Damenwanderung bei Massagen in NRW

Hanibal123

Hanibal123

Schafft was

Damenwanderung, Adresswechsel von Massage Girls in NRW, PLZ4

Fragen und Informationen zu den Damen in PLZ4, wer wo aktuell anzutreffen ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

Massagespezi

Ich kenne sehr viele wirklich arme Frauen. Sie arbeiten viele Stunden um ihre Familien zu unterstützen. Aber niemals würden die egal für wieviel Geld eine erotische Dienstleistung anbieten. Also das ist eine Ausrede.
Ich habe das genauso gesehen, aber natürlich wird es das auch geben. Eine ausführlich Antwort kann ich im öffentlichen Bereich nicht geben- aber gerne als Unterhaltung mit mir, Da hätte ich ein paar Lügengeschichten und die sind mir 2 mal passiert
 
D

Dobe

Schafft was
Ich kenne sehr viele wirklich arme Frauen. Sie arbeiten viele Stunden um ihre Familien zu unterstützen. Aber niemals würden die egal für wieviel Geld eine erotische Dienstleistung anbieten. Also das ist eine Ausrede.
Dann arbeiten diese Frauen aber nicht hier, weil sie normalerweise ja nicht her können. Und in China, vor allem in den ärmeren Gegenden wie dem ländlichen Nordosten, wo ja die meisten DLs hier her kommen kannst du noch so viele Stunden arbeiten, dein Kind kann trotzdem nicht auf eine gute Schule gehen, deine Eltern leben weiterhin in einer Baracke und an deinem Leben und dem drüben so wichtigen Status ändert sich nichts.

Ansonsten ist mir die Sichtweise (von wegen Respekt, nicht lieben können etc.) zu pauschalisierend, moralisierend (natürlich nach unseren Maßstäben) und auch abwertend. Wenn man die Voraiussetzungen und Möglichkeit hat, sollte man auch immer den Menschen mit allem drumrum sehen, der hinter all dem steckt.

So, das war das Wort zum Sonntag :biggrin:
Dennoch ein interessantes Thema!
 
E

Elrio

Frischling
Ich wollte es auch nicht pauschalisieren. Aber es gibt auch viele chinesische Frauen und Männer dir in Restaurants, Imbisse oder andere Einrichtungen arbeiten. Und es gibt auch chinesische Frauen die Massage ganz ohne Erotik anbieten. Lg
 
S

StachelAcky

Frischling
Omg die haben keinen Respekt, was ist das für ein Schwachsinn,.egal wo die Frauen ihre Dienste anbieten ob in einem Bordell oder in einem Massagestudio glaubst du die machen das aus spaß an der Freud wohl eher nicht und zu guter letzt gehören immer noch 2 Personen dazu Dl.und Kunde
 
M

Massagespezi

Das ist es, aber es gibt Kunden die glauben tatsächlich die DL s hätten Spass beim ...
Kommentar einer Chinesin: ich bin nicht für Massage geboren, aber ich brauche Geld für Eltern und Kinder, Deshalb nochmal die Nitte : Behandelt sie mit Respekt. Sie haben viel auf sich genommen Heimat und Familie verlassen um diese zu unterstützen.
 
M

Massagespezi

da bin ich 100 % deiner Meinung. Darum kann man auch keinen Vorwurf machen, obwohl der Gedanke daran nicht gut ist. Der Gedankr zum Beispiel ist : wie viele Männer waren es heute und was haben sie verlangt oder gemacht..
 
S

Suziwong

Schafft was
Das ist es, aber es gibt Kunden die glauben tatsächlich die DL s hätten Spass beim ...
Kommentar einer Chinesin: ich bin nicht für Massage geboren, aber ich brauche Geld für Eltern und Kinder, Deshalb nochmal die Nitte : Behandelt sie mit Respekt. Sie haben viel auf sich genommen Heimat und Familie verlassen um diese zu unterstützen.
Natürlich behandelt man andere Personen mit Respekt.
Nicht nur Masseusen .
Auch DL in vielen anderen schlechtbezahlten Jobs haben Respekt verdient, braucht man doch hier nicht einzufordern, zumal die Beiträge absolut nichts mit dem Titel des threads zu tun haben.
Sorry
 
B

Brunokb

Neu
Nachdem das Stichwort hier oben schon zwei-, dreimal gefallen ist: Sind die/einige/die meisten China-Massagesalons Eurer Meinung (Kenntnis?) nach eigentlich als Prostitutionsbetriebe* angemeldet? Ich mache mir da jedes Mal, wenn ich einen besuche, meine Gedanken… Ich möchte ungern dazu beitragen, dass die dort Tätigen ggf. in äußerst prekäre Situationen geraten bzw. unter dem Druck arbeiten, den "Illegalität" gewiss erzeugt.

*=Dagegen spricht eventuell, dass sie trotz "Corona" schon offiziell öffnen durften, obwohl Bordelle noch geschlossen bleiben mussten. Oder was denkst Ihr?
 
Homie99

Homie99

Frischling
*=Dagegen spricht eventuell, dass sie trotz "Corona" schon offiziell öffnen durften, obwohl Bordelle noch geschlossen bleiben mussten. Oder was denkst Ihr?
Also laut meinen letzten Infos dürfen auch Bordelle wieder öffnen, halt unter strengen Hygienevorschriften.
Sind die/einige/die meisten China-Massagesalons Eurer Meinung (Kenntnis?) nach eigentlich als Prostitutionsbetriebe* angemeldet?
Da habe ich keine genauen Zahlen, aber der gesunde Menschenverstand(Gier) verneint deine Fragestellung. Warum dem Fiskus noch mehr Geld abgeben, wenn es auch nur als ein Massagestudio geht? Und von den Chinesen weiß ich zumindest, dass sie solche Einträge bei irgendwelchen Behörden tunlichst sein lassen und absolut hassen. Liegt wohl zum Teil auch an Chinas Social Raiting innerhalb Chona selbst. Jeder negative Eintrag wird peinlichst vermieden.
 
D

Dobe

Schafft was
Ich möchte ungern dazu beitragen, dass die dort Tätigen ggf. in äußerst prekäre Situationen geraten bzw. unter dem Druck arbeiten, den "Illegalität" gewiss erzeugt.
Solltest du nicht mehr dorthin gehen, trägst du dazu bei, dass die Situationen der dort arbeitenden DLs noch prekärer werden.
Da du ja öfter selbst zur Massage gehst, kannst du dir deine anderen Fragen eigentlich auch selbst beantworten.
 
Homie99

Homie99

Frischling
Ich möchte ungern dazu beitragen, dass die dort Tätigen ggf. in äußerst prekäre Situationen geraten bzw. unter dem Druck arbeiten, den "Illegalität" gewiss erzeugt.
Kommt drauf an, welche Leistungen du selbst in Anspruch nimmst.

Wir sind nicht Bill Clinton, auch nur HE ist Prostitution. Prekär kann es dann eher für dich selbst werden bevor es für die Girls wird.
 
C

ChrisLowe

Schafft was
So gut wie alle chinesischen Massagesalons sind schon deswegen nicht als Prostitutionsbetrieb angemeldet, weil diese laut Prostituiertenschutzgesetz "durch einen Aushang auf die Kondompflicht hinweisen müssen":

https://www.bmfsfj.de/blob/117144/c...9aaa4f937/prostschg-textbausteine-de-data.pdf (Seite 5, Abschnitt "Kondompflicht").

Diesen Hinweis habe ich in einem chinesischen Massagesalon noch nie gesehen.

Ach ja, im gleichen Abschnitt steht auch:

Bei jedem Geschlechtsverkehr – ob oral, anal oder vaginal – muss ein Kondom benutzt werden.
 
B

Brunokb

Neu
alles sehr bedenklich, regt zum Nachdenken an
Ja, das finde ich auch…

@Homie99: Ja, inzwischen ist Prostitution in NRW erlaubt, das ist richtig. Ich bezog mich auf die Zeit, bevor das OVG die Öffnung von Bordellen entgegen der Verordnung der Landesregierung verfügt hat – da war der "offizielle Puuf" zu, die Massagestudios hatten aber schon wieder auf.
Zweiter Punkt: Da reichen meine Steuerfachkentnisse nicht aus: Zahlt ein Bordell mehr Abgaben als ein Massagestudio? Ist das nicht wie stets vom Umsatz abhängig? Ich habe da keine Ahnung.

@ChrisLowe: Hmm, ob das Fehlen eines formal geforderten Aushangs das allein schon hinreichend belegt? Es wäre ja auch denkbar: Sie sind als Prostitutionsstätte registriert, haben den Aushang aber "vergessen".

@Dobe: Ja, vermutlich hast Du Recht.
 
E

Elrio

Frischling
Das ist sehr einfach. Einige arbeiten ohne Papiere. Manche sind Flüchtlinge und arbeiten ohne Papiere. Nur die Behörden haben andere Probleme.
 
M

Massagespezi

Das ist sehr einfach. Einige arbeiten ohne Papiere. Manche sind Flüchtlinge und arbeiten ohne Papiere. Nur die Behörden haben andere Probleme.
du kennst wohl meine 1. Freundin. bei der war es so, Sozialhilfe und schwarz arbeiten Aber was blieb ihr anderes übrig weil es ewig dauerte bis sie ihre Arbeitserlaubnis bekam
 
Oben