Bonn China-Massage Godesberg

Lucy's Oase - Chinamassage in Bad Godesberg

Lucy's Oase - Chinamassage in Bad Godesberg

Koblenzer Straße 64, Bonn Bad Godesberg, 0176-76017631
Lucy's Oase Chinamassage in Bad Godesberg

Sm50

Schafft was
Bin auf eine kleine Webseite gestoßen
Lucys Oase
Die musste ich natürlich ausprobieren. Ich wurde von einer nicht mehr ganz jungen Dame mit unzureichenden Deutschkenntnissen empfangen. Ich fragte sie nach Massagearten und Preisen. Sie bat eine zweite Frau hinzu, die deutlich besser deutsch sprach. Komischerweise flüsterte sie mir nur alles zu, was mich hoffen ließ, dass es Extras gibt. Sie erklärte mir dann, es gäbe nur normale Massagen. OK, also habe ich nur eine halbe Stunde normale Massage gebucht.

Die erste Dame bat mich Socken und Unterhose abzulegen. Sollte es irgendwann heißen "da unten auch"? So etwas ist aber nicht mein Ding, entweder ist die ganze Massage auf das Happy End abgestimmt oder wir lassen die Extrawurst. Die Massage war wirklich gut, der Po wurde nicht wie sonst üblich ausgelassen. Es gab eine Kopf- und Fußmassage. Alles gut. Und das für 25430 + Tip.
 

Erwin64

Massagekenner
Also, wie bereits an anderer Stelle berichtet, hat es mich letzte Woche Donnerstag zu Lucy nach Bad Godesberg getrieben. Ich habe auf der Fahrt vorher angerufen und mein Kommen angekündigt, damit sie auch Zeit hat. Nach dem Klingel wurde mir aufgetan und ich wies darauf hin, daß ich der Anrufer sei und gern 1h Massage buchen würde. Sie bat mich ins Massagezimmer direkt neben der Tür links. Ich erkundigte mich (nach geschlossener Tür! ) nach dem Preis und sie sagte 60460 und machte eine eindeutige Handbewegung. Schön, was soll man lange drumherum reden, ich wollte wirklich komplett massiert und entspannt werden, sie hat`s erkannt und den Preis genannt-klasse! Ich machte mich also nackisch und es mir bäuchlings bequem auf der Liege. Sie begann, zunächst ohne Öl, zu massieren und auf mir rumzuturnen. Nach dem Einsatz von Öl wurden wirklich aller Regionen geölt und auf Verspannungen geprüft und entspannt, sehr sehr schön. Trotz fehlender Berührungsängste ihrerseits, blieb eine gewisse Distanz, aber ich war ja auch das erst Mal dort. Einzig negativer Punkt, sie unterbrach 4x um Kollegen an der Tür zu sagen, daß es noch entsprechend Wartezeit gibt.

An dieser Stelle liebe Massagesuchenden:
Was ist eigentlich nicht daran zu verstehen, wenn die Information kommt, erst in einer 3/4 Stunde frei?
Warum muß man trotzdem an der Türschwelle Preisinformationen einholen und diskutieren?
Welch ein Vollhorst muß man sein, daß man Extras an der Tür erfragt, wo das ganze Treppenhaus mithört?
Warum kommt man nach 10 min erneut wieder, obwohl die Auskunft lautet in einer1/2 Stunde.

Mann, Mann, Mann, ich wollte eigentlich entspannen, aber dem nächsten der klingelt hätte ich einen Scheitel gezogen. Naja, ist natürlich auch Sache der Masseurin, diese Info mit einem Schild an der Tür klarzustellen "Besetzt bis..."
Sie hat sich ein paar mal entschuldigt, da Nachmittags wohl Kolleginnen da sind und ich wohl eine Phase akuten Samenstaus in Bonn und Umgebung erwischt habe - wollten wohl alle vor der großen Epidemie noch schnell entspannen.

So what, hoffe beim nächsten Mal wird`s besser - denn es war von den Störungen abgesehen sehr gut!
 
Y

Yandex

Aufgrund dieser Schilderungen habe ich mir mal ein eigenes Bild mschen wollen. Da die Auswahl von asiatischen Massagesalons in Bonn dünn ist, sollte es Lucys Oase werden. Terminvereinbarung ging problemlos via SMS.

Eine ansehnliche Asiatin zwischen 30 und 45 (Alter schätzen ist echt immer schwer) liess mich herein und bat mich in einen kleinen Raum mit Massageliege. Alles wurde mit frischen Handtüchern ausgelegt, ins Kopfloch der Liege kam sogar eine speziell zugeschnittene Serviette und mir wurde eine Mund-Nasen-Bedeckung ausgehändigt, Desinfektionsmittel für die Hände angeboten und ich konnte mich entkleiden.

Da es keine näheren Anweisungen gab, habe ich mich mal dreist ganz ausgezogen. Sie ging kurz raus und als sie wiederkam störte sie sich nicht an meiner Nacktheit. Dann wurde ich gefragt, ob ich es sanfter oder fester haben will und ich antwortete: "fester" und fragte direkt auch nach Body to Body, was irgendwie indifferent beantwortet wurde.

Da ich das Gesicht nicht sehen konnte, wusste ich nicht, ob das nun ein klares Nein war, da sie auch bei Ihrer unverständlichen Antwort lachte. Nun gut, ich hatte Rücken und eine Massage sollte auch reichen. Gebucht wurde eine Stunde und die Massage war ganz ok und wie gewünscht fest, aber ich habe auch schon bessere bekommen, ich würde ihr dafür die Note 3+ geben.
 

Net2neo

Massagekenner
Ich war gestern Abend eine Stunde zu Gast. Eingelassen wurde ich von einer Lady in den 40igern.
Irgendwie kam sie mir bekannt vor. Irgendwann fiel es mir ein. Sie hat mich mal bei Kang am Salierring massiert.

Sie kassierte 60,-€. Die Frage nach Sanft oder Fest habe ich mit sanft beantwortet. Meist haben die Damen am Abend auch keine Kraft und Lust mehr für eine wirklich harte Massage. Die Massage waren dann auch eher Streicheleinheiten. Nicht unangenehm. Als sie am Bobbes angekommen ist, hab ich ihr dezent zu verstehen gegeben, dass ich das sehr angenehm finde. Sie hat dann auch überwiegend den Hintern bearbeitet.



WHF: 95%
 

Klausi_

Frischling
Hallo,
Ich war vor geraumer Zeit mal da bzw. eigentlich auch nicht... ich habe vorher angerufen und telefonisch einen Termin vereinbart. Als ich dann pünktlich angekommen bin, habe ich ihr gesagt, dass ich den Termin per Telefon gemacht habe. Davon wollte sie nichts wissen und hat gesagt ich müsste eine Stunde warten und könnte mich hinsetzen. Nachdem ich ihr mehrmals gesagt habe, dass ich angerufen habe und einen Termin hätte, hatte ich irgendwann das Gefühl, dass sie so tut als würde sie mich nicht verstehen. Ich bin dann irgendwann gegangen.
Sicherlich können Missverständnis auftreten, aber wenn man extra einen Termin macht und 45 Minuten hinfährt ist das schon sehr bescheiden.

Fazit: hier fahre ich sicher nie wieder hin!
 

Reno1

Schafft was
Also ich war auch mal da für 60 Euro.

Habe mich ausgezogen und auf den Rücken gelegt.

Sie sagte dann umdrehen.

Und ich sagte nein.

OK - dann hat sie mir eine Teilmassage verpasst - ca. 45 Minuten mein Teil massiert.

Der Erfolg hat sich dann eingestellt - Zweck erfüllt.

Hingehen werde ich nicht nochmal.

Sie war komplett bekleidet incl. dicker Strumpfhose und stand so dass nur der Oberschenkel berührbar war.

Ich hake es unter Erfahrung ab und suche weiter...

Es hat mich aber nicht Lucy massiert, die hat mich nur unten an der Tür abgeholt - es war eine Kollegin.

Alter geschätzt so um die 40 Jahre alt denke ich.
 
Y

Yandex

Ich kann Euch zwei neue Erfahrungen berichten. Ich war zwischenzeitlich wieder zweimal dort zu einer Massage. Das erste Mal wieder bei der Masseurin aus Beitrag #5. Sie erkannte mich wieder und begrüßte mich, als würden wir uns Jahre kennen. Gebucht habe ich wieder 1 Stunde und die Frage ob fest oder normal, beantwortete ich mit fest.

So war die Massage dann auch. Wenngleich ich schon bessere hatte, ist die Massage gut und wiederholenswert. Zum Abschluss verstand sie es perfekt, Spannungen zu erzeugen, um deren Behebung sie sich mit Gefühl und Zeit kümmerte. So gut, dass ich wieder vergaß nach dem Namen zu fragen.

Mein zweiter weiterer Besuch führte mich zu einer wohl neuen Kollegin. Sie ist sehr hübsch, ca. 155-160 groß, sehr schlank und spricht hervorragend Englisch. Für mein Empfinden sprach sie mir allerdings ein wenig zu viel. Ich will massiert werden und nicht reden. Aber andere mögen das vielleicht.

Allerdings hat sie echt Humor und ist ein wenig frech. Auf meine Anmerkung, dass sie gut Englisch sprechen würde, war die Antwort: "i have looked a lot of porn movies". Es gab noch einige dieser Anspielungen. Ihre Massage wirkt professionell und mein Wunsch nach fest war wirklich sehr fest und teilweise an der Schmerzgrenze.

Der entspannende Teil zum Abschluss hatte es in sich, dennoch fehlte irgendwas. Richtig warm wurde ich mit ihr nicht. Aber ich werde ihr eine zweite Chance geben. Ihren Namen verriet sie mir unaufgefordert. Sie nennt sich Coco.
 
Die beste Massage aller Zeiten!
Coco ist sehr gut, super Massage...professionell, kompetent und sehr nett.
Danke für diese tolle Massage, fühl mich wie neu geboren.
Absolut empfehlenswert! Danke Coco , Fühl mich wie neu!
 

Babbakla1

Frischling
Liebe Massage-Fangemeinde,
nachdem ich mir den Schuppen heute auch mal angesehen habe, hier ein kurzer (und rundum positiver!) Bericht:
Termindeservierung erfolgte sehr kurzfristig (Vorlauf nur 15 min) und via Dame, die passabel Deutsch sprach.
Der Eingang liegt angenehm diskret ein wenig zurück gesetzt und sichtgeschützt.
Eingelassen wurde ich von einer attraktiven und kess-auftretenden ca 30-jährigen, ca 1,60, hübsches B-Cup - sie schien mir die Chefin zu sein und kassierte später auch die 60460.
Massage fand in Einzelzimmer zweite Tür links statt, Musik war recht leise und Tür blieb einen Spalt weit auf, sodass ich befürchtete, es bei der scheuen Masseurin (sie stellte sich als Anna vor) mit einer Anfängerin zu tun hatte, die strikte Anweisung verfolgen würde, hier nur Standarddienst zu tun.
Dies aber geschah mitnichten!
Zunächst textillos auf dem Bauch, üblicher Beginn erstreckte sich lediglich auf 10 Minuten - die restliche Zeit widmete die virtuose Dame ausschließlich meiner Körpermitte!
Wow, ihr verspieltes Necken, der laaangsame, aber extrem gekonnte Stimmungsaufbau...richtig originell wurden ihre Ideen dann, als ich mich in den Vierfüßerstand begab.
Nach 35 Minuten und erfolgtem Feuerwerk der Sinne vermutete ich dann ein schnelles Ende, aber auch hiermit hatte ich weit gefehlt:
Weiter ging es rücklings, sie legte meine Hände um ihren Körper und und schickte mich in 20 Minuten vollee Tantra-Elemente erneut auf Gefühlsreisen.
Fazit: Traumnote 1. Kaum zu toppen und Whf 100%!

Bin gespannt auf Eure Erlebnisse mit Anna.
Hatte übrigens zu Beginn auch nach Coco gefragt, bekam darauf aber keine zweckdienliche Antwort.
 

El-Ray

Frischling
Liebe Mit-Foristen,

nachdem mir dieses Forum eine gute Orientierung war, möchte ich meine bisherigen Erfahrungen ebenfalls teilen. Als Kölsche Jung bevorzuge ich die TCM eher außerhalb Kölns.
Weil ich sonst bei LEMU war, hab ich was Neues ausprobieren wollen und bin spontan bei Lucys Oase vorbei. Die hier angepriesenen Coco und Anna waren nicht da, nur Lucy selbst, bei der die Massage-Bewertungen mixed ausfallen, was ich jetzt gut nachvollziehen kann.

Habe 90 Minuten gebucht, wobei Lucy mir optisch nicht mehr ganz zuspricht (das hätte vor 10 Jahren anders ausgesehen, sie dürfte jetzt Ende40/Anfang 50 sein, ist schlank und knapp 1,60m groß, aber das Alter sieht man ihr an).

Die Bewertung muss in drei Teile geteilt werden: Vor-HE, HE, Nach-HE.

Die Massage vor der HE, der „medizinische Teil“ war echt schlecht. Das war nur ein lustloses Rumdrücken ohne Ziel und meinen Rücken mehr verkrampft als entspannt. Gäbe es Schulnoten, wäre es eine 5+.

Die Überleitung zur HE war plötzlich ohne all zu großen Spannungsaufbau. Die HE selbst war aber stark. Lucy hat die HE mit einer – etwas festen... – Prostatatmassage verbunden. Das war unerwartet und gut, hat aber Gefühl vermissen lassen und ist teilweise sehr mechanisch rüber gekommen. Berührungen waren erlaubt. Hier würde ich eine 2 geben.

Danach waren noch 30 der 90 Minuten offen, die durch eine Bein- und Fußmassage verbracht wurden, wobei die Fußmassage eine Wohltat und die Beinmassage entbehrlich war. Hier eine 2-.
85490 plus Tip.

Lucy selbst ist sehr freundlich, professionell im Umgang, spricht und versteht aber nur wenig Deutsch.
 

El-Ray

Frischling
Mein letzter Bericht für heute und Abschluss meiner Erlebnisse der letzten Monate.

Hier muss ich @Babbakla1 rundum zustimmen.

Anna
Anna ist ohne Einschränkung zu empfehlen. Gutaussehend – nein, kein Model, aber unter den klassischen TCM-Masseusen sicher ganz weit oben, d.h. ca. 1,65m groß, schlank, B-Cups -, gepflegt, nett und sympathisch. Die Massage war im medizinischen Bereich gehört mit zum Besten, was man hier bekommen kann und braucht sich vor der Konkurrenz (siehe meine anderen Berichte) nicht zu verstecken. Richtig toll die Massage. Der Spannungsaufbau und die Überleitung hin zur HE war auch makellos. Werde häufiger zu Anna gehen.

Jedoch bleibt sie angezogen und lässt sich nicht berühren (bin da aber auch immer zurückhaltend).
Vielleicht kann ja noch jemand berichten, der bei ihr war.
Für mich ist sie eine klare Empfehlung mit Wdh-Faktor 100.
 

Marcausessen

Massagekenner
....
Jedoch bleibt sie angezogen und lässt sich nicht berühren (bin da aber auch immer zurückhaltend).
....
Meiner Erfahrung nach ist das dort auch so üblich. Ausgezogen hat sich dort für mich noch nie eine DL, weder die Chefin, noch die anderen. Berühren ist bei manchen erlaubt. Die Chefin fordert das aktiv ein, wenn sie merkt, dass man(n) eine zusätzliche Stimulation braucht, behält aber ihre Kleidung dabei an.

El-Rays Erfahrung mit dem medizinischen Teil von Lucy kann ich nicht bestätigen. Ich habe von ihr bisher immer eine professionelle, auf Wunsch sehr feste Massage erhalten, die meinem Rücken gut getan hat. Aber jeder hat seine eigenen Wünsche und Bedürfnisse und die DL performen vielleicht nicht immer gut.

Für mich ist dieser Laden eine sichere Nummer, wenn ich Bock auf eine Prostata-Massage habe. Bisher haben alle DL, inkl. der Chefin, es immer sofort gemerkt, dass man darauf steht und diese Technik, soweit ich das beurteilen kann, gekonnt angewendet.

So einen Laden vermisse ich hier im Ruhrgebiet. Aber zum Glück komme ich beruflich immer mal wieder nach Bonn und besuche dann LEMU, Lucys Oase und seit neuem auch TCM Dransdorf.
 

El-Ray

Frischling
Liebe Mit-Foristen,
der Lockerung sei Dank sind die Salons wieder offen.

Nun hole ich noch einen weiteren Bericht aus Oktober 2020 nach:
Coco (die hier schon viel und zu recht gespriesen wurde)

Vor dem Lockdown habe ich den Kölner Osten noch zweimal gen Bonn verlassen.

Ein Besuch bei Lucys Oase sollte es beim zweiten Mal werden. Ich wollte unbedingt die viel gespriesene Coco kennen lernen. Und um es kurz zu machen: ich habe es nicht bereut. Der medizinische Teil der Massage war top, auch wenn ich sicher DLs kenne, die dden medizinischen Teil der Massage noch professioneller beherrschen.

Coco ist aber neben der super Massage eloquent und humorvoll. Die Unterhaltung war einfach toll (und um einen Mit-Foristen zu zitieren: Unterhaltung ist wortwörtlich zu verstehen und kein Code für was anderes).

Die HE war ebenfalls gut.

Berührt wurde nicht, mache was aber nie von mir aus und wollte/brauchte das auch gar nicht.

Eine tolle Massage und eine tolle Unterhaltung. Was brauchts man/n mehr? :)

Coco ist eine ganz liebe und hoffentlich sieht man sie jetzt nach dem Lockdown wieder.
 

El-Ray

Frischling
Es wirde bekannt gegeben, dass Coco wohl nicht mehr bei Lucy ist. :-(

Neben Lucy soll noch eine Mimi neu dabei sein.

Hatte hier jemand in den letzten anderthalb Wochen schon das Vergnügen mit Mimi?
 
guten morgen breaker,
im normalfall immer in bad godesberg,bei einer ,ich sag mal ,nachbehandlung, geht dann nur ohne handschuh , habe allerdings in der bornheimer str.15 und in der heidestr.228 auch ,nur ohne, erfahrung gemacht. wenn ich spaeter suf dem ruecken lag , immer nur ,ohne,
bleibt gesund ‼‼
 

El-Ray

Frischling
@Breaker Ich kann Eurobass Aussage bestätigen. Das eine Mal, das mir eine Prostata-Massage zuteil wurde, war LEIDER ohne Handschuh. Allerdings hatte ich nicht mit dieser Art der Massage in dem Moment gerechnet und habe zu spät den fehlenden Handschuh realisiert, da ich auf dem Bauch lag...
 
Ok danke für eure Antwort...das wäre mir zu krass irgendwie! Mit Handschuh großartig ohne naja eben nicht...hier in meinem Bereich besteh ich auf Handschuhe falls es jemand anbietet! Danke den Herren
 
Oben