MS Chinesische Gesundheit Massage - Münster

Chinesische Gesundheit Massage - Münster

Chinesische Gesundheit Massage - Münster

Kirchherrngasse 12, 48143 Münster, 0251 39634832
Chinesische Gesundheit Massage in Münster bietet Wellness-Massagen, welche die Körpervitalität und Abwehrkräfte steigern. Angebot von verschiedene Programme

Touchdown64

Massagekenner
Beiträge voller geistiger Ergüsse und Statements fast philosphischer Natur ;-)
- Ihr hängt die Latte ganz schön hoch :-)

Meine letzte Erfahrung in der Kirchherrengasse war dagegen eher erschreckend beschränkt und profan: Den Namen der DL habe ich nicht erfragt oder vernommen, nach den o.g. Beschreibungen müsste es sich aber um Hong Hong handeln, mit der ich Vorlieb nehmen musste.

Ich mache es kurz:

So rund 25 Jahre alt, ganz nett mit so einem weißen Gardinenkleidchen an

Gute Figur, A-Titties, bei der Massage aber nicht ent-Slipt, bewegungsfaul, berührungsavers und mit dreister, fast tumber Scheiß-egal-Stimmung

Med. und erot. Komponente: 5-6,
Einsatz: 6,
Professionalität/Können: 5,
Ambiente: 3,
Wiederholung: nein, nicht bei ihr.

100 Euro für 60 Minuten B2B-Massage versenkt. Selbst 39 Euro für eine normale Massage wären bei ihr zu viel gewesen.

... nur einen unterirdisch schlechten Tag erwischt?! - Ich mag es kaum glauben.

Alles andere als entspannte Grüße
Td64
 

Rabbit47

Massagekenner
O das ist aber sehr schade ! Ich sah neulich spätabends einige süße Girls mit Futter in die Massagebude gehen, da dachte ich mir, da mußte mal wieder vorbei...Naja, die jüngeren schnuckeligen haben eben ihr eigenen Grenzen. Ältere sind da etwas flexibler :-)
 

Flitter

Frischling
Hallo zusammen,
auch mal etwas von mir zum Thema Massage bei Hon Hon:

Also ich war zwei Mal bei ihr und ebenfalls nicht begeistert ...

Das erste Mal war‘s ne richtige Abzocke:
Als sie mich nach meiner Ankunft ins Zimmer leitete, war ich zunächst voller Vorfreude, da sie ja u.a. ein recht hübsches Gesicht hat ... ich weiß gar nicht mehr ganz genau, wie viel ich bezahlt habe, ich meine 60 für 30 Min. waren es ... vereinbart war jedenfalls eine halbstündige Massage mit HE, wobei sie sich dann auszieht und ich sie überall berühren darf ...

Los ging‘s ...
mit einer laschen Kopfmassage ... total lustlos kraulte sie meinen Kopf, dann folgte der Nacken ... und da kam dann auch der Knaller:
zunächst wurde sie immer zaghafter ... plötzlich merkte ich, dass sie nur noch mit einer Hand massierte, dabei hörte ich immer wieder ein leises Klacken und dann ... pausierte sie sogar immer wieder kurz - so, als ob sie mit etwas anderem beschäftigt sei!?
Sollte sie doch tatsächlich mit ihrem Handy rumhantieren während sie mich eigentlich massieren müsste??? So kam es mir jedenfalls vor ...
Ich wollte noch einen Moment beobachten (bzw. fühlen und hören) bevor ich meinen Kopf aus dem Loch der Massageliege heben und sie überraschen wollte ... mit einem Mal agierte sie nun aber wieder etwas zügiger, wobei ich dann doch noch schnell mit dem Kopf hochfuhr um zu schauen, was sie da tut bzw. tat ... ich also hoch, sie schaute mich verwundert an … und was lag direkt neben ihr auf den Board? Ihr noch leuchtendes Handy! Hmmm, da sie es nicht mehr in der Hand hatte, konnte ich ihr ja nichts „anhaften“ und so legte ich mich wieder richtig hin ...
O.k., also weiter mit der soften, halbherzigen Massage ...

Nach schätzungsweise 20 Minuten zog sie sich dann aus - bis auf ihren Slip!?
Nun gut, dachte ich, teste ich gleich mal aus ... sie massierte also mein gutes Stück und ich fing an, sie zu berühren ... wollte nun in den Slip, wobei sie plötzlich zurückzuckte und sagte - "geht nicht - Blut!"
Häh? war doch vereinbart!?
„Ja, aber jetzt geht nicht - nächste Mal, o.k.?“
Was für‘n Scheiß!
Nun, was sollte ich machen ...
Da mich so ein Verhalten normalerweise sofort abturnt, sagte ich mir, genieß jetzt wenigstens das, was noch geht, damit das Geld nicht total verbrannt ist ...
Nun ja, sie machte dann weiter, ich berührte sie nur noch oberflächlich, wobei sie immer wieder meinte, "nächste Mal" ... blabla
Und so ging‘s dann trostlos dem "Ende" entgegen ...

Alles in allem der bislang schlechteste Service, den ich je bei einer Massage erfahren habe.
 

Clausi14

Massagekenner
So rund 25 Jahre alt, ganz nett mit so einem weißen Gardinenkleidchen an
zog sie sich dann aus - bis auf ihren Slip!?
Kann ich bestätigen, ist mir beim ersten Mal auch passiert.

Hab ihr dann mal eine zweite Chance gegeben, war aber auch nicht berauschend, hatte Berührungsängste und BtB war sehr sparsam.

Daher Hon Hon nicht mehr, falls keine andere frei, gehe ich wieder.

Gibt es eine neue Kraft für Fa ? Ich war schon länger nicht mehr dort.
 
Normalerweise bin ich hier nur der stille Mitleser, aber nach dem heutigen Ereignis will und muss ich meinen Senf dazu geben.

Vorab ich besuche schon seit längerer Zeit (alle 4-6 Wochen) das Massagestudio in der Kirchherrngasse. Normalerweise gehe ich zu den üblichen Verdächtigen (Lucy). Klar, sie ist definitiv nicht der Optikhammer, aber leistet mMn eine ganz solide Arbeit. Die letzten Male war ich immer bei Lulu (kann ihr Alter nicht wirklich einschätzen, tippe zwischen 30-40 und sie ist auch kein Optikhammer) und war immer sehr zufrieden mit ihr. Ihre Massage ist wirklich ausgezeichnet und auch bei den Extras glänzt sie.

So, nun aber zum heutigen Tag. Ich wollte Heute mal wieder Lulu buchen, aber leider war weder sie noch Lucy anwesend. Die Tür hatte mir eine junge korpulente Dame geöffnet, die eher nicht mein Fall war. Sie stelle mir jedoch Hong-Hong (oder Hon-Hon)vor. Hong-Hong hatte ich bei meinen früheren Besuchen natürlich schon gesehen, aber nicht gebucht (zum Glück, wie sich später herausstellen sollte). Hong-Hong bot mir eine Massage mit "Bonbon" an und ich nahm das Angebot leider an. Immer Zimmer wollte sie direkt das Geld haben, welches ich ihr natürlich gab. Sie ging kurz raus, ich zog mich aus und legte mich auf die Liege.

Was danach folgte, war einfach nur grausam. Sie begann mit der "Massage", welche aus lustlosen Streicheleinheiten bestand, die durchgehend unterbrochen oder plötzlich mit einer Hand fortgeführt wurden(Sie hat alle paar Minuten immer eine Pause eingelegt. Meine Vermutung, sie war am Handy). Außerdem hat sie 90% der Zeit nur meinen Kopf und Nacken massiert. Dementsprechend war ich natürlich gelaunt. Als dann das Zauberwort "umdrehen" kam und sie nicht bereit war sich an die vorher vereinbarten Abmachungen zu halten, habe ich mich angezogen und bin raus aus dem Zimmer. Ich habe schon viele Massagen in verschiedensten Ländern in Anspruch genommen, aber das war mit Abstand die schlechteste Massage, die ich bisher erlebt habe!

Nachdem ich aus dem Zimmer raus bin, habe ich natürlich mein Geld zurückgefordert. Plötzlich konnte Hong-Hong gar kein Deutsch mehr. Ich habe dann natürlich ein wenig Palaver gemacht, so dass die (korpulente) Kollegin herbei eilte. Ich habe ihr die Sache geschildert und ihr gesagt, dass Sie mich mit der Chefin verbinden soll. Die Kollegin war sehr verständnisvoll und hat sich korrekt benommen, obwohl sie erst natürlich auch nicht das Geld rausrücken wollte. Nach langem hin und her habe ich dann 75% meiner Kohle zurückerhalten. Da es klingelte, wollte ich nicht weiter Unruhe stiften und habe mich dann damit abgefunden.

Unschönes Fazit entfernt, siehe abgetrennte Diskussion
 
Das kann ich leider nur bestätigen. Ich habe die gleiche Erfahrung gemacht.
Schlechter Service zum überzogenen Preis.
Dort werde ich nie wieder einen Versuch starten.
 

Zapp

Frischling
ach hätte ich mir doch vorher das hier durchgelsen und den Namen der lustlosen Dame behalten dann hätte ich gestern kein Geld verbrannt. Ich kann alles oben stehende bestätigen. Ich habe die Massage abgebrochen und einen Teil des Geldes (zu wenig) zurückerhalten. Ihr Deutsch wurde auf einmal so schlecht, sie hat moich nicht verstanden warum ich unzufrieden war (na klar hat Sie alles verstanden, wie hätte Sie mir vorher alles erklären können...) NIE WIEDER !
 

Clausi14

Massagekenner
Chinesische Gesundheit Massage - Münster
Kirchherrngasse 12

Es ist still geworden um den Laden, geht dort keiner mehr hin, oder gibt es nichts positives mehr zu berichten
 

Flitter

Frischling
Info zur aktuellen Besetzung:
Nachdem ich eine ganze Zeit nicht mehr in der Khg war (Fa weg, Hon-Hon bot schlechten Service, Lucy ist nicht mein Typ) besuchte ich den Laden gestern einfach mal auf gut Glück ...
Geöffnet wurde mir von der Empfangsdame, die selbst keinen Service anbietet.
Auf Nachfrage erläuterte sie mir, dass die Stammbesatzung momentan aus Lucy, Hon-Hon und Lulu besteht. Fa ist in China und wird - laut ihrer Aussage - auch nicht mehr wiederkommen.
Gelegentlich sei noch eine Yang-Yang da ... So auch gestern ... leider (? ) war diese (sowie die ebenfalls anwesende Lucy) noch in Aktion, weshalb ich eine halbe Stunde hätte warten müssen ... ich hatte allerdings nicht mehr so viel Zeit, woraufhin ich den Massagesalon unverrichteter Dinge verließ.
 

Olive

Massagekenner
Ich war neulich da, rief vorher an und fragte, wer da ist. Ich spekulierte auf neue Damen. Die Antwort war: "Es sind drei junge Frauen da. Alle 20 Jahre Jahre alt."Die Namen wollte die Dame am Telefon nicht nennen. Mir war schon klar, dass die lügt, ich bin aber hin.

Es öffnete dann Lulu und führte mich in ein Massagezimmer. Ich fragte nach Kolleginnen. Sie tat so, als wäre sie alleine. Als ich gehen wollte, tauchte plötzlich auch Lucy auf. Die beiden wären zu zweit und ich könne aussuchen, hieß es. Ich entschied erneut, zu gehen. Plötzlich gab es eine dritte Dame: Hong Hong. Dummerweise bin ich bei der geblieben. Ich bat sie, nicht wieder stundenlang den Kopf zu massieren. Das tat sie dann auch nur 5 Minuten. Die Massage, die dann folgte, war aber auch scheiße.
 

Flitter

Frischling
Ich bevorzuge ja mittlerweile auch Ya Shu an der Hammer Straße. Z.B. Amy (Emy) kann ich dort für eine Massage (+) nur wärmstens empfehlen. Sie ist ziemlich aufgeschlossen, nett und geht auf die Bedürfnisse des Kunden ein.
Dennoch würden mich auch Erfahrungsberichte über die handwerklichen Fähigkeiten von Lulu bzw. der sporadisch anwesenden Yang-Yang in der KHG interessieren. Zumindest Lulu werkelt(e) ja auch wohl in Dülmen... Meldet euch auch gerne per PN...
 

Flitter

Frischling
Dennoch würden mich auch Erfahrungsberichte über die handwerklichen Fähigkeiten von Lulu bzw. der sporadisch anwesenden Yang-Yang in der KHG interessieren.
So, nachdem ich die Khg schon fast abgeschrieben hatte, siegte doch noch die Neugier, so dass ich die Tage Lulu selbst mal besuchte...
Und was soll ich sagen: Ich war sehr überrascht!

Zunächst öffnete Luci und drängte einen auf die übliche Art in den Massageraum. Nachdem ich ihr eröffnete, gern zu Lulu zu wollen, holte sie diese aus dem Nebenzimmer. Sie kam sofort und begrüßte mich direkt mit Küsschen...
Optisch gefiel sie mir besser als Luci, allerdings nicht so wie Fan Fan. Vom Alter her würde ich sie ebenfalls zwischen beiden einordnen.
Mit ihrer netten, offensiven Art, trat sie bei mir aber direkt offene Türen ein, so dass sich zwischen uns eine gute Stimmung ausbreitete.
Schnell verhandelt (80430), Geld übergeben und los ging‘s...
Und zwar direkt mit dem Hauptprogramm, das wirklich intensiv und umfangreich war (näheres per PN).
Nach gut 20 Minuten folgte dann eine Massage, bei der sie die zuvor benannten Problemstellen gut behandelte. Das Ganze hätte noch etwas kräftiger sein können, jedoch war‘s kein „Streicheln“ a la Fan Fan und alles in allem gut. Auch bestimmte Akupressurpunkte wurden bearbeitet.
Als die halbe Stunde um war, noch etwas Smalltalk (via Übersetzungsprogramm auf ihrem Handy) und eine nette Verabschiedung mit dem Hinweis, ich soll beim nächsten Mal explizit wieder „Lulu“ verlangen...

Und das werde ich auch bestimmt, denn in einem Chinaladen war das für mich der beste Service, den ich bis Dato erhielt.

Merry Christmas euch allen!
 
Oben