Grand Varee Thaimassage Neu-Isenburg

Offenbach Grand Varee Thaimassage Neu-Isenburg

Frankfurter Str. 99, 63263 Neu-Isenburg, 0170-3078692, 06102-3719915

Quijote

Frischling
Ich war letzte Woche mal dort, nach Dem Beitrag von Enjoyer.

Nette Einrichtung, alles sauber und hell, anscheinend recht neu. Massiert wurde ich von Duk (so hat sie sich auf Nachfrage vorgestellt), einer schlanken, zierlichen Thai mit blondierten Haaren. Gewählt hatte ich die Ölmassage für eine Stunde.

Ausgezogen (komplett, war kein Problem), auf den Bauch gelegt und Duk begann mit der Massage der Rückseite. Während der Massage des Oberkörpers blieb der Unterkörper bedeckt, bei der Massage der Beine dann der Rest des Körpers und das jeweils andere Bein. Nach dem Umdrehen dann das gleiche. Was nicht massiert wurde, blieb bedeckt. Das Öl wurde jeweils vor dem Zudecken entfernt.

Die Massage war insgesamt als Wellnessmassage recht angenehm, aber ohne jeden erotischen Charakter. Es gab weder Andeutungen noch "zufällige" Berührungen.

Was der Kollege Enjoyer mit "extra gut" meint, kann man nur vermuten, aber Ansätze dazu waren nicht erkennbar. Nun war ich auch nur einmal dort. Im Frankfurter Forum berichtet ein Kollege das gleiche wie ich (nett, aber keine Erotik), allerdings war er nun schon fünfmal dort, ohne daß es "extra gut" wurde. Aber man weiß ja auch nicht, was das und die "steigende Besuchszahl" heißt...
 

Quijote

Frischling
Tja, nun war ich dreimal dort, und jedesmal das Gleiche, so, wie schon berichtet. Angenehme Massage in angenehmer Umgebung. Mehr auch nicht, aber das wird ja auch nicht angeboten. Als ich beim dritten Besuch Tuk dann einfach mal freundlich gefragt habe, ob es "da" auch eine Massage gibt, wurde das verneint.

Und so erging es auch anderen Leuten.

Frage mal an Enjoyer:
Was heißt denn nun richtig gut? Und wann wird es richtig gut?
 

Enjoyer

Frischling
Meine Beschreibung war gemeint als Folge von drei oder vier Terminen bei einer Dame namens Nan. Sie war zu Gast aus den Niederlanden, und was soll ich sagen, zuerst sehr wellnessorientiert und alles im üblichen Rahmen. Ab der zweiten Session blieben nach und nach keine Wünsche mehr offen.

Ich bekam hervorragende Vewöhnung, erst eher hinten und dann nach dem Umdrehen wurde vorne nichts ausgespart!
Bei Tuc war ich nun auch zweimal, sehr nett und ich habe dass Gefühl: ausbaufähig, zumindest nicht scheu.

Ich bin aber auch eher ein defensiver Kunde und frage nicht, sondern dirigiere und hoffe so auf Steigerungen. Klappt nicht immer, aber merke, dass wird oft honoriert. Werde weiter berichten und mich bei TUC auch mal blank hinlegen...
 

Quijote

Frischling
Hallo,
ja, bei Tuk (Tuc) kann man sich blank hinlegen, das stört sie nicht. Allerdings achtet sie darauf, daß man schon bäuchlings liegt, bevor sie hereinkommt. Dann wird man erst mal komplett zugedeckt (was in der kalten Jahreszeit ja nicht unbedingt verkehrt ist...). Und alles, was nicht massiert wird, bleibt dann auch bedeckt.

Erotisch wird es da in keinem Moment, trotz schon mehrfacher Besuche. Da die Öffnungszeiten verlängert wurden war ich auch mal abends da, in der Hoffnung, daß dann vielleicht mehr geht, aber auch da gab es nur das übliche Programm.

Es gibt da noch eine zweite Kollegin (außer der Chefin), mit Namen Goy (oder so ähnlich). Die im Gegensatz zu Tuk übrigens recht gut deutsch spricht. Wie ich gehört habe, muß man bei ihr allerdings die Unterhose anlassen, dort ist nichts mit nackt hinlegen, also wohl auch nichts sonst.

Und Nan ist wohl weg und kommt auch nicht wieder, wie mir gesagt wurde...
 
Oben