Massagen, Virus, Verhaltensweisen

Stausee

Massagekenner
Das ist etwas, was nicht in meinen Kopf will und die meisten mittlerweile aufregt. Erst wenn genug krank sind wird wieder diskutiert aber noch lange nichts entschieden. 24.300 neue Fälle sind kein Argument für gemeinsames Vorgehen wie z.B. In Frankreich, alles zu und landesweite Ausgangssperre ab 19 Uhr.,Das ist natürlich auch nicht so lustig zumal sich alle auf schöne lange Frühlingsabende gefreut haben.
 

Deutsch

Massagekenner
Die Zahlen steigen, die Zahlen fallen. In Portugal ist angeblich gerade alles schön, während Frankreich alles dicht macht. Immerhin will man in Frankreich, das von einem Angestellten der Hochfinanz geleitet wird, jetzt ein paar zusätzliche Krankenhausbetten bereitstellen. Die kosten dann sicherlich Milliarden.

Es ist ansonsten egal, ob dem einen oder anderen was nicht gefällt. Wir sind hier nicht bei Spiegel Online, wo alles weggebissen wird, was nicht zur offiziellen Lesart passt.
 

Fun_man01

Massagekenner
In Hamburg hat sich das wohl erledigt: mit der nächtlichen Ausgangssperre geht wohl einher, dass bis auf Friseure wieder alle körpernahen DL zumachen müssen ...
 

Marcausessen

Massagekenner
So gerne ich berichten würde. Ich lasse auch die Finger davon.
Ich muss nicht probieren, ob ich einen schweren oder leichten Verlauf dieser Krankheit haben werde.
 

StachelAcky

Frischling
Hier in der Städteregion Aachen geht es noch, aber nur mit einem aktuellen negativen Corona test. Was, wie ich finde eine gute Alternative zur Schließung ist.
 

Deutsch

Massagekenner
Ich bleib dabei. Wir brauchen Krankenhäuser statt Gendermüll, Fachpersonal statt Panikmache. Ich will weder Virus noch Impfung, deshalb bleibe ich zuhause so lange wie es eben geht und der Lieferservice funktioniert.

Was für eine Art Substantiv ist übrigens „Coronakonform“ ist das eine Abkürzung für Coronakonformität oder nur ein dummer Rechtschreibfehler aufgrund dummer Rechtschreibkorrekturen auf den Telefonen? Vielleicht sollte man sowas abschalten und wieder selber denken.
 

Deutsch

Massagekenner
Peking baut Einfluss mit Corona-Impfstoffen aus: Das neue strategische Material für einen lautlosen Krieg
Schon schlimm mit diesen Chinesen! Die sichern sich eine gewissen Gegenwert für Hilfe. Wo kommen wir denn da hin, wenn das alle so machen würden. Die Amis bringen gerne Bomben und stehlen Öl, so muss das sein! Aber auch nur, wenn das die Guten machen.
 

Deutsch

Massagekenner
Laut den Zahlen der Vereinten Nationen zur Weltbevölkerung, die bei Macrotrends dargestellt sind, sind im “Jahr der globalen Pandemie” 2020 (Qualitätsmedien) 7,61 von 1.000 Erdenbürgern gestorben (weltweit etwa 59 Millionen Menschen). Im Jahr 2019 waren es 7,59. 2014 waren es 7,64. Die Zahl der Toten pro 1.000 Menschen lag 2020 also in der mittelfristigen Schwankungsbreite. Bei einer globalen Pandemie hätte diese Zahl deutlich steigen müssen, je nach Schwere der Pandemie auf 15, 50 oder 100 Tote pro 1.000 Menschen auf der Welt. Da dies nicht geschah, hatten wir 2020 keine Pandemie, sondern medizinisch gesehen ein Jahr wie die anderen davor, in dem auch ein Teil der Menschen an Viruspneumonie starb – wie eh und je.

 

Mganus

Massagekenner
Sag das mal den Menschen die Corona überlebt haben. Ich kenne ein paar davon und tauschen will ich weiss Gott nicht mit denen. Wer Glück hat ist nur "leicht" Müde. Bei manchen gibt es schwere Herzprobleme - daher arbeiten ist nicht mehr (lebenslanger Sozialfall) - oder Verletzungen, auch kleinste, brauchen ewig zum heilen.
Die Zahlen sollte man eh mit Vorsicht geniessen. Auf dem Lande in Indien werden kaum die Coronfälle als Coronafälle erfasst. Mangels Ärzte oder Wissen. Russland meldet seit Monaten jeden Tag die gleichen Zahlen. Inoffizielle Medien aus Russland melden 10fach höhere Zahlen. Aus China kommt nix raus. Weder Menschen noch Wahrheit. Und in den südlichen Kontinenten werden vielfach die Zahlen nicht erfasst oder unvollständig.
Auch wenn es "nur" einer schlimmen Grippenwelle entsprechen sollte, ich habe keine Lust mich oder meine Familie anzustecken und mein Leben unnötigerweise zu verkürzen. Ich häng an meinem Leben. Im Gegensatz zu einer Spielshow habe ich nur eines.
Es ist jedem selber überlassen wie er damit umgeht, nur anderen Schaden zu fügen ist bösartig. Also mach Dein Ding und sei guter Hoffnung. Vielleicht hast Du einen guten Schutzengel, ich hatte bislang einen. Doch irgendwann verlässt auch der einen...
 

Deutsch

Massagekenner
Alles richtig. Und den gleichen Text könnte man zu x anderen Krankheiten schreiben. Und natürlich bleibt jeder zuhause, der sich das leisten kann, und natürlich regt sich kaum Widerstand gegen die riesen Umverteilung, die es schon immer gibt, und die jetzt nochmal deutlich zunimmt.
 

Deutsch

Massagekenner
Letzte Woche bin ich irgendwo über einen Kommentar gestolpert und habe über Antibiotika und resistente Bakterien nachgedacht. Der Tenor hier ist, dass zu oft und vor allem zu breitbandig geschossen wird. Heute nun finde ich diesen Text:

Auch hier geht es darum, dass man den Anpassungsdruck für den Virus nicht erhöhen dürfe, weil wir sonst möglicherweise richtige Killerviren auf den Weg bringen. Vielleicht ist das wieder nur Panikmache und Angst schüren, andererseits hält sowas mehr Leute vom Impfen ab.

Ich frage mich, ob man nicht grundsätzlich nur dann Medikamente geben (und nicht impfen sollte), wenn es wen erwischt und die ersten Sympthome auf einen weniger schönen Verlauf hindeuten.
 

Smart50

Massagekenner
Deutsch schreibt: "Ich frage mich, ob man nicht grundsätzlich nur dann Medikamente geben (und nicht impfen sollte), wenn es wen erwischt und die ersten Sympthome auf einen weniger schönen Verlauf hindeuten."

Diese Frage habe ich mir auch schon gestellt. Ich bin fast daran zu glauben, das das der richtige Weg ist.
 

Wieso

Frischling
der weniger schöne Verlauf bei einer Grippe erfolgte bei mir vor ein paar Jahren innerhalb von ca 12 Stunden, seit dem lasse ich mich wieder gegen Grippe impfen, was ich wegen Nebenwirkungen die letzten 20 Jahre nicht gemacht hatte...
 

Deutsch

Massagekenner
Ja, klar passiert das innerhalb von 12 Stunden oder auch weniger. Optimalerweise packt man dann sein Medikament aus und wirft es ein.

Wenn die Parallelen gegeben sind bei Antibiotika und Impfung, wäre das als ob man täglich Antibiotika einwerfen würde eben vorsorgend, falls was „rein kommt“. Das würde aber niemand hier in größerem Rahmen zulassen oder gar fordern, weil das Thema resistente Keime bekannt und übel ist. (Antibiotika hält wahrscheinlich nur Stunden, eine Impfung Tage oder Wochen. Antibiotika hilft nicht beim Bauplan kriegen, frühere Impfungen schon.)

Und selbstredend haben wir Spitzenpolitiker, die schon morgen auf die Idee kommen, dass das Gesundheitswesen wichtiger ist als Militär und Neubürger, deshalb werden ab morgen jede Menge Krankenhäuser gebaut, Leute ausgebildet und an Medikamenten geforscht, damit Du bei der nächsten Grippe sofort was einwerfen kannst und dann auch sofort und als steuerzahlender Bürger umsonst ein Bett im Krankenhaus bekommst.

Achso, ja, klar! Letzteres geht doch alles nicht, denn all das hier z.B. ist ja wichtiger:



 

Deutsch

Massagekenner
Ich ahne mal, dass die genutzten Stunden bei Netflix seit Corona massiv gestiegen sind. Und nicht zuletzt durch Netflix, die ständig deutsche Untertitel mit falsch geschriebenen Personalpronomen verseuchen, wird die Rechtschreibung im Land immer erbärmlicher.
 

Deutsch

Massagekenner
Spahn: "Wer geimpft ist, kann ohne weiteren Test ins Geschäft oder zum Friseur"

Ja, ernsthaft? Bisher war nicht geklärt, ob geimpfte Personen nicht ganz wunderbare Virenschleudern sind, oder?

Nach gegenwärtigem Kenntnisstand ist das Risiko einer Virusübertragung durch Personen, die vollständig geimpft wurden, spätestens zum Zeitpunkt ab dem 15. Tag nach Gabe der zweiten Impfdosis geringer als bei Vorliegen eines negativen Antigen-Schnelltests bei symptomlosen infizierten Personen.

Dann wird ja jetzt endlich alles gut.


Nachtrag: Es soll trotzdem bei ANAL bleiben, hieß doch so, oder?
Auch für vollständig Geimpfte werden in der jetzigen Phase der Pandemie weiterhin Corona-Regeln wie Abstand, Hygiene und Schutzmasken (AHA) gelten. Das sagte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Sonntag gegenüber der DPA in Berlin.
 
Bei uns ist wieder dicht:
Zwischen 22 Uhr und 5 Uhr gilt in München wieder eine Ausgangssperre, Kultur- und Freizeiteinrichtungen schließen.
Die Öffnung von Ladengeschäften mit Kundenverkehr ist generell untersagt. Es gibt Ausnahmen etwa für den Lebensmittelhandel, Apotheken, Gartenmärkte, Buchhandlungen und Schuhgeschäfte. Die Abholung vorbestellter Waren über „Click & Collect“ beziehungsweise „Call & Collect“ ist weiterhin möglich.
 

Deutsch

Massagekenner
Nachdem die Virologin Melanie Brinkmann gerade bei “Markus Lanz” zwei Politiker abgewatscht hatte, kritisiert jetzt auch die bekannte Virologin Isabella Eckerle die Maßnahmen der politisch Verantwortlichen. Die derzeit in der Schweiz forschende Wissenschaftlerin schrieb auf Twitter: “Ich habe immer mehr das Gefühl, dass die Eindämmung der Pandemie oder auch nur die objektive Auseinandersetzung mit Daten bei einigen Politikern nie das Ziel war, nur die Frage, wie man das jetzt irgendwie laufen lassen kann, ohne hinterher verantwortlich gemacht zu werden.”

Ja, selbstredend, denn der böse Scheißesturm lauert ständig und der ist im Zweifelsfalle schön tödlich für Job und Karriere, wenn man nur mal laut denkt ... was da wohl passiert, wenn einer für viele Tote verantwortlich gemacht werden würde? Man muss das mal weiterdenken! Es reicht, dass ein paar hundert oder tausend Vollpfosten auf Twitter schreien, dass wer weg muss und schon paasiert was?

Demnach wären wir wieder in einer Art Feudalherrentum gelandet, wo die Adligen über Glück und Unglück des Volkes bestimmen bzw. hier dann zumindest über Job und Karriere von einzelnen?
 

Ranger1957

Aktiv dabei
Ich hab mal eine Frage an alle Bescheidwisser (ich bin leider keiner). Ich frage für Düsseldorf: was braucht man zum Besuch einer Massage; keine im Zusammenhang mit einer Physiotherapie. Also chinesisch, Thai usw. reicht ein Selbsttest oder offizieller Test vom Gesundheitsamt oder Apotheke. Oder reicht die Maske. Und, was ist wenn man die Impfung im Impfpass stehen hat. Ich hoffe man kann mich erhellen. Vielen Dank
 
Oben