Nürnberg Charita Thaimassage Nürnberg

Charita Thaimassage Nürnberg

Charita Thaimassage Nürnberg

Pestalozzistr. 17, Nürnberg, 0173-4073536
Charita Thaimassage Neueröffnung am 01. 08. 2020 Nürnberg Seeleinsbühl aus Quoka

Saggy

Frischling
Hallo M.mattos, wenn der Preis aufgerufen worden wäre, hätte ich nicht von sehr sehr teuer gesprochen. Ich bin keiner, der den Preis drücken will, Ich werde dann halt den Service unter den Bedingungen nicht nochmals anfragen / annehmen. Da muss mann die Hälfte schon nochmal draufrechen. @ @ Magyare - KIM ist sehr angsehnlich - d.h. schlank , alles natürlich , von allem nicht zu viel aber auch nicht zu wenig, nicht ganz jung aber auch nicht ganz alt, ...
Sie war vorher scheinbar in einem anderen Studio und ist schon einge Jahre in Nürnberg. Man kann sich gut mit Ihr unterhalten und ihre Massage ist gekonnt, angenehm und spürbar - und nicht nur ein Streicheln. Corona bedingt wird mit Mundschutz massiert, das ist schade aber auch richtig - aber so gibt es aber noch etwas zu erleben nach Corona.
 

Spaceballs

Massagekenner
Kenner
Hallo zusammen,
ich war heute bei Charita und lies mich von Kim massieren. Kim ist Mitte 40, schlank, attraktiv uns sehr nett. Sie bietet vor der Massage etwas zu trinken an und fragt, wie intensiv die Massage sein soll. Sie massiert mit viel Öl, deshalb sollte man nach der Massage unbedingt duschen. Ich werde definitiv wieder zu ihr gehen.
Der Preis ist angemessen. Es kostet 50 Euro pro Stunde zzgl. Tip. (näheres PN).
Nachdem sowohl das Ambiente, als auch die Dusche ausgezeichnet sind, lege ich lieber ein paar EURO mehr auf den Tisch. Wenn man im Forum bei anderen Studios "stöbert", weiß man auch, dass sich das lohnt.. Hier wird jede Problemzone bearbeitet, egal ob Rücken, Lendenwirbel oder Lende.
 

Magyare

Massagekenner
Kenner
Guten Morgen liebe Massagefreunde,
wie geplant war entsprechend diverser positiver Nachrichten das Studio Charita in Nürnberg zum Testen dran.
Der Termin wurde telefonisch relativ spontan vereinbart, was glücklicherweise kein Problem darstellte. In der Lokalität arbeiten 3 Damen, ich bat um eine Behandlung von Kim.
Leider verzögerte sich die Anreise 20 Minuten, ich rief aber an und die freundliche Stimme versicherte mir, dass es kein Problem ist. Ob es die gleiche Person war wie beim ersten Anruf, bin ich mir nicht sicher, jedenfalls sind deren Deutschkenntnisse hervorragend.
Dort angekommen musste ich erst paar Mal um den Block fahren, um einen Parkplatz ohne Anwohnerparken zu finden.
Am Eingang dann geklingelt und kurz darauf sehr nett von Kim empfangen.
Schuhe ausgezogen (aha es waren schon 2 weitere Gäste in Behandlung), Zettel ausgefüllt und zusammen ins abgedunkelte Zimmer gegangen. Sie hat mir gleich ein Getränk angeboten und Toilette und die Duschmöglichkeit gezeigt. Alles blitzesauber, Handtücher gross und flauschig. Na das fängt ja schon mal ganz gut an!
Kim ist etwa 1,65 m gross, schlank, B-Körbchen und ca 40 Jahre alt, soweit ich das mit Maske und durch die Thai-Uniform beurteilen kann, und vor allem sehr sympathisch. Sie spricht wirklich gut Deutsch und unterhält sich gerne. Alles sehr unaufdringlich und angenehm.
Die Massage wird zunächst unter Handtüchern durchgeführt, das Warmkneten sozusagen, und dann mit warmen Öl fortgesetzt, was sich zusammen mit ihren weichen Händen sehr gut anfühlt. Interessanterweise haben wir eingangs nicht über Preise gesprochen, nur über die Dauer der Behandlung. Daher war mir bis dahin nicht klar, was wirklich passiert. Auch spannend 😁
Na jedenfalls hatte die Massage einen sehr hohen Entspannungslevel ebenso wie der Grad der wählbaren Massagehärte (ok für mich hätte es mal wieder härter sein können). Interessanterweise gab es keine Streifschüsse, jedoch wurden der Gluteus Maximus und die Aduktoren sehr gut behandelt, so dass die weitere körperliche Reaktion nicht ausblieb. Na mal schaun was noch so passiert 🧐
Nichts, zumindest nicht nach dem Umdrehen. Kim massierte weiter sehr professionell und hatte gekonnt den Spannungsbogen erhöht, indem immer eine Hand sanft in der Nähe der ganz sensiblen Zone liegt oder zärtlich streichelt.
Nach dem Umdrehen wurde die komplette Vorderseite ebenso umfangreich und professionell behandelt. Da ja die Preisgestaltung anfangs nicht besprochen wurde, gab es nun einen dezenten Hinweis. Alles im Rahmen, aufgrund des positiven Ambientes hielt ich 80445 angemessen. Die Zeit wurde gut eingehalten, eventuell sogar etwas überzogen.
Das ganze Ambiente wie auch die MDL in dieser Entspanntheit und Unaufdringlichkeit sind sehr überzeugend.
Beim Rausgehen hat sich noch ein schneller Blick in die Küche ergeben. Dort haben sich 2 Damen freudig unterhalten. Zumindest eine davon hat mein Interesse geweckt, da sie etwas größer und mit guter OW ist im Alter von ca 40+. Also es scheint eine gute Stimmung in dem Laden zu herrschen, auch das verlangt nach weiteren Tests.
 

Keratul

Frischling
Durch die vielen positiven Berichte hier bin ich Ende Juli ebenfalls bei Charita in Nürnberg aufgeschlagen.

Telefonisch hatte ich eine Stunde vorher einen Termin ausgemacht und explizit nach Pah gefragt.

Dort angekommen, wurde ich direkt in das linke erste Zimmer geführt und nach kurzer Zeit kam dann auch Pah.
Das Studio war sehr sauber und hat für mich einen guten Eindruck gemacht.

Am Anfang hatte ich kurz das finanzielle geklärt (ich weiß leider nichtmehr ob es 70460 oder 80460 waren inkl. HE).
Dann komplett ausgezogen und rauf auf die Liege.

Ich muss dazu sagen, dass es das erste mal einer derartigen Massage für mich war. Anscheinend ware ich auch sehr verspannt, weil Pah hat gefühlt Ewigkeiten meinen Rücken richtig hart durchgenommen (inklusive vollen Körpereinsatz mit Ellenbogen und co.) so dass es für mich sehr hart an der ertragbaren Schmerzgrenze war.
Pah war so konzetriert auf das lösen meiner Verspannungen, dass sie die Zeit anscheinend auch ganz vergaß.
Nach einer Stunde lag ich noch immer auf dem Bauch und nachdem sie auch realisiert hat wie viel Zeit bereits vergangen ist, fing sie mit einer sehr schönen aber auch sehr kurzen Po-Massage an.
Danach sollte ich mich umdrehen und sie hat sehr zielorientiert meine Körpermitte noch schnell entspannt.

Alles in allem war mein Einstand trotzdem sehr schön und ich war erstaunt wie beweglich ich wieder geworden bin :)

Ich werde wohl wieder hin gehen und diesmal darum bitten, früher mit der Vorderseite zu beginnen.
 

MassageTester

Frischling
Ich war in den letzten Wochen und Monaten immer wieder mal vor Ort um meine Verspannungen zu bekämpfen 😀
Und bin im Laufe der Zeit bei allen dreien zur Massage gewesen.

PAH massiert sehr fest und hart so wie ich es gerne mag, findet auch immer wieder Punkte welche schön schmerzhaft sind.

Necha massiert auch sehr ordentlich, nicht ganz so fest wie Pah aber auch Sie kann Ihr Handwerk sehr sehr gut.

Kim erscheint mir die jüngste der 3en zu sein. Ihr Massage ist im Vergleich zu Pah und Necha softer, aber auch diese Berührungen haben etwas.

Die Räume sind super sauber und gepflegt, ein Getränk vor und nach der Massage wird immer angeboten wie auch die Dusche.
60 min waren 50€
90 min sind 70€
Wobei ich immer etwas Trinkgeld gebe und den Laden völlig entspannt verlasse.
 

Deathman1288

Aktiv dabei
Hallo in die Runde.
Pah ist eher so die mit der harten Massage Nummer , kann aber auch ganz schnell ganz sanft werden. Wenn es ihr gefällt kann’s schon sein das mal ein kleinen Überraschungsmoment gibt.
alles in allem ein guter Laden mit netten Personal. Alles andere ist Sympathie und verhandlungssache. Ich war schon bei weitaus schlimmeren😂😂.
 

MassageMoe

Massagekenner
Kenner
Bei Pa(h)
60 Minuten
Leider zu kurz :-(
Mit HJ
80 €

Saubere Auflagen und saubere Handtücher. Alles tiptop.
Vorher und nachher duschen, außerhalb der 60 Minuten.



Im Flur getroffen:
Kim, mit hübschen Augen.
Laut Pa schon zu Blumenstraßen-Zeiten anwesend.


3 oder 4 Paar Schuhe zeugten von weiteren Besuchern ...
 
kim u. Pat. beide sehr lieb. PAt mssiert nackig u. ist nicht kontaktscheu. Ihre Massage ist nicht zu be.mängeln. Bin bei Kim nur 2 MAl gewesen. weildann nicht mehr erreichbar war.angebl. immer besetzt. denke , daß konkurennzkampf untereinanderherrscht. HE gibt es bei beiden.
 

Massa

Schafft was
Der Konkurrenzkampf schein echt zu sein. Mir geht es genau andersherum.
Ea hilft, mal mir einer anderen Telefonnummer anzurufen.
Oder mal vierhändig …
 

Massa

Schafft was
Endlich hat es bei Pah mal geklappt.
Prädikat besonders empfehlenswert.
Aus meiner Sicht die beste harte Thaimassage seit langem in N.
Nix für Weicheier und Streichelmaxe.
Sie hat innerhalb der ersten 10 Minuten alles neuralgischen Punkte identifiziert, ohne dass es einen Hinweis benötigte.
Und dann wurden noch Punkte in der Tiefenmuskulatur adressiert, die ich selbst noch nie vorher als Problem spürte.
Aua, aber nach dem Motto „no pain - no gain“ insgesamt auch therapeutisch eine sehr gelunge Behandlung die ich mir jetzt öfters gönnen werde.
 

Running_tom

Frischling
Hallo,

ich war gestern mal spontan bei Pah und es hat mir sehr gut gefallen.

Ich habe nur eine halbe Stunde vorher angerufen, habe aber trotzdem sofort einen Termin bekommen. Nachdem ich hier gelesen hatte, dass Pah richtig gut massiert, habe ich direkt nach ihr gefragt.

Die Parksituation ist nicht ganz so einfach soweit ich das beurteilen kann, da es sich um ein Wohngebiet mit nur wenigen Parkmöglichkeiten handelt. Man sollte also ein paar Minuten für die Parkplatzsuche einplanen. Ich hatte Glück und habe fast direkt vorm Eingang eine Parklücke gefunden.

Der Empfang war sehr freundlich, mich hat Pah mit Maske empfangen, die sie auch während der kompletten Massage aufbehalten hat. Ich konnte meine Maske bei der Massage abnehmen, nachdem ich meinen Impfnachweis vorgezeigt hatte. Der Laden ist von außen sehr unscheinbar, innen aber sehr sauber und klar - ohne den Thai-Schnick-Schnack, von dem andere Läden manchmal überquellen. Es wurde eine Dusche vor- und nach der Massage angeboten. Ich habe nur danach geduscht. Auch die Dusche ist sehr sauber.

Ich war im ersten Zimmer, außer mir war scheinbar kein weiterer Kunde anwesend. Pah hat zunächst gefragt, ob ich irgendwo Probleme habe, danach ging es ohne Unterhose auf die Massageliege, die sehr geräumig und mit frischem Tuch bezogen war. Pah massiert mit wenig Öl, was mir gut gefällt. Und sie massiert sehr gründlich und "hart" - mit Einsatz des ganzen Körpers. Ist auch ein bisschen auf mir rumgestiegen. Und die Problemzonen, die ich erwähnte hat sie auch sehr gut behandelt. Ich finde es war eine der besten Thai-Massagen die ich je hatte, ist aber nichts für Weicheier - ich musste ab und zu sehr laut stöhnen vor Schmerz.

Rücken, Arme und Beine wurden in Bauchlage sehr gründlich und ausgiebig massiert - auch der Po wurde sehr intensiv behandelt, so dass für die Vorderseite nicht mehr viel Zeit blieb. Gegen Ende der Massage gab es auch viele Streifschüsse und ein geflüstertes Angebot für die Massage der Körpermitte, damit auch die sich dort aufstauende Spannung abgebaut wird. Was ich gerne angenommen habe. Darauf hin gabe es noch eine sehr schöne Zusatzmassage mit guten Spannungsbogen und einer abschließenden totalen Entspannung. Ich durfte sie dabei auch ein bisschen streicheln. :) Sie war aber nicht nackt bei der Massage - vielleicht beim nächsten Mal.

Gezahlt habe ich insgesamt 80460 - allerdings wurde die Massagezeit deutlich (ca. 15 Minuten) überschritten. Ich kann die Massage bei ihr sehr empfehlen, falls man es etwas härter mag. Und auch die Entspannung war sehr schön. Ich werde da sicher öfters hingehen.
 

Experience

Massagekenner
Kenner
Diese Woche war ich zum ersten mal bei Charita und habe mich von Kim behandeln lassen. Ein kurzfristiger Termin war möglich. Aufgrund der angespannten Parksituation habe ich im Kaufland-Parkhaus geparkt, was mehr oder weniger gegenüber liegt. Anonym, günstig und stressfrei.

Der erste Eindruck von der Location war gut, kein Thai-Kitsch, sondern ordentlich und aufgeräumt. Nachdem der Impfstatus kontrolliert wurde, durfte ich die Straßenschuhe ablegen und ihr ins stilvolle Behandlungszimmer folgen. Was ich durch die Maske erahnen konnte schätze ich Kim auf Ende 30, hübsche Erscheinungen, sehr aufgeschlossen und nett. Kurzes Gespräch welche Massage ich möchte, und rauf ging es ohne Bux auf die beheizte Massageliege mit einer Aussparung für das Gesicht.

Lange Zeit hat sie sich meinem verspannten Rücken gewidmet, wobei sie halb auf mir saß. Die Nähe war sehr angenehm. Der Härtegrad der Massage war kurz vor meiner persönlichen Grenze, ich mag es in der Regel eher sanft. Aber es sollte ja auch was bringen. Anschließend wurden die Beine behandelt, der Po wurde mit einbezogen, Streifschüsse kamen vor. Nach dem Umdrehen kam die Vorderseite der Beine dran, die Oberschenkel wurden bis in die Leiste massiert. Die ganze Zeit über war ich unbedeckt, Freunde des CFNM (nicht meins aber wem's gefällt) kommen wohl auf ihre Kosten.

Nach der Behandlung wurde mir etwas zum Trinken und eine Dusche angeboten, was ich beides gerne angenommen habe. Die Dusche ist, wie die ganze Location, sauber. Gezahlt habe ich für die Massage 50460 plus Tip. Fazit: Kim weiß was sie tut, die Massagen sind super und das Zwischenmenschliche passt. Sie gibt einem das Gefühl der Wertschätzung. Könnte mein neuer Lieblingsladen werden…!
 
meine linke Körperseiteiwargelähmtu. gefühllos.ich gehe zur thaimassage, in der Hoffnung,das meine Nerven wieder aktivierrt werden u. ich wieder richtig "fühlen" kann. als Rentner muss ich scharf kalkulieren. ich gebe immer eien Tip von 10, od.20 Euro. Je nachdem wie "gut" ich behandelt wurde.. Da mein körper teilweise noch immer sehr gefühllos ist,haben die Damen keine leichte Arbeit mit mir.
 
kim u. Pat. beide sehr lieb. PAt ssg u. ist nicht kontaktscheu. Ihre Massage ist nicht zu be.mängeln. Bin bei Kim nur 2 MAl gewesen. weildann nicht mehr erreichbar war.angebl. immer besetzt. denke , daß konkurennzkampf untereinanderherrscht. HE gibt es bei beiden.
hatte schon 2 x ausführlichen bericht geschrieben, aber dann bevor ich fertig war u. korrigieren konnte, rausgeflogen, d. h. Text war plötzlich verschwunden u. ich bin nicht mehr reingekommen.
 
hatte schon 2 x ausführlichen bericht geschrieben, aber dann bevor ich fertig war u. korrigieren konnte, rausgeflogen, d. h. Text war plötzlich verschwunden u. ich bin nicht mehr reingekommen.
hatte kurzfristig Möglichkeit für eineMassageamMo,den13.12. Deshalb So auf Mo-Nacht mit Mail "angemeldet für den 13.12. ca.11Uhr. ich war dann pünktlichum11 dort.Eine Antwort auf meine Mail bekam ich nicht.weis nicht,ob überhaupt angekommen ist. bin von Pha empfangen worden u. bekamTermin für 12.15Uhr.Ok, da ich Pha bisher noch nicht hatte, freute ich mich auf sie u. kam nach 1 Std. wieder. Diesmal wurde ich von Nicha empfangen. Sie brachte mich ins erste Zimmer.sollte mich ausziehen. Nachdem ich Jacke u.Oberbekl. abgelegt hatte,kam sie zurück u.wir zogen um, in einem anderen Raum, der weiter hinten lag. Nicha massierte ausführlich den Rücken u. meine Beine. Als ich mich dann umdrehen durfte, versuchte sie "schnell" zum Abschluss zu kommen.Auf "schnell" kann ich aber nicht entspannen u. "DirtyTalk "törnt mich nicht an. hatte diesmal nur 1 Std. gebucht, da mir die 2 Std. das letzte Mal zu teuer waren. Von Pha keine Spur mehr zu sehen.Inzwischen hörte man, daß ein weiterer Kunde eintraf.Diesmal "erschien" auch keine kontrollperson an der Türe,die kurz mit Nicha plapperte.ichzahlte 100 + 10 Tip u. wurde pünktlich verabschiedet. am ausgang kam dann noch1 maskiertePerson hinzu. ich vermute, das es sich um PAT handelte, bin mir aber nicht sicher.
 
Zuletzt bearbeitet:

MassageMoe

Massagekenner
Kenner
Ich glaube, dass es sich bei Pha/Pat/Pa/Pah um ein und die selbe Person handelt.

Kim ist momentan in Thailand.
Pah ist heute noch da, dann auch in Thailand.

Nicha ist durchgehend da und es kommt erst eine Kollegin, dann noch eine weitere.
 

Spaceballs

Massagekenner
Kenner
Wie - Kim ist jetzt schon weg? Ich war letzte Woche bei Ihr und sie sagte mir, dass sie irgendwann geht - Pah wollte nach Thailand.
 
Oben