich richtig streckte, um überall hinzulangen.

Nach einigen Trockenübungen wurde zwischendurch auch dezent geölt. Aufgrund der beheizten Liege wurde es mir dabei sowohl auf der Vorderseite, als auch durch das kräftige Walken meiner Rückseite insgesamt schnell warm und wohlig. Gerade nicht bearbeitete Körperegionen deckte Anna mit Handtüchern ab, um lokale Auskühlungen zu vermeiden. Diese Tücher nutze sie auch, um jeweils nach den Teilbehandlungen das eingesetzte Öl rückstandsfrei abzurubbeln.

Vor der Wende startete Anna bereits ein starkes Kontrastprogramm zur kräftigen Massage, indem sie zärtlich mit ihren Handrücken, Fingern und Nägeln weniger wichtige, aber auch sehr empfangsbereite und hochsensible Passagen meines Körpers liebkoste. Das ging in der Rückenlage am Oberkörper so weiter und nachdem Anna mir mein Möchtegern-Sixpack massagetechnisch fast filetierte, fing das Gehänge-Handtuch langsam aber sicher an, über meiner Bauchdecke zu schweben ;-)

Diese unchristliche Auferstehung blieb Anna natürlich nicht verborgen und so erkundigte sie sich flüsternd, ob ich "das" denn auch wünsche. - Ich fand ihre Frage jetzt reichlich unkonkret, beantwortete diese aber einfach mal mutig mit "ja", was sie mit einem Lächeln zur Kenntnis nahm :) Ihre zunächst kaum spürbaren Berührungen und Streicheleinheiten stellten schon die Sackhaare senkrecht, weil sich meine Eier schussbereit ausrichteten. Gefühlvolle Griffe an die Klötze und ein Abkneifen an der Peniswurzel sorgten in der Folge für mächtig Puls im Pin. Ein leichtes Reizen der inzwischen blaurotpochenden Eichel reichte aus, um vertikal abzudrücken ;-). Dabei schob Anna ihre zur Möse geformte Hand ein Stück über die Pinspitze hinaus, um die herunterprasselnden Nachkommenschaften quasi in einem Trevi(Sperma)brunnen aufzufangen. Ein Überschwappen der DNA-Probe konnte Anna dennoch nicht verhindern, hatte sie aber auch nicht versucht. Vielmehr ließ sie meinen Pin in Ruhe auszucken, - ganz wie ich es mag ;-) Nachdem Puls und Temperatur bei mir wieder gefallen waren, begann Anna -mit gewaschenen Händen- eine wohltuende Kopf- und Ohrmassage bis die Stunde rum war.

Der eine mag die Annanass, der andere mag sie trocken... ;-)

Ich mag Anna, weil sie ein abwechslungsreiches und professionelles Programm zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis anbietet. Bezahlt habe ich 35 Euro für den medizinischen Part und 20 Euro für die Entspannung, die ich für ein „Welcome back!“ auf 60 Euro aufrundete.

Klare Empfehlung!

Entspannte Grüße
Td64
 

Dietmar45

Frischling
Anna ist ja kaum noch zu toppen !

Sie massiert wirklich erstklassig, konzentriert, systematisch, und wirklich wohltuend gut.
und die Einleitung und Ausführung der HE habe ich nirgends besser erlebt als bei/mit ihr.

100% Empfehlung.
 

Touchdown64

Massagekenner
Kenner
@ Dietmar45 et al.

Anna toppt(e) sich selbst, - zumindest heute bei mir im 90-Minuten-Programm:

Schon in der Bauchlage gab es Gleitveranstaltungen durch die Poritze und beherzte Griffe ans Gehänge, die bei mir für eine pulsierende Dauerlatte sorgten und auch bereits alle Sackhaare senkrecht stellten.

...bis Anna schließlich in der Rückenlage durch ihre feinfühligen Griffe und Streicheleinheiten -gepaart mit gezieltem Pusten- für eine totale Entspannung sorgte, die ich mit massiven Spermaschüben einleitete. Dezente (oberirdische) Griffe an den Po und den Busen ließ sie dabei zu. Mehr habe ich mich nicht getraut, brauche/erwarte ich aber auch nicht zwingend bei derartigen Massageveranstaltungen.

Nach dem fulminanten Abgang gab es dann noch als Draufgabe eine Beinmassage, in deren Genuss wohl sonst nur Profisportler kommen. Ob die dann auch das Bein zwischen den Beinen so liebevoll bis zum Finale massiert bekommen, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis ;-)

Und wenn eine Fußbehandlung immer so schön erotisch und wellnesslike wäre, wie bei Anna zum Abschluss, wäre ich Stammgast im Pediküre-Studio :)

Insofern zahle ich gerne 75 Euro für das 90-Minuten-Programm und besuche sie bestimmt wieder!

Tiefenentspannte Grüße
Td64
 

Touchdown64

Massagekenner
Kenner
Lei bei Massage Long in Essen

Eigentlich hatte ich einen Termin mit Anna. Sie fragte mich aber zu Beginn der Veranstaltung, ob ich denn heute mal mit einer anderen Masseuse vorlieb nehmen wolle. "Mal ausprobieren" forderte sie mich auf, lächelte mich nett an und knipste mir dabei ein Auge zu, so dass ich nur noch ja sagen konnte ;-)

Auf der einen Seite reizen mich natürlich immer neue Mädels. Man weiß andererseits aber im Vorfeld nie, ob man das auch bekommt, was man erwartet. Anna ist für mich diesbezüglich eine sichere Bank...

Aber was solls: No Risk, no Fun :)
Herein kam Lei, eine nette Dame Mitte/Ende 30, mit Zopf auf dem Kopf und einem Flügeltattoo auf dem linken Oberarm. Lei ist sehr nett und sympathisch, spricht halbwegs verständliches Deutsch im notwendigen (Minimal-)Rahmen. Sie hatte eine weiße, enge :-( Jeans an und eine weite :), bunte Flatterbluse, in der ich ordentlich Holz vermutete...

Entweder hat Lei einen genialen Riecher für die Wünsche der Kunden, hat sehr erfolgreich eine Lehre bei Anna absolviert oder wurde von dieser präzise hinsichtlich meiner Vorstellungen und Präferenzen im Vorfeld instruiert: Lei massierte gleichermaßen professionell, ausdauernd und mit Hingabe wie Anna. Etwa zur Halbzeit läutete sie mit sanften Streicheleinheiten und Kitzeleien auf meinen Pobacken und in meiner Rille den erotischen Part der 90-Minuten-Veranstaltung ein ein.

Dabei dirigierte Lei in der Bauchlage nicht aktiv die Spreizung meiner Beine oder auch die Haltehöhe meines Unterleibes. Vielmehr ließ sie durch intensivstes und hartnäckiges Fummeln keinen Zweifel daran, dass der "Herr sich auch bewegen kann und muss". - Das hatte was von passiver Dominanz und war für mich auch eine neue, sehr prickelnde Erfahrung mit unbekanntem Ausgang ;-)

In der Sphinx-Stellung mit hochgezogenen Knien angekommen, griff Lei gleich beidseitig in die Vollen. Ein Arm/eine Hand griff zum Klötzchenspiel üben durch die Beine, während der andere Arm/die andere Hand von der Seite Junior in die Vertikale massierte. Ihre Flatterbluse mit den üppigen Glocken strich dabei deutlich spürbar über Po und Poritze :).

Als Lei sanft ein kleines Stückchen mit einem Finger bei mir in den Po eindrang, hätte ich schon fast abgesamt. Mein Ständer war inzwischen so knüppelhart geworden, dass er seinem Namen gerecht wurde und ich fast auf Beinunterstützung zum "Höhehalten" verzichten konnte :). Dann bat Lei zur Wende und ein bis dahin kaum so erlebter Slowmo-HJ setzte ein. Ich fühlte mich wie bei einer Klixen-Spezialveranstaltung! Dementspechend ruhig aber intensiv waren die Spermafluten, die Lei damit freisetzte :) Parallel habe ich Lei's Glocken (oberirdisch) getestet. Stramme C -Cups, wenn ich nicht einem Schummel-BH aufgesessen bin....

Zum Schluss gab es noch eine wohltuende Fußmassage zum Runterkommen und ein Zitronenwässerchen, um den massiven Flüssigkeitsverlust wieder auszugleichen...

Wenn das jetzt nicht nur eine Einmalleistung gewesen ist, sieht mich Lei bestimmt häufiger wieder. Zumindest diese Veranstaltung war praktisch auf dem Anna-Niveau; mit höchst individuellen und für mich auch neuen, interessanten Ausprägungen.

Tiefenentspannte Grüße
TD64
 
Zuletzt bearbeitet:

Nocheinuser

Frischling
Nachdem ich sowohl bei Anna als auch Ina – sie ist nicht so schlank wie die Chefin, aber nicht weniger sympathisch und geschickt in allen Lagen (Bauch- und Rücken ;-) ) – die fachkundigen Griffe genossen habe – sowohl massage-technisch als auch in Bezug auf individuelle Verhärtungen –, spiele ich mit dem Gedanken dieser Tage mal wieder meine steifen Körperteile massieren zu lassen. Schließlich bin ich dort bis jetzt noch jedes mal hochzufrieden wieder von dannen.
Weiß jemand ob Lei auch noch da ist? Oder gibt es sonst Neuigkeiten?

Derzeit recht verspannte Grüße,
Nocheinuser
 

Kerni99

Aktiv dabei
Hallo Zusammen,

ich bin quasi Stammgast bei Long und kann den ganzen positiven Berichten von Anna nur zustimmen. Ich hatte schon mal die ein, oder andere Dame, die dort gewerkelt hat, aber bei Anna weiß ich, was man bekommt.

Im Februar war ich dann bei einer anderen Dame, da Anna leider in einem Termin war. Ich muss zugeben, dass ich dort auch sehr spontan aufgeschlagen bin. Ich war bei diesem Besuch total geflasht, dass ich vergessen habe, wie Dame denn hieß. Die Erfahrungen decken sich allerdings mit denen von Touchdown64, weshalb die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um Lei handelt, recht groß ist.

Der Laden ist einfach eine sichere Bank, was die Kombination entspannende Massage und "entspannende" Massage betrifft und hoffe, dass dieser sich noch lange halten wird.
 

Baunldain

Frischling
Dieses Etablissement wurde von mir am 01.10.2018 besucht. Trotz eines Aufstellers mit einem Preis von 29 Euro pro Stunde wollte man schlussendlich 35 Euro berechnen. Das führt allein schon zur Abwertung. Vollständig entkleidet und somit auch ohne Pants als deutliches Signal legte ich mich auf die Liege und eine DL begann mit ihrer Arbeit und verrichtete diese ohne weitere Worte. Die Zeit von 60 Minuten wurde eingehalten. Little boy wurde immer abgedeckt und auch nicht zufällig berührt - keine Ahnung warum; bei der DL und der Arbeit stellte sich aber auch weder ein Spannungsbogen ein noch eine Erektion.

Nach der Massage mit einem Dankeschön ohne Tip verabschiedet und ab zur benachbarten Praxis...
 

Wolfgang8051

Schafft was
Empfohlen
Moin liebe Leut, ich wollte heute mal aus meinem Umkreis OB/DU/MO raus und nach Essen fahren.
Ich lese hier durchweg nur positives.... kann mir jmd. sagen ob diese Anna noch da tätig ist?
Gerne auch über PN

Schönes Bergfest
 

Xpicard

Frischling
Anna ist schon länger weg,jetzt werkelten zwei Mädels an den Herrn, u.a.
Auch Lulu, die aber jetzt in Urlaub war. Die Vetretung, Lisa und die andere auch sind beide zu empfehlen.

Am Empfang werkelt eine unscheinbare etwas kräftigere Chinesin.ob Sie auch massiert weiß ich nicht.spricht aber ausreichend deutsch. Angebote und Leistung der Damen wie gehabt sehr gut.
 
Oben