Massagen, Virus, Verhaltensweisen

Deutsch

Massagekenner
Weniger Betten belegt als sonst?


Vielleicht will ja wer eine kurze Zusammenfassung schreiben.
 

Deutsch

Massagekenner
Frankreich unterstellt Russland eine Politisierung in der Bereitstellung von Corona-Impfstoffen. Auf dem Online-Gipfel der EU am Donnerstag sprach der französische Präsident Emmanuel Macron von einem "Weltkrieg neuer Art". Russland und China würden versuchen, durch die Corona-Impfstoffe Einfluss auf die EU auszuüben. Die EU müsse sich wappnen und selbst Impfstoffe im großen Stil produzieren. Macron betonte im Angesicht "von Angriffen und Destabilisierungsversuchen" sowie "russischer und chinesischer Einflussnahme" müsse die EU, "wenn wir uns halten wollen, souverän sein".

Russland bietet wohl der ganzen Welt an den Impfstoff selbst zu produzieren.

Mittlerweile ist der russische Impfstoff Sputnik V in 57 Ländern weltweit zugelassen, nachdem am Freitag die karibische Nation Antigua und Barbuda die Zulassung bekannt gaben. Eine EU-Zulassung steht nach wie vor aus. Der EU-Binnenmarktkommissar Thierry Breton erklärte vor Kurzem, die EU habe "absolut keinen Bedarf" an Sputnik V, weil Brüssel bereits vier andere Impfstoffe genehmigt hätte, die für eine Herdenimmunität ausreichen würden.

Was eine ekelhafte Verlogenheit wieder. Diese EU muss weg, je schneller desto besser.
 

B.statter

Moderator
Im Namen des heilige Corona ganz still und leise mal die Kasse raustragen?


Ganze acht von der CDU, ganze vier von der FDP und die AFD haben dagegen gestimmt.
 

Deutsch

Massagekenner
Vanden Bossche übt dabei Fundamentalkritik an der inzwischen global etablierten Impfstrategie. Durchaus fatalistisch sieht er gar eine Katastrophe auf uns zukommen. Seine Einschätzung, so hört der selbsternannte Mahner nicht auf zu betonen, beruhe auf reiner Wissenschaft und "Lehrbuchwissen".

 

Deutsch

Massagekenner
Ich vermisse eine anständige Erklärung zu pro und contra im Text.

Sollte es darum gehen, dass man einen Virus in ein Blut lässt indem durch Impfung 5329 verschiedene Kampfzellen leben und der Virus deswegen stirbt oder aber eine neue Version von sich produziert, die dann fieser und gemeiner sein könnte alles alles zuvor?

Stattdessen sollte man das nur dann machen, wenn jemand schon übelst krank ist und dann isoliert behandelt wird, weil der dann stirbt oder so lange von anderen fern gehalten wird bis der Virus tot ist?

Käme der Virus stattdessen in ungeimpftes Blut hätte er deutlich mehr Varianten zum überleben als mit Impfung, dann eben auch viele schwache Versionen?

Die Argumentation gegen die Kritik ist, dass nicht bekannt sei, ob der Virus eine böse Version entwickelt? Klingt dumm und grob fahrlässig.

Vergleichen wir das doch mal mit Breitband-Antibiotika. Wir schieben jedem Kranken eine riesen Anzahl an Killern ins Blut und haben mittlerweile resistente Keime. Würde man Antibiotika gezielter und weniger verabreichen, wäre das auf Dauer deutlich besser für die Menschheit?

Wenn dem so ist und das von allen so gesehen wird, folgt daraus nicht zwingend, dass eine Virusimpfung mit breitbandiger Gegenwehr genau das bedeutet, wovor man bei Antibiotika warnt? Und das in einem unglaublich viel größeren Umfang als bei Antibiotika?

Scheibenkleister! Klingt für mich Laien logisch. Und dass Pharmamilliardäre und deren Proteges sas anders sehen, erscheint mir klar. Bei Pfitzer und Co träumt man von der Zwei-Monatsspritze und deutlich höheren Preisen.
 

Deutsch

Massagekenner
Diverse Großkonzerne, die Millionen und mehr vom Staat erhalten haben, zahlen großzügig Dividenden aus. Derweil heißt es aus dem PM SPON:

Deutschland hat nur noch 1644 freie Intensivbetten für Covid-Patienten

Leider gibt es genau keinen, der jetzt mal in China anruft und freundlich fragt oder besser noch darum bittet, ob man uns bis zum nächsten Wochende nicht fünf neue Krankenhäuser mit je 1000 Betten liefern und aufbauen könne.

Wahrscheinlich würden die das sogar tun, während Maas und Co daneben stehen und hetzend blöde Sprüche machen.
 

Deutsch

Massagekenner
Passend zu Schädlingen lese ich eben, dass irgendwer fordert, den Fleischkonsum zu halbieren und die Preise deutlich zu erhöhen. Im nächsten Schritt muss dann zwingend eine Fleischstasi aufgebaut werden, denn natürlich wird jeder Produzent bei deutlich höheren Preisen bis zum Anschlag produzieren oder auch mal anderswo günstig einkaufen und umetikieren.

Auch über die Wohnunsnot wird jetzt ein bisschen laut geplappert beim Speiübel. Allerdings kommt man hier genauso wenig zu richtigen Schlüssen und Forderungen wie beim Fleisch oder beim Impfen und Virusverbreiten.

Denn alles wäre nicht so schlimm, wenn wir nur zehn und ein paar Millionen weniger Leute im Lande wären.

Dazu gibt es heute ein bisschen „wie die Zeitunstellung uns krank macht“, „schlimmes Fledermausvirus in Deutschland gefunden“, „bei uns herrschen Zustände wie bei Trump“ - dabei wäre mal eine Studie hilfreich, was wohl mehr Leute umbringt, die ganze Angstmacherei oder die nächste noch viel, viel schlimmere Welle ... oh, hab ich wieder laut gedacht? Nun ja, das alles ging mir eben bei einer tollen Massage durch den Kopf, um beim Thema zu bleiben. Die Masseurin ist leider nicht frei verkäuflich, darum gehe ich nicht weiter auf ihre Vorzüge und Techniken ein.
 

Deutsch

Massagekenner
Also hat man weder Krankenhäuser gebaut, kein Personal ausgebildet und keine Medikamente entwickelt?
Bravo!
 

Deutsch

Massagekenner
Karl Lauterbach, SPD, als Epidemiologe firmierender Gesundheitsökonom, der noch vor zwei Jahren ein Drittel bis die Hälfte aller Krankenhäuser schließen wollte, verschärft seine Weltuntergangswarnungen bei Twitter: „Viele 40-80 Jährige werden einen Moment der Unachtsamkeit mit dem Tod oder Invalidität bezahlen. Junge Männer werden von Sportlern zu Lungenkranken mit Potenzproblemen. Frauen leiden oft unter Chronischem Erschöpfungssyndrom oder Tinnitus.“ Könnte natürlich auch mit Lauterbachs öffentlicher Dauerpräsenz zusammenhängen.

Wer wählt sowas?
 

Deutsch

Massagekenner
Auch die Franzosen haben sich von ihren Führern und deren Auftraggebern verarschen lassen, denn auch dort wurde das Gesundheitswesen privatisiert. Die Franzosen haben Erfahrung beim Köpfe rollen lassen, vielleicht erleben wir ja noch einen Sturm auf den Macron, den Beauftragten der Hochfinanz um weitere Errungenschaften der Bürger wieder loszuwerden.

 

Deutsch

Massagekenner
„Schürt irrationale und extreme Angst“ – Ärzte fordern in offenem Brief Karl Lauterbach heraus

Tatsächlich finden sich im Lande der Schafe und Geschorenen noch 37 aufrechte Bürger, die diesem elenden Häreser wahrscheinlich viel zu seicht die Meinung sagen.
„Bei Ihren oben dargelegten Äußerungen überwiegt jedoch vor jedem Informationsgehalt das Schüren irrationaler und extremer Angst“, steht in dem Schreiben, unter anderem vom Allgemeinmediziner Paul Brandenburg und dem Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen Friedrich Pürner unterschrieben. „Damit sind diese Äußerungen geeignet, einer Vielzahl von Menschen psychisch wie mittelbar somatisch schweren gesundheitlichen Schaden zuzufügen.“

Das ist dem Purschen sicherlich vollends egal, denn noch nie hatte dieser Pimmel so viel Aufmerksamkeit und vermeintliche Wichtigkeit. Und wer weiß, womöglich gibt es von der Industrie noch ein Bonbon für den Mehrumsatz an Psychopharmaka, den man ihm verdankt.
 

Stausee

Massagekenner
Dem ein oder anderen gefällt es nicht, wenn ich sage: ich würde gerne zur Massage gehen. Aber ich lass es. In Düsseldorf 150 Neuerkrankungen - soviel war lange nicht mehr.In Frankreich ist es wieder so schlimm geworden: Ausgangssperre ab 19:00. Da verzichte ich lieber auf Massage, obwohl es sehr schwer ist. Aber das geht sicher vielen so ?
 

B.statter

Moderator
Ich würde sofort und zweimal die Woche gehen, wenn es was g'scheits hier um die Ecke gebe. Ich werde dafür aber weder das Auto aus der Parkgarage holen noch mit dem Rad weiter als ein paar Kilometer fahren und natürlich auf keinen Fall öffentliche Verkehsmittel nutzen, was ich sowieso nie tue.
 
Oben