MS Chinesische Massage Ya Shu Münster

Dieses Thema im Forum "Massagen in Münster" wurde erstellt von Touchdown64, 17. März 2016.

Schlagworte:
  1. Touchdown64

    Touchdown64 Massagekenner

    Chinesische Massage Ya Shu in Münster

    Frisch geduscht (Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...) und in gespannter Erwartung an eine Chinesische Massage (und vielleicht mehr) habe ich dort heute kurzfristig einen Termin gemacht. Ich könnte sofort kommen. - War ja schon mal ganz in meinem Sinne ;-)

    Im ersten OG empfing mich Linda (wie sie sich selbst später vorstellte) und bat mich in den Massageraum rechts vom Counter. 1 Stunde Massage für 35 Euro. Ich sollte mich schon mal ausziehen, sie käme gleich. Die Unterhose ließ ich vorsichtshalber an, ich wusste ja nicht, was mich konkret da bzw. bei ihr erwartet.

    Linda war offensichtlich nicht das einzige Mädel dort. Irgendwie war gehörig Traffic im Laden, auch wenn ich Keinen sah. Zu dritt seien sie... - Gut zu wissen. Als Linda wieder rein kam, schwang ich mich in Bauchlage auf die Massageliege. Zart oder Hart? Da ich auf kräftigere Massagen stehe (aber auch zwischenzeitliches, zärtliches Streicheln nicht verachte) bat ich um eine gesunde Mischung. Im Nacken beganns, über die Schultern, den Rücken runter und auch die Arme lang. Eine erstklassige, für mich sehr angenehme und entspannende Massage startete und wurde im Laufe der Zeit immer intensiver und besser! Linda filettierte jeden Muskel einzeln, stauchte und dehnte alle Partien und Körperteile und verrichtete ordentlich Walkarbeit. Meine gesamte Körpertemperatur schien stetig anzusteigen. Linda zeigte dabei keinerlei Ermüdungserscheinungen. - Das scheint sie gelernt oder ziemlich gut kopiert zu haben...

    Während sie am Kopfende stehend meinen Rücken massierte, rutschte sie ein paar Male mit ihren flachen Händen deutlich unter meinen Slip in den Pobackenbereich. Auch wenn sie sich links oder rechts von mir stellte, hatte Linda keine Berührungsängste. Sie schien sogar gezielt mit ihrem Untergestell meine Ellebogen und meine Hände aufzusuchen! Ich griff nicht an, aber zog auch keine Körperteile gezielt aus dem Kontaktgebiet heraus. - Jetzt stieg nicht nur meine Körpertemperatur. Auch das Kopfkino setzte ein, da ich mich ja auf eine Normal-Massage eingestellt hatte. Linda zog vorsichtig den Slip ein wenig weiter nach unten und kommentierte lächelnd, was sie jetzt mache: Po-Massage! Joo, kräftig, intensiv und mit Rillendurchzug, wie geil! Als Linda sich danach auf meinen linken Oberschenkel setzte und ihr rechtes Knie anzog, so dass ich mein Unterteil anheben musste, um Junior nebst Klötze nicht zu verlieren, war klar: Hier geht mehr, - möglicherweise deutlich mehr.

    Da Linda nun Temperatur und Puls von TD-Junior direkt auf ihren Oberschenkel messen konnte, kam dann auch die Frage nach Handentspannung. 20 mehr, also 55 Euro. Mit Ausziehen (und ?! habe ich nicht verstanden) insgesamt 80 Euro. - Ich habe mich für die HJ-Variante entschieden, weil ich erst einmal testen wollte, wie es denn weitergeht und weil Linda (NUR optisch) nicht ganz mein Fall war: Anfang/Mitte dreißig, halbhoch, wie alle Asiamädels, Normalo-Gesicht, schulterlange, schwarze Haare, leicht untersetzt, wenig Kontur, soweit man das unter ihrem Pullover und Rock nebst Strumpfhose überhaupt erahnen konnte. Dabei aber sehr nett, freundlich und aufmerksam, fast fürsorglich. Linda hat Ähnlichkeit mit der Dame hinter dem Counter auf der Ya Shu-HP. Sie spricht und versteht deutsch, manchmal kann man aber nicht alles verstehen. Linda ist m.E. angenehm und passend kommunikativ.

    Nachdem sie noch meine Beine und Füße professionell bearbeitet hat, kam der Ruf zur Wende. Auf der Vorderseite gab es auch eine sehr angenehme Massage der Brust, des Bauches und der Beine, bis Linda sich dann hingebungsvoll Junior zuwandte, da er schon pulsierend frohlockte. Mit ordentlich Öl gings los. Linda setzte sich dabei so auf die Liege, dass ich sie gut anfassen und (oberirdisch) steicheln konnte. Irgendwie schien sie sich mit ihren ganzen Kontaktversuchen während der Massage selbst geil gemacht zu haben. - Sie war aber jetzt auch nicht enttäuscht, dass ich nicht mehr buchte, um sie vielleicht auch zu beglücken (keine Ahnung, was da ging/geht). Eine gute und selten so erlebte Kombination aus Schaft-, Eichel- und Eierbeatmung trieb Junior zur Höchstform. Zwischendurch wurden auch die Brustwarzen gezwirbelt und eine Finger im Po Mexiko-Anfrage gestartet. Als ich sagte, ich sei diesbezüglich noch fast Jungfrau, lächelte Linda mich an und schob einen gut geölten Finger ein paar Zentimeter in meinen Po. Das war das Signal für Junior, sich mit satten Spermaschüben aus den parallel gefühlvoll befingerten Klötzen direkt und intensiv zu bedanken.

    Linda reinigte mich liebevoll und massierte mir dann noch die Vorderseite der Beine. Bei der Fußreflexmassage gabs kurz was zu lachen. Dann verabschiedete sich Linda mit einer wirklich guten Kopf- unf Gesichtsmassage. Klasse! Rundes Paket. Guter, vollumfassender Service für einen guten Preis (ich rundete auf 60 Euro auf)! Was will man mehr... Nach über einer Stunde stand ich glücklich und zufrieden wieder draußen. Das war nicht das letzte Mal bei/mit Linda. Ich habe jetzt noch ein angenehm warmes Gesicht von ihrer Gesichtsmassage (als käme man aus der Sauna, vom Sonnenbaden oder vom Sport). Aber es gibt ja auch noch andere Mädels dort. - Bin gespannt, ob die vom Alter und/oder Aussehen eher meinem Beuteschema entsprechen. Lindas Service gilt es aber erst einmal zu toppen. - Den kann man m. E. nicht nur durch ein GNTM-Gesicht und -Alter sowie Mandel-Augenklimpern kompensieren... Ob Linda die Qualität hält, gilt es natürlich noch zu prüfen. Vielleicht war/ist das auch nur ein Welcome-Paket gewesen? Obwohl, - nein, die hat sich echt selbst aufgegeilt und wirklich ins Zeug gelegt...

    In diesem Sinne!

    Hat mir sehr gut gefallen. Sauberer, korrekter Laden im 1. OG mit dezenter Außenwerbung. Diskret über einen zurückspringenden Eingang zwischen Geschäften aufzusuchen, ist gut zu erreichen, auch wenn die Parkplatzsuche sich nicht ganz einfach gestaltet.

    Für mich eine neue Adresse. http://ya-shu.de/
    TD64
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Oktober 2017
    • Mag ich! Mag ich! x 9
  2. Touchdown64

    Touchdown64 Massagekenner

    Hallo, Ya Shu in Münster hat wohl geschlossen

    zu meinem Bedauern habe ich heute feststellen müssen, dass das YaShu in Münster wohl geschlossen hat. Im Inet wird noch inseriert, telefonisch war aber zumindest heute morgen keiner erreichbar.

    Ich bin dann dort einfach mal aufgeschlagen, um zu schauen was los ist.
    Die Werbung im Fenster des ersten OG ist weg, auch an der Klingel findet sich kein Massage-Hinweis mehr. Ein weiterer Dreibeiner schlich ebenfalls ungläubig ums Haus und zog dann wie ich unverrichteter Dinge ab...

    Schade, war massagetechnisch "mit mehr" immer eine sichere Bank :-(

    Kann nur hoffen, dass Münster nicht ganz diesbezüglich ausblutet...

    Unentspannte Grüße
    TD64
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Oktober 2017
    • Informativ! Informativ! x 2
  3. Renegate

    Renegate Schafft was

    Hallo TD und FK.
    Die Einrichtung auf der Hammerstr. ist z.Z. geschlossen da die Inhaberin eine Neue Lokalität sucht.
    Die Suche kann aber noch bis Dezember dauern.
     
    • Informativ! Informativ! x 3
    • Mag ich! Mag ich! x 1
  4. Renegate

    Renegate Schafft was

    Ya - Shu Massage ist umgezogen !!. Ab sofort eine neue Adresse
    Hammerstr. 176 , mehr Stadtauswärts. Räumlichkeiten sollen hell und sehr großzügig sein. Service soll sich nur noch auf HE beschränken.

    Info an die Mod's Hausnr. im Anschriftenfeld oben ändern.
     
    • Informativ! Informativ! x 3
    • Kauderwelsch? Kauderwelsch? x 1
  5. dann sollte der Betreiber seine eigene Homepage auch mal überarbeiten.
    dort steht auch noch die alte Anschrift. ;-)
     
  6. Dann gleich mal die neue Adresse ausprobiert und einen Termin vereinbart.

    Die neue Adresse liegt in einem Mehrfamilienhaus und ist gegenüber der Hammer Straße 60 doch deutlich moderner. Der Eingang ist relativ diskret und nicht direkt von der Straße aus einsehbar.

    Die Räumlichkeiten sind wie das Haus neuwertig und nicht so schmuddelig wie früher. Alles in allem ein Ort,wo man gerne verweilen möchte.

    Die Hausdame hat sich nicht geändert und empfängt einen an der Tür. Bei meinem ersten Besuch war da eine wirklich hübsche Asiation. Diesesmal rein optisch leider Pesch gehabt und die einzig anwesende Dame war nicht wirklich der Burner.

    Ab ins nette Massagezimmer und die Tür wurde abgeschlossen. Auf die Frage nach komplett nackt, wurde dies bejaht. Als im Adamskostüm rauf auf die Liege und in Bauchlage ging es los.

    Die Massage war ganz o.k. Im Vergleich zu einer Thai Massage ohne Erotik aber nicht annäherend so gut. Aber darzum ging es ja im Grunde auch nicht. Immer wieder erfolgten "zufällige" Berührungen meines kleinen Freundes und der Arsch wurde gut durchgeknetet.

    So langsam wurde es in Bauchlage unbequem und es erfolgte die Anweisung zum Umdrehen. Hier war schon mächtig was los *fg.

    Dann die Frage ob Massage komplett, was natürlich bejaht wurde. Body-to-body wurde nicht angeboten, hätte ich in diesem Fall aber auch nicht gewollt. Keine Ahnung ob andere Damen das machen.

    Mit gekonnten Fingern wurde die Sache zu Ende gebracht und das war wirklich nicht von schlechten Eltern.

    Am Ende an die Dame 20,- Euro abgedrückt und das Zimmer in Richtung Ausgang verlassen. Hier nochmal bei der Hausdame die eigentliche Massage in Höhe von 39,- Euro bezahlt.

    Aha...Alles Verhandlungssache mit der Dame, wobie die Verständigung ziemlich schwierig und mit viel Handeinsatz (kleines Wortspiel) durch irgendwie geklappt hat.

    Kann den Laden empfehlen. Leider wurde kein gemeinsames Duschen vor oder nach der Massagegeboten.

    Noten

    Sauberkeit: 4 von 5 Sternen
    Massage: 3 von 5 Sternen
    HappyEnd: 4 von 5 Sternen
     
    • Informativ! Informativ! x 4
  7. Hier noch die offizielle Bewertung meinerseits.
     
    Meine Wertung
    Adresse
    Angebot
    Masseuse
    Massage
    Preis/Leistung
    Fazit
    #7
  8. Rabbit47

    Rabbit47 Schafft was

    Auch ich begab mich aufgrund der Berichte hier und meinem Vorsatz, alle chinesischen Massageläden in Münster abzuklappern ind das neue Studio an der Hammer Strasse.Ich hatte einen Tag vorher einen Termin ausgemacht, was entweder Pflicht ist oder sich doch als sehr empfehlenswert erwies, denn ich war beim Eintreffen der einzige Gast.

    Ich kam zu früh-die Chefin Li bat mich auf einen Stuhl Platz zu nehmen. In chinesisch gehaltene Bücher über die traditionelle chinesische Massage verkürzten meinen Aufenthalt und bestätigten mich in der Annahme, das es sich hier um ein seriöses Geschäft handeln mußte.
    Es war ja davon gesprochen worden, das der Laden sich nach seinen Umzug sich von "Saulus zu Paulus" verwandelt hatte.

    Große Räumlichkeiten, ein sehr sauberer Eindruck aller Örtlichkeiten bestätigten den Eindruck.
    Die Chefin telefonierte und kurz danach erschien eine etwa Ende 40 alte Chinsesin mit auffällger Brille, die sich als Lisa (?) vorstellte.Chefin und Lisa tuschelten etwas, was ich nicht verstand und es ging in den sehr geräumigen und sauberen Massageraum.

    Ich hatte 60 Minuten gebucht, da ich erst einmal die Massage testen wollte. Nach Aufforderung legte ich mich auf die Massagechouch, die mit einem Loch in Kopfhöhe versehen war, indem ich diesen ablegen konnte.Ich behielt die Unterhose an, da ich ja der Meinung war, das keine Erotik angeboten wurde. Genauso stand es auch auf der Homepage !

    Eine Decke wurde mir bis zum Po aufgelegt und die Massage begann mit einem mehr Streicheln des gesamten Oberkörpers bis in die Pobacken hinein. Durch die Decke wurde mir recht warm und ich fragte, ob ich die Hose ausziehen könne. Sofort entledigte sie das Unterteil und begann auch die Pobacken zu massieren. Immer noch war ich auf eine normale Massage eingestellt, sodaß sich im Geschlecht sich nichts bemerkbar machte.

    Nach dem Zeichen "Bitte Umdrehen" bekann sie die Füße zu massieren und ihre Hände wanderten bis in die Lendengegend . " Auch Handentspannung?" Nun sichtlich irritiert antwortete ich : "Ja, das überrascht mich aber jetzt". Nichtsdesto trotz schaffte sie es , mich innerhalb von wenigen Minuten zur Entspannung bringen, nachdem ich ihr dafür 20 Euro versprochen hatte, die ich im Anschluß an der Massage ihr zu übergeben hätte.

    Kopfkino wurde angeschaltet und ich konnte meine Hand auch den Oberschenkel hinaus bis zu ihrem wohlgeformten Arsch wandern lassen.
    Ich zog mich an, trank noch ein Glas Wasser und wollte am Eingangsvereich wie vereinbart 60 Min. mit 39 Euro begleichen. " Das reicht nicht" , kam die Antwort. Ich wollte kein Aufsehen erregen, denn hinter mir erschien ein neuer Gast.

    In der Tat hatte ich die Massage um 10 Minuten überzogen,das sie aber dann den Preis gleich für eine 90 Minuten Massage berechnete, empfand ich als dreist. Für insgesamt 78 Euro eine gute Stunde mit HE empfand ich als zu teuer. Für 80 hatte ich in der Kirchherrngasse eine BtB Massage mit einer nackten Masseuse erhalten. Fingern inbegriffen.
    Wiederholung daher ziemlich ausgeschlossen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2018
    Meine Wertung
    Adresse
    Angebot
    Masseuse
    Massage
    Preis/Leistung
    Fazit
    #8
    • Mag ich! Mag ich! x 2
    • Informativ! Informativ! x 2
    • So sehen Sieger aus! So sehen Sieger aus! x 1
  9. Matthias

    Matthias Frischling

    War gestern wieder einmal bei der chinesisch traditionellen Massage bei Ya Shu (Inhaberin Frau Li Xiuyan) an der Hammer Str. 176. Sehr gute, gepflegte, freundliche und warmherzige Atmosphäre, alles sehr sauber, auch die Toilette! Die Fußreflexzonenmassage und die anschließende Ganzkörpermassage wurden zu meiner vollsten Zufriedenheit ausgeführt, ich habe mich danach gefühlt wie auf Wolke sieben im siebten Himmel.

    Ich kann insbesondere die Fußreflexzonenmassage empfehlen, schon nach wenigen Minuten äußerst kompetenter Massage spürte ich, wie sich meine starken Nackenverspannungen (Computerarbeit...) in Nichts auflösten. Die Masseurin hat ihre Arbeit sehr liebevoll mit viel Herz und Empathie ("Oh, tut weh? Tut mir leid. Gleich besser!") ausgeführt. Nach der Massage hat sie mir noch kurz eine Chi Gong-Übung gegen Nackenverspannungen gezeigt!

    Das nenne ich guten Service und Aufmerksamkeit! Ich komme immer wieder gerne hierhin und kann diesen sehr seriösen Massagesalon mit seinen freundlichen Mitarbeiterinnen wirklich wärmstens empfehlen!!!!
     
    Meine Wertung
    Adresse
    Angebot
    Masseuse
    Massage
    Preis/Leistung
    Fazit
    #9
    • Mag ich! Mag ich! x 3
    • Informativ! Informativ! x 3
  10. Manni62

    Manni62 Massagekenner

    ...da ich ab und an mal in Münster bin, danke ich für diese Info.

    ... Wer begnügt sich schon mit einer "sehr seriösen " Massage?
    Schon mal den Weg dorthin gespart.

    :thumbsup:
     
  11. B.statter

    B.statter Moderator

    Abzüglich der 2500 Besucher hier am Tag? Die anderen 80 Millionen o.ä. :biggrin:
     
    • Witzig! Witzig! x 2
  12. Gibt es neuere Besuchsberichte von Ya-Shu? Welcher Service wird angeboten?
     
  13. Clausi14

    Clausi14 Massagekenner

    Laut Webseite : Ganz wichtig : Keine Erotik. BtB wird zwar angeboten , aber nicht offiziell, hier kein S.. hat mir die kleine zierliche gesagt , lässt sich auch nicht so gern berühren. Massage war ganz ordentlich, hat es nicht mit dem Öl übertrieben,
     
  14. Hallo zusammen,
    ich habe die Praxis bereits mehrfach besucht und bis Dato entweder bei Imi oder Amy einen Termin bekommen. Allerdings muss ich sagen, dass die Massagen an sich mehr ein softes streicheln als eine wirkliche Massage waren ...
    Hat jemand eine Info, ob dort weitere Masseurinnen arbeiten, die etwas kräftiger zupacken?
    "Behandelt" evtl. die Chefin noch selbst Kunden?

    Ich hatte bereits 2x telefonisch versucht, das selbst zu erfragen, aber beide Male sprach die Dame am anderen Ende so gut wie kein deutsch ... :(
     
  15. Matthias

    Matthias Frischling

    Es gibt bei Ya Shu eine neue Masseurin namens Hannah, die kräftiger massiert und auch ganz passabel Englisch spricht. Sie arbeitet dort zur Aushilfe, zumindest für einige Wochen. Die Chefin, Li, massiert auch gelegentlich, aber nur dann, wenn ihre Mitarbeiterinnen schon beschäftigt sind. Sie massiert auch sehr gut und kräftig, laboriert aber zur Zeit an einer Sehnenentzündung oder -verhärtung an einem Arm, wenn ich sie gestern richtig verstanden habe. Deshalb massiert sie nur, wenn Not an der Frau ist.

    Außer Massage wird bei Ya Shu kein weiterer Service angeboten (um die Nachfrage von Sukram1965 zu beantworten).
     
    • Informativ! Informativ! x 1
  16. Olive

    Olive Neu

    Danke, Matthias, für den Hinweis. Ich bin bei Ya Shu zwar immer mit Emy zufrieden gewesen, probiere aber gerne auch mal neue Damen aus. Wenn Du schreibst, dass Hannah passabel Englisch spricht, heißt das, dass sie Deutsch überhaupt nicht spricht? Und kannst Du abschätzen wie alt sie ist?
    Vielen Dank!
     
  17. Matthias

    Matthias Frischling

    Hallo Olive, ich kann mich leider nicht mehr erinnern, ob Hannah auch etwas Deutsch gesprochen hat, jedenfalls spricht sie besser Englisch. Sie hat mir erzählt, dass sie schon ein paar Jahre in Düsseldorf lebt, von daher sollte man davon ausgehen, dass sie auch etwas Deutsch spricht oder zumindest versteht. Alter etwa 35 Jahre +/- 5 Jahre, sehr angenehme, gepflegte, seriöse Erscheinung und sehr freundlich, habe mich während der Massage sehr wohl gefühlt.
     
    • Mag ich! Mag ich! x 2
    • Nützlich! Nützlich! x 1
  18. Olive

    Olive Neu

    Ich kenne in dem Laden Limi und Emy. Limi hat mich nicht so überzeugt. Bei Emy war ich öfter und immer sehr zufrieden. Sie ist süß und geht toll auf den Kunden ein.
    Was ich bei allen China-Massagen in MS vermisse ist die Duschmöglichkeit.
     
    Meine Wertung
    Adresse
    Angebot
    Masseuse
    Massage
    Preis/Leistung
    Fazit
    #18
  19. Lennart

    Lennart Frischling

    An der Hammer Straße gibt es m.W. eine ordentliche Dusche, wird auch nicht extra berechnet (anders als der Warendorfer).
     
    • Mag ich! Mag ich! x 1
  20. Olive

    Olive Neu

    Ich meine, seit die umgezogen sind, gibt es da keine Dusche mehr.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen