KO Dream Studio in Koblenz

Dream Studio (Nagel und Massage) in Koblenz

Dream Studio (Nagel und Massage) in Koblenz

Clemensstr. 6, 56068 Koblenz, 0261-94109484
Massagen in Koblenz

Erwin64

Massagekenner
Kenner
Also, mal wieder auf der Suche nach etwas Neuem, fiel mir versteckt aber zentral das Nagelstudio gegenüber vom buffelo auf:
Link, siehe oben.


In der Beschreibung stand Nagel und Massage, "traditionell Vietnam" - also Terra X, einer muß es ja machen. Termin vereibart, Preis abgefragt 60445, passt. Als ich den Laden betrat waren zwei Asiaten mit der Nagelmodellage beschäftigt und ich war gespannt, wo denn der "Massageraum" ist und wer mich massiert. Es öffnet sich im hinteren Teil des Raumes eine Tür und ich wurde von einer Vietnamesin mittleren Alters freundlich herein gebeten.

In diesem fensterlosen (Abstell-)Raum befand sich in der Mitte eine Massageliege mit diversen Massageuntensilien, aber auch ein kleines Lager von sonstigem Allerlei. Naja, da ich nicht kneife, raus aus den Klamotten und rauf auf die Liege, wenn das Ambiente nicht überzeugt,dann hofentlich die Massage. Es gab keine Anweisung bestimmte Kleidungsstück anzubehalten und so legte ich mich komplett entkleidet bäuchlings auf das frisch aufgelegte große Handtuch.

Es begann eine recht engagierte Massage der Rückpartie, Nacken und Arme. Lendenbereich und Po wurden einbezogen, ebenso auch die Oberschenkelinnenseiten. Eine Nachfrage ob hier auch massiert werden soll unterblieb, wenngleich zufällige Berührungen stattfanden. Nach dem Umdrehen Unter- und Oberschenkelmassage, jedoch ohne den Rest abzudecken. Da der Raum relativ kühl war kühlte auch ich langsam aus und mein bester Freund war weit davon entfernt Reaktionen zu zeigen. Die Massage endete pünktlich nach einer Stunde ohne jegliche Erotik - eine Decke für die Nachruhe wurde angeboten und dankend angenommen.
Fazit: isch weised net -schwanke zwische Trash, warum hast dur dir das angetan und, naja, ausbaufähig mit Potential.

Also wer etwas härter im nehmen ist und auch mal trash-Ambitionen hat, warum nicht. Für reine Massagen ist man bei Dyan für`s gleiche Geld wesentlich besser aufgehoben.
 

Lu7

Massagekenner
Kenner
Ich hab das dann auch mal ausprobiert... ich würde sagen Trash.

Es war schon früher Abend als ich den Laden betrat. An zwei Tischen wurden Nägel hübsch gemacht, ich fragte nach einer Massage. Einer der Chinesen telefonierte und nach 10 Minuten kam eine durchaus attraktive Frau so um die 40, enger Pullover mit ordentlich Ausschnitt und Blick auf ein D-Cup.
Sie war sehr freundlich und es ging in den Nebenraum. Keine Fenster, alles was man in einem Nagelstudio nicht im Behandlungsraum braucht war hier vorhanden, auch Putzuntensilien, Massage-Zertifikate an der Wand und einer Massageliege.

Es wurde alles frisch ausgelegt und ich legte mich nackt auf die Liege.
Abgedeckt wurde ich nicht, eine gute Massage begann. Meine Hände kamen auch immer mal wieder mit ihren Oberschenkeln in Berührung, leichtes streicheln wurde zugelassen, mehr entwickelte sich aber nicht.
Mir reichte dann auch die Massage, keine Ahnung ob mehr gegangen wäre.

Es ist schon etwas skurril, in einem Abstellraum massiert zu werden...
 

Lu7

Massagekenner
Kenner
Mein Wiederholungsversuch hatte den Hintergrund, mal zu schauen, ob sich die Massageleistungen verbessern, das gebotene variiert, oder das Spektrum erweitert wird.

Zur Location hatte ich ja bereits etwas geschrieben. Erwähnen möchte ich noch, dass gegen Ende der Massagzeit ein feuchtes Tuch in eine Mikrowelle gelegt wird. Das ist dann, um den Puder abzuwaschen... Ja, richtig, es wird mit Babypuder und Öl massiert. Insgesamt ist die Massage aber nicht schlecht, sie hat absolut einen Plan.

Zum Abschluss fragte ich die freundliche Masseurin, ob sie auch etwas mehr anbieten würde. Das wurde deutlich verneint.
 

Elephant

Frischling
Nun denn, da melde ich mich auch einmal zu Wort. Habe mir auch endlich mal eine Massage dort gegönnt und bin im Grunde recht zufrieden. Eine Stunde für 45 Euro + Tipp war mir die Sache wert. Das nächste Mal werden es mit Sicherheit zwei Stunden sein, das nur mal vorab.

Da ich mich selten in diesem Teil der Stadt aufhalte wäre ich wahrscheinlich nie versehentlich dort vorbeigekommen, liegt schon etwas abseits. Telefonisch nahezu unerreichbar konnte ich per whatsapp einen Termin für eine Ganzkörpermassage vereinbaren.

Überpünktlich dort eingetroffen durfte ich zunächst auf einem Stuhl Platz nehmen bis die Dame die mich massieren wollte mit dem Maniküren fertig war. Dazu gingen wir nacheinander in den schon hier erwähnten Abstellraum, den man denke ich gut dafür benutzen kann. Temperatur dort drinnen vollkommen in Ordnung, "Trash" ... keine Ahnung was ihr dort vorgefunden habt :unsure: ... Massageliege mitten im Raum, einige Utensilien für den Rest ihres Geschäftes dort in Regalen und Schränken aufbewahrt, teils hinter Vorhängen versteckt. Alles ordentlich und sauber. Auf die Liege wurde von ihr ein zuätzliches Handtuch gelegt. Sie verlies den Raum nicht mehr während sie alles Nötige zusammensuchte.

Mit dem Hinweis das ich meine Kleider an den Kleiderbügel bzw Haken oben an der Tür hängen sollte zog ich mich in Ruhe komplett aus und legte mich anschliessend auf das Handtuch. Sie dunkelte den Raum ab und eine Lampe mit farbigen drehenden Lichtern erhellte gemütlich den Raum. Erst auf der Liege entfernte ich meine Gesichtsmaske, sie behielt sie an bis ich den Laden verliess. Gekleidet war die Frau aus Vietnam in Jeans und ein schwarzes Shirt das ihren ansehnlichen Vorbau gut betonte, hübsch soweit ich das so erkennen konnte. Auf den Zertifikaten, die an der Wand hängen steht auch ihr Alter, 44 Jahre, also kein Geheimnis das ich ausplaudere.

Ungewohnt mal wieder im Adamskostüm massiert zu werden. Erzähle jetzt nicht jedes Detail aber es war mit Sicherheit eine Massage die ich in der Form noch nicht hatte. Es war massieren und streicheln ... sehr geil ausgeführt. Also Zeit zum Entspannen hatte ich nur wenig :ROFLMAO: , war sehr darauf bedacht keine Berührung mit ihren sanften Händen zu verpassen. Leider wurde sie häufiger unterbrochen, durch Klopfen an der Tür. Ob Kunde oder andere Fachkraft, es war belustigend und sie sehr darauf bedacht das niemand einen Blick ins Innere hätte werfen können. Diesen Satz "Es begann eine recht engagierte Massage der Rückpartie, Nacken und Arme. Lendenbereich und Po wurden einbezogen, ebenso auch die Oberschenkelinnenseiten." kann ich vollkommen unterstreichen und mein einer Muskel stand mehr als nur einmal im Weg rum ;) ... aber kein direktes Zugreifen, es waren eher zufällige Berührungen ... und der Hinweis zum Umdrehen kam leider auch sehr spät ... war gespannt wie ein Flitzebogen ... feuchte Hände und Füße vor lauter Aufregung ... verstehe, weshalb sie wohl den Puder benutzt ... sie hat sich nichts anmerken lassen und im selben Tempo weiter gearbeitet.
Ich habe nicht gewagt sie zu berühren, habe nur genossen, von Anfang bis Ende. Allerdings ist es schon anstrengend, wenn man in dieser Situation so unter Strom steht und keine Entspannunung folgt :p
Zum Ende der Massage wurde ein weiteres Tuch über meine Lendengegend gelegt und ich durfte mich noch ein wenig mit der Nachruhe beschäftigen, war mehr ein Runterkommen.

Die Massage selbst war jetzt nicht so der Bringer, mir im Grunde zu sanft ausgeführt. Doch das Gesamtpaket hat mich angesprochen. Das werde ich beizeiten wiederholen. Möchte mich nochmal ausdrücklich für diesen guten Tipp bedanken.
 
Danke Elephant für diesen ausführlichen Bericht. Er liest sich super, er macht Lust dorthin zu gehen :) wie genau sind denn die Berührungen im Beininnenbereich? Wie oft? Danke im Voraus...

Ich kann nicht ganz nachvollziehen warum Kunden hier "zufällig" berührt werden ohne dass es weitere Absichten seitens der DL gibt. Dann sollte die DL es meiner Meinung nach lassen.

Es ist als wäre man mit einem Kind im Süßigkeitenladen und ein Schild sagt "nicht für Kinder"

Ich denke es würde mich eher quälen wenn es einen Spannungsbogen gibt aber keine Entspannung und man muss den Massageraum erregt verlassen :)

Die Adresse scheint aber trotz eures beschriebenen Ambientes durchaus interessant...
 

Elephant

Frischling
Ich habe mir mit der Antwort doch einige Massagen mehr Zeit gelassen um das richtig darzustellen.
Also zum ersten Punkt, der Dame gehört dieser kleine Laden.
Die Berührungen scheinen tatsächlich zufällig zu sein, wenn auch häufiger, denn ich habe intensiv den Augenkontakt gesucht nach dem Umdrehen, und sie hat es stets vermieden mich bei gewissen "Berührungen" in irgendeiner Weise anzusehen oder eine Reaktion hervorzurufen.
Vielleicht ist auch nicht jeder Kunde so leicht erregbar wie ich :ROFLMAO: das kann ich natürlich nicht beurteilen.
Vielleicht, nein bestimmt sogar :love: lasse ich mich sehr gerne intensiv quälen, kleiner Suchtfaktor ... schwer zu beschreiben. Das mag nicht für jedermann das Richtige sein, mir gefällts.
Kurze Berührungen meinerseits an ihren Beinen wurde im Kleinen toleriert aber mein Griff an ihren Hintern verbat sie sich dann doch :cautious: ... Versuch macht kluch ;)
Allerdings Massagen dieser Art, über eine Stunde hinaus, verlängern das Vergnügen nicht wirklich.
 

Happ

Frischling
Drei Mal Reinfall…, freue mich aufs vierte Mal…

Da ich sowas noch nie erlebte, will ich es für meinen Bericht-Einsteiger nutzen…

Hatte letztes Jahr zwischen den Schließungen mal versucht, einen Termin zu bekommen…

Nach schwierigem Hin und Her dann irgendwann telefonisch Erfolg gehabt und für nächsten Tag 13 Uhr gebucht. Pünktlich da gewesen, wurde ich von einem Nagelboy auf die Stühle zum Warten verwiesen, da die Masseurin noch käme… Nach 15 Minuten fragte ich die beiden Jungs, die intensiv mit Nagelmodellage beschäftigt waren, was denn nun sei? Einer rief dann irgendwo an, einmal, zweimal, …, fünfmal… Keine Verbindung…
War langsam peinlich, da ich mir vorkam, wie in der Herbertstrasse und mich von außen gefühlt 1000 Augen durch das Fenster anstarrten…, dazu noch reichlich Laufkundschaft im Laden… Nach weiteren 15 min sagte ich dann Danke und Tschüß…

Abends bekam ich ne WA mit Entschuldigungen…und sollte nächsten Tag bitte, bitte wieder kommen…
Okay, unter irgend einem Vorwand 13 Uhr wieder nach KO, wieder auf die Stühle, da sie wieder nicht da war…und nach 10 Minuten ohne einen Ton weg… Da glaube ich dann mal dem Schicksal und sagte mir: dann soll es halt nicht sein…, gehst du eben künftig wieder 400 m weiter ins Beauty4you, da wird dir auch geholfen und das noch für weniger Money…

Dann vergeht ein Jahr und ich lese hier, dass es tatsächlich einigen Kollegen gelungen ist, auf die Matte zu kommen… Danke dir Elephant und den anderen…
Ist sie etwa zuverlässig geworden?
Letzte Woche problemlos über WA einen Termin gemacht und pünktlich 14 Uhr vor der…..verschlossenen Tür gestanden…. Na super…., aber mit mir ein Girl, das zum Nagelboy wollte…

Nach 5 min kam sie dann angerannt, kurz entschuldigt und mich endlich in den Massageraum geführt (ich war nach den trash-Berichten jedoch positiv überrascht…, hat ja vlt. aufgeräumt…, nur Sauerstoff war nicht viel vorhanden…)

Ich auf die Liege und sie wieder raus, Tür blieb offen, was frische Luft brachte, jedoch auch einige Sprachgeräusche, die scheinbar nix Gutes bedeuteten…, denn der Nagelboy war nicht da und sie versuchte telefonisch Ersatz zu beschaffen, was ihr, nach Länge und Lautstärke des Telefonates nach zu urteilen, nicht gelang…
War mir egal, ich lag ja immerhin endlich auf der Liege und sie wird schon bald kommen…
Kam sie auch…, nach 25 min…. Schlich sich leise ans Kopfende und flüsterte „entschuldigen bitte, Kollege noch Stau…, bitte, bitte noch warten 15 min…“ ich hob meinen Kopf, sah sie kauernd und lieb lächelnd direkt vor mir und schaute… tief nach Vietnam…

"Klar doch, ich warte, aber nur noch 15 min…." seufzte ich voller Vorfreude… und sah im Augenwinkel, wie sie verschwand und sich Shirt und Spaghetti-Träger wieder auf die Schulter schob…, „kleines Luder, ich werde auf jeden Fall warten…“

Handy war aus, ich döste irgendwann ein und habe mich sowas von gut gefühlt….
Das kann doch nicht wahr sein, so was Dreistes..., was mache ich hier...? und doch war ich sehr entspannt…

Dann wurde ich geweckt…, kurz hoch geschaut und Schock: 15:25 Uhr…, da wollte ich eigentlich zurück im Büro sein...
„Entschuldigen, entschuldigen…., musste Mädchen Nägel fertig machen, Kollege noch Stau …“, ich sprachlos und sauer…., wieso belügt sie mich…?…, aber sie berührte mich sofort und alles war gut…

Ein Erlebnis, das es so wahrscheinlich nicht mehr geben wird… Klar war ich paarmal drauf und dran, aufzustehen und Tschüß…., aber Heyyy, ich hatte es bis ins Zimmer geschafft und jetzt aufgeben…?

Die Massage war erstklassig…, kannte ich so noch nicht…, kurze, ganz spezielle, teilweise starke Akkupressurkniffe und dann immer wieder rechtzeitig lange Streichungen von den Beinen, über die Backen bis unter die Achseln….Wowww, Gänsehaut…
Klar, die Erregung war permanent da, es war aber auch schnell klar, dass die Berührungen der gefährlichen Zone zu ihrem Stil gehört und dass dies für das Ende des Dates nix zu bedeuten hat…

Habe für kommende Woche meinen vierten Termin….
Bin gespannt, wenn ich hinter den Vorhang blicke…, und werde dann von meinem kleinen, heute nicht erwähnten Geheimnis berichten….

Besten Dank für eure Aufmerksamkeit beim Lesen meiner kleinen, fast unglaublichen Episode……
 

Erwin64

Massagekenner
Kenner
Welch geduldige Zeitgenossen unter uns weilen, bi gespannt ob die Sommerferien ein wenig Ruhe einkehren lassen, denn die wollen wir ja eigentlich finden...
 

Happ

Frischling
Ja, lieber Erwin64, das ist es, was wir brauchen, jedoch zunehmend sind wir nicht mehr bereit, dies zu akzeptieren…

GEDULD…, denn die hat sich doch meistens ausgezahlt bei den Masseurinnen oder…?

Aber erst mussten wir eben einzahlen…., teilweise sehr lange…, monetär, in Vertrauen und Respekt…

Ich war jedenfalls heute wieder im Dream …und das erste (jetzt vierte) Mal war alles gut…
MAI heißt die Gute, wie sie mir nachher berichtete, ist seit 4 Jahren hier und war 20 Jahre im vietnamesischen Gesundheitsdienst o.s.ä….
Kein Wunder, dass sie phantastisch behandelt…J
Ob ich Dauerkunde werde, weiß ich noch nicht, da ich nicht wieder in frühere Troisdorfer Verhältnisse abgleiten will, als ich 5...6 Mal m starken Unterleibschmerzen aus dem
lala
raus bin und mich dann für zusätzliches Money noch bei
namenlos im irgendwo
behandeln lassen musste…
Ähnliche, erregende Tendenzen zeigen sich bei Mai…, und ich weiß nicht, ob ich ihr Handtuch, das sie zum Schluß ausbreitet und sich dann verabschiedet mit „..noch 5 min liegen bitte…“…, wirklich nutzen möchte…
Naja, mal sehen, wie es sich entwickelt…
Das solls dann mal von mir zum Dream gewesen sein…
 
Danke schon mal für die vielen Berichterstattungen. Es scheint eine interessante Location zu sein, die ich mir bei Gelegenheit mal ansehen werde..
@Happ du hast zwar geschrieben, dass es das mal von dir gewesen sein soll, jedoch lässt mir dieses angesprochene "Geheimnis" dann doch keine Ruhe 😁
Würdest du das noch ausführen?
 
Aber nein, wir sind hier im offenen Bereich und da gehören Kopfkino und lustige Mach- und Sachgeschichten oder Geheimnisse nicht hin. Hinweise auf andere Läden übrigens auch nicht, denn sonst kommen die Fänbois und texten alles zu. Deshalb keine Toleranz möglich.
 
Oben