Massagen, Virus, Verhaltensweisen

Deutsch

Deutsch

Massagekenner
Wäre irgendwie verwunderlich gewesen, wenn sowas nicht ständig wieder käme. Das klappt wohl bestenfalls auf Inseln mit völliger Sperre nach außen.
 
Deutsch

Deutsch

Massagekenner
Wie lange hält sich so ein Virus eigentlich?
Habe eben ein bisschen Staub zusammen gefegt und mit Schwung nach unten aus dem Fenster gefeuert. Mit der Sonnenstellung war perfekt zu sehen wie der Wind die Staubteilchen wieder nach oben geschoben und ins Zimmer bringen konnte. Wenn die Leute unter mir also das Fenster offen haben, landet ein Teil ihrer Atemluft usw. definitiv bei mir. Ergo bleibt die Frage was da alles noch lebendig hochkommen könnte. Es geht nicht um Paranoia, nur um Biologie und Physik.
 
S

Smart50

Massagekenner
China erlaubt Experten der WHO jetzt den Zutritt nach Wuhan.
Ziel ist es, den Ursprung des Coronavirus zu ergründen.

Auf das Ergebnis bin ich aber sehr gespannt!
 
S

Stausee

Massagekenner
Wer ist nicht gespannt, ob das nach einem Jahr noch rekonstruieren lässt ? Zumindest ist dieser Schritt bemerkenswert
 
Deutsch

Deutsch

Massagekenner
Bemerkenswert wäre es auch, wenn jemand glaubhaft prüfen könnte, ob es stimmt, dass man den Virus schon viel, viel früher ganz woanders gehabt haben soll.
 
S

Smart50

Massagekenner
Abwarten und Tee trinken, oder eine Tasse Kaffee!
Wir werden jetzt sicherlich täglich irgendwelche Gerüchte hören oder davon lesen können.

Ob die Wahrheit jemals ans Tageslicht kommt?

Vielleicht im Jahre 2049? - 30 Jahre nach Ausbruch des Virus - 100 Jahre nach Gründung der VRC - ........
 
Deutsch

Deutsch

Massagekenner

Sind die Deutschen zu blöd, sich ein Wattestäbchen in die Nase zu stecken?

Ähnliche Probleme gibt es bei den Sars-CoV-2-Schnelltests, die in Deutschland ausschließlich "geschulte Personen" kaufen dürfen. Die amerikanische Arzneimittelbehörde FDA hat solche Tests dagegen auch für den Privatgebrauch zugelassen. Und in der Neuen Zürcher Zeitung kam man zum Ergebnis, dass eines der zahlreichen YouTube-Videos dazu auch für Laien vollauf reicht, um sich das Wattestäbchen richtig in die Nase zu stecken.

Wegen des Verbots müssen Deutsche mit Symptomen zu einem Arzt gehen, der einen Abstrich an ein Labor schickt. Liegen Wochenenden oder Feiertage dazwischen, können gut und gerne mehrere Tage vergehen, bis Getestete ein Ergebnis erfährt. In dieser Zeit kann er andere Personen anstecken. Zudem ist die Hemmschwelle, sich dieser Prozedur und der damit verbundenen öffentlichen Kenntnisnahme auszusetzen, sehr viel höher als bei einem etwas weniger zuverlässigen, aber anonymen Antigen-Schnelltest.
 
S

Smart50

Massagekenner
Die WHO Experten, welche den Ursprung des Coron Virus feststellen wollen, sind in Wuhan angekommen. Vor Aufnahme der Arbeiten müssen die Experten erst einmal 2 Wochen in Quarantäne!
 
S

Smart50

Massagekenner
Gestern gab es in ganz China 138 Neuinfektionen!
Es befinden sich 28 Millionen Menschen in häuslicher Quarantäne.
 
S

Smart50

Massagekenner
Heute in einem Newsletter gelesen.
Afrikanische Staaten fühlen sich von reicheren Ländern bei den Impfstofflieferungen diskriminiert. Die Regierung in Beijing möchte sich mit chinesischen Impfstoffen als Helfer in der Not positionieren und so die diplomatischen Beziehungen nach Afrika festigen.
 
Deutsch

Deutsch

Massagekenner

Lauterbach fordert Ausgangssperre, Niedersachsen für Homeoffice-Pflicht

Wer genau war nochmal dieser Lauterbach? Mich nervt dieser Typ ungemein, man muss beim Internetbesuch ständig Amgst haben seine Fresse und Sprüche sehen zu müssen.

Ich forde ein Lauterbach-freies Internet!

 
S

Smart50

Massagekenner
Auch der Herr Lauterbach hat ein Recht auf freie Meinungsäußerung.
Er hat extreme Forderungen in der einen Richtung, andere Typen fordern übertrieben gesehen sogar ein Maskenverbot und leugnen das Virus. Irgend wo dazwischen liegt wohl der goldene Mittelweg; aber wo?
 
Deutsch

Deutsch

Massagekenner
Vielleicht werden wir es erleben. In der Zwischenzeit werden jetzt auch ehemalige Kardinäle mundtot gemacht. Und die sind entweder total auf Drogen oder so nahe an der Macht, dass sie wissen was geht. Für mich persönlich ist die NWO einfach nur logisch und aus allem, was einen die Geschichte lehrt zwingend in Arbeit. Und es kann eigentlich nichts besseres geben als diesen Virus um das endlich umzusetzen. Wir düfen also gespannt sein, ob der Dreck nicht nur Monate, sondern noch Jahre bleibt um jeglichen Widerstand gegen was auch immer unmöglich zu machen. Sie können uns (noch) nicht alle erschießen, aber solange 95% der Leute gläubig oder ängstlich zuhause bleiben, in kleinen und großen Schritten machen was sie wollen.
 
S

Smart50

Massagekenner
Deutsche sind derzeit in Belgien und den Niederlanden nicht gerne gesehen.
Deutschland gilt für die Niederlande und Belgien als rote Hochrisiko-Zone was Corona betrifft!
 
Deutsch

Deutsch

Massagekenner
Das belgische Außenministerium stuft eine Reihe von Ländern und Regionen weltweit als „rote“ (Gebiete mit hohem Infektionsrisiko) und „orange Zonen“ (Gebiete mit mäßig hohem Infektionsrisiko) ein.

Ganz Deutschland ist „rote Zone“. Personen, die besuchsweise aus einer „roten Zone“ nach Belgien reisen, müssen bei Einreise einen negativen PCR-Test mit sich führen. Die Abstrichentnahme darf maximal 72 Stunden zurückliegen. Kinder unter 12 Jahren sind hiervon befreit. Ebenso befreit sind Personen, die weniger als 48 Stunden in Belgien verbleiben und nicht mit dem Flugzeug oder Schiff einreisen. Reisende, die länger als 48 Stunden in Belgien verbleiben, müssen sich umgehend für mindestens 7 Tage in Quarantäne begeben und sich am 7. Tag des Aufenthalts in Belgien testen lassen. Sie erhalten eine SMS der belgischen Behörden, mit der sie zu einem Testzentrum gehen können.
 
Deutsch

Deutsch

Massagekenner

Es fehlt die Frage, warum es denn ausgerechnet in China passiert sein soll.
Statt Forschung und aus Versehen entfleucht, kann man auch direkt fragen nach Forschung und ausgesetzt, wenn man das große Bild betrachtet. Denn natürlich ist der Virus perfekt um die Welt nach Plan neu zu gestalten.
 
Deutsch

Deutsch

Massagekenner

Denken und Handeln in der Pandemie
  • Da ich vehement für meine mit seriösen Links und Quellen belegte Berichterstattung von Fakten zu SARS-CoV-2, Corona, CoViD-19 und der Pandemie angegriffen wurde, habe ich diese in Deutschland offensichtlich unerwünschte Berichterstattung über weltweit bekannte wissenschaftliche Tatsachen mit ihren Auswirkungen auf die Fotowirtschaft inzwischen weitgehen eingestellt.
  • Bereits im September habe ich hier unten darauf hingewiesen, dass man maximal bis Ende Oktober Zeit hat, die (bis dahin von fast allen - inklusive den meisten politischen Wissenschaftlern - geleugnete) zweite Welle in den Griff zu bekommen, sonst würde es in den winterlichen Folgemonaten medizinisch, menschlich und ökonomisch bitter.
  • Ende Oktober habe ich hier darauf hingewiesen, dass der von allen Politiker in den Medien als auf 4 Wochen beschränkte, kurze und weiche Teil-Lock-Down eine vorsätzliche Lüge war.
  • Auch aufgrund meiner seit Monaten vorliegenden Informationen aus Gesundheitsministerien - sage ich jetzt voraus, dass der ab Mitte Dezember geplante neue harte Lockdown nicht am 10. Januar enden wird. Die Falken (Hardliner) wollen einen ununterbrochenen völligen Lockdown bis Mai 2021. - Zum Trost: Die Tauben wollen abwechselnd jeden Monat lockern und dann wieder den vollen Lockdown - Stop-and-Go.
  • Dass viele der Privilegierten dies bereits ebenfalls aus sicherer Quelle wissen, erkennt man schon wieder an den Hamsterkäufen und in meiner Region den seit einigen Wochen zunehmend leeren Regalen in vielen Geschäften.
  • Die wilde Behauptung, dass andere Länder nur deshalb mit der Pandemie besser klarkommen als Deutschland, weil sie (wie Neu-Seeland, Australien, Südkorea, Taiwan, Japan etc.) eben eine Insel seien, ist völliger Unsinn. Großbritannien ist auch eine Insel, hat aber pro Einwohner mit die höchsten Infizierten- und Todeszahlen zu beklagen. Z.B. Norwegen, Thailand und China sind hingegen keine Inseln, haben das Problem aber offensichtlich anders gelöst.
  • Der Unterschied ist somit nicht die geografische Lage, sondern das Denken: Die Einen (Erfolglosen) sehen in CoViD-19 nur die gefährliche Krankheit (D für Disease), welche die Intensivstationen der Krankenhäuser auffüllt. Die Anderen (Erfolgreichen) sehen in SARS-CoV-2 (V für Virus) den gefährlichen Virus, der alle Menschen und auch viele Tiere infizieren kann, die das Virus dann weitertragen.
  • Der Unterschied mag klein sein und vielen Haarspaltern wieder einmal nicht einleuchten. Es handelt sich im Kern um die Frage, ob man ganzheitlich denkt und an die Ursachen geht, oder ob man eben nur an den Symptomen herumdoktort. Exakt letzteres führt u.a. dazu, dass bei uns (wie vielen anderen Staaten mit hoher zweiter Welle und insgesamt vielen Toten) die Maßnahmen letztendlich nur auf die Krankenhauslast resp. Last der Gesundheitsämter zur Nachverfolgung abzielen, statt auf das Virus selbst.
  • Die wissenschaftlichen Quellen dazu können Sie in allen freien Ländern der westlichen Welt und in medizinischen / wissenschaftlichen Organisationen von der WHO angefangen in deren seriösen Publikationen nachlesen. Warum eigentlich nicht in unseren Medien?
  • Weil ich gerade einmal dabei bin, es mit fast allen zu verscherzen, und es sowieso wieder viel Ärger für meine Reproduktion wissenschaftlicher Fakten aus der freien Welt gibt: Im von der Bundesregierung und dem Parlament 2012 verabschiedeten Pandemieplan (Quelle als PDF ab Seite 55, hier insbesondere die Grafiken auf S. 62f.) kann man nachlesen, dass es mit hoher Wahrscheinlichkeit auch noch eine Dritte Welle geben wird.
  • So war es bisher in fast allen Pandemien: Eine leichte erste Welle, eine extreme zweite und eine mittelschwere dritte Welle. Aber wer keine Geschichte kennt, ist dazu verdammt, immer wieder dieselben Fehler zu wiederholen. Historisch gebildete Menschen (wie ich) haben es dagegen viel einfacher: Sie müssen nur zusehen, wie andere Ungebildete trotzdem die gleichen Fehler wiederholen.
Wie auch immer: Ich wünsche Ihnen allen - auch unter der (in meinem Bundesland bereits eingeführten) 24-Stunden Ausgangssperre - Gesundheit und viel Freude beim Fotografieren.


 
Oben