Nürnberg Cha-Ba Thaimassage in Nürnberg

Cha-Ba Thaimassage in Nürnberg

Cha-Ba Thaimassage in Nürnberg

Untere Zwingerstr. 9, 90489 Nürnberg, 0911/ 598 22 000
Im Cha-Ba Thai Massage Studio in Nürnberg erwartet Sie unser ausgebildetes Team. Direkt am Wöhrder See gelegen, können Sie sich nach einem stressigen Tag oder einem langen Spaziergang eine wohltuende Thaimassage gönnen. Ex www.thaimassage-cha-ba.de
G

g109245

Gast

Cha-Ba Thaimassage in Nürnberg

Im Cha-Ba Thai Massage Studio in Nürnberg erwartet Sie unser ausgebildetes Team. Direkt am Wöhrder See gelegen, können Sie sich nach einem stressigen Tag oder einem langen Spaziergang eine wohltuende Thaimassage gönnen.
 
G

g109245

Gast

Berichte zu Cha-Ba Thaimassage in Nürnberg im Forum

...aktuelle Location Bewertung Dezember 2017.

Duschkabine vorhanden. Tee "danach" wurde angeboten.
Momentan aufgerufenen Preis incl. HE 70460. Zeit wird eingehalten. Naam als zweite MDL nicht angetroffen.
Mora, Chefin, und Nina anwesend. Toilette mit kleinem Waschbecken vorhanden. ( ebenso eine Küche....)
Musik leise....dezent im Hintergrund. Es gibt im grossen Raum eine Massageliege und am Fenster ein "Massagebett". Mit Vorhängen getrennt. Nebenzimmer eine Massageliege, beheizt mit Gesichtsausschnitt.
Bin gespannt wie es aussieht wenn renoviert wurde.
Gehe im Februar oder März nochmal hin.

Manni
 
G

g109245

Gast

Ausführlicher Test und Bericht zur Cha-Ba Thaimassage in Nürnberg

Vor längerem war ich auch mal in dieser Location.

Bevor ich eintrat erst mal die am Schaufenster ausgehängte "Speisekarte " studiert, und gg. 15.30h ohne Termin reingestolpert. Es empfing mich Naam. ( hatte nach Nina gefragt und so den Namen erfahren)

Da beide Ladys Zeit hatten, liess ich es offen wer die Massage durchführt.
Als ich nackisch war, kam Naam herein. (Sie gab mir die Rechte, hintere Verrichtungsstätte).

Jetzt kommt's, Werte Gemeinde. Ich hatte 25430 Rückenmassage gebucht.
Naam und Nina hatten sich vor dem Vorhang unterhalten. Wohl, WER sich wegen der par Kröten erbarmt..

Naam massierte nicht schlecht, liess aber jeden erotischen Kontakt vermissen. Auch alle meine Tricks funktionierten bei ihr nicht.

Gespannt wartete ich auf ein Raunen ihrerseits....extra für 20.....oder so.
Nix....Niente...Nada....

Also schlug mein Test fehl, der berühmte Schuss ins eigene Knie. Ich wollte dass SIE mich fragt.
Gerne hätt ich 20 draufgelegt. Aber....Naam hat's nicht nötig.

Vielleicht geh ich morgen nochmals hin und frag Nina. Wird SIE nach extra fragen?


Tagsdrauf......

B Probe eingeläutet. Kurz vor 10h ohne Termin reingestolpert. Nina empfing mich, von Naam keine Spur....

Das gleiche Procedere wie am Vortag...hinteres Zimmer, nackisch auf die Liege, 25€ auf's Tischchen gelegt. Nur ne halbe Stunde, hab nicht mehr Zeit.

Im Gegensatz zu Naam kam gleich das 50430 Angebot.

So ist es richtig. Leider hat Nina sich nicht der Oberteile entledigt.
Die Massage war ähnlich der von Naam. Vielleicht etwas ausführlicher....auf jedenfall genauso soft.

Beim HE bekam Sie grosse Augen...es gefiel Nina. Und mir auch..

Sollten mal ihre Brüste frei sein, komm ich wieder....


Da sich ein Wechsel des Locationnamens nächstes Jahr anbahnt, berichte ich dann von diesem Besuch. Auch würde ich dann die neue Location mit neuen Namen einbinden.
 

D_man

Massagekenner
Mora (ehemals bei On Nähe Aufseßplatz) wird nach eigenen Angaben den Laden als Chefin übernehmen, da die bisherige Chefin wohl aufhört.
 
G

g109245

Gast
Ich kenne Mora seit zig Jahren. Damals noch in Breitengüssbach tätig.
Danach wechselte sie zu On "Thaimassagen", Wiesenstr. 93.
Meinen Bericht zu Mora hier:

https://www.massage-forum.com/threads/ons-thai-massagen-nürnberg.47852/#post-299856

Ich wusste seid Oktober 2017 das Mora sich verändert.
Als mir On sagte wo sie arbeitet, hab ich Mora angerufen ( sie gab mir damals ihre Visitenkarte mit dem Namen ihrer neuen Location) und einen "Behandlungstermin" gebucht.

Über diesen Besuch werde ich berichten wenn der neue Name der jetzigen Cha-Ba feststeht. Gleichzeitig wird das dann der erste Beitrag der neuen Location mit gleicher Adresse sein.

Momentane Besetzung bei Cha-Ba : Mora ( Ü50) und Nina (Ü30) .

Laut Mora, wird die Location noch renoviert.
Deshalb, bitte um Geduld!

Euer Manni
 

Gelassen

Frischling
Hallo,

nach den sehr hilfreichen und mutmachenden Empfehlungen aus dem Forum habe ich mir gestern erstmals eine Thaimassage gegönnt und hatte eine hervorragende gute Stunde bei Cha-Ba bzw. nun umbenannt in Seangjan Thaimassage. Die Location liegt in einem städtischen Wohngebiet und ich habe sie mit der Linie S8 bis Stresemannplatz und dann 5 Min. laufen erreicht. Einige eingestreute freie Parkplätze kann man auch finden, es sind aber auch viele Anwohnerparkflächen ausgewiesen, also etwas Umsicht bitte.


Den Termin habe ich vormittags telefonisch ohne Probleme für nach Feierabend ausgemacht war aber etwas früher da, was kein Problem war.


Leider war noch ein befreundeter Handwerker im Entree zu Gange ("Renovierung"), was aber bei der Massage in einem sehr kleinen Nebenzimmer überhaupt nicht gestört hat. Das Ambiente bewerte ich nicht, es wird ja derzeit renoviert. Im Nebenzimmer fand ich eine liebevoll dekorierte, relativ niedrige Liege vor, die frischen Auflagen waren sauber. Das Zimmer war ausreichend warm.


Von der für mich neuen Situation völlig überfordert lies ich mir von der Chefin (Mora? ) ein 50460 trotz der Renovierungsarbeiten im Vorraum abschwatzen und wartete im Zimmerchen auf die „Kollegin“. Ich war höchst erfreut als eine schlanke, sehr hübsche Masseurin eintrat, die sich sehr freundlich als Nina vorstellte. Sie trug einen figurbetonten Long-Pulli und Leggins.

Ich durfte mich ganz entkleiden ("ist besser für Massage"). Die Massage begann an den Beinen. Dann wechselte Nina an das Kopfende und ich war überrascht, dass sie (wann eigentlich? ) ihre Leggins ausgezogen hatte. Ich traute mich, das nackte Bein leicht mit einem Finger zu streicheln, was keinen Protest hervorrief.

Leider war die Verständigung nicht ganz flüssig, so dass wir keine weiteren Abmachungen zur individuellen Gestaltung getroffen haben.

Insgesamt bekam ich dann eine angenehme, nicht allzufeste, aber durchaus gekonnte Massage. Meine Hinweise auf die wirklich verspannten Stellen im Körper wurden ernst genommen und so wurde z.B. meiner rechten Schulter besondere Aufmerksamkeit zu teil.

Nina stand neben der Liege, saß auf der Liege, kniete auf der Liege. Sehr angenehm, diese Nähe, ganz anders als beim Physiotherapeuten.... Zwischendurch öffnete sie einmal ihren Zopfgummi und richtete ihre wunderschöne Mähne witzig neu auf, was ich mit einem Kompliment honorieren musste. Nina hat sich für das Kompliment freundlich und lächelnd bedankt.

Spannend war und blieb, ob und wie ich zu einer vollständigen Entspannung komme. Von daher konnte ich mich bei der Massage auch nicht vollständig fallen lassen. Aber diese Unsicherheit hatte auch was spannendes…anregendes…

Später, auf dem Rücken liegend wurde ich weiter recht ordentlich massiert, Handtuch auf der Leibesmitte, die Griffe am und im Oberschenkel eher medizinisch motiviert. Meine Frage, ob ich das Handtuch entfernen darf wurde mit einer vernichtenden Gegenfrage („warum…heiß? “) quittiert. Im übrigen dürften auch schon ca. 45 Minuten um gewesen sein… Herrjeh… Dann hat Nina das Handtuch doch noch weg genommen, und angefangen, die Bauchdecke abwärts zu massieren… und dann musste ich die Beherrschung aufgeben, alles loslassen und ich wuchs über mich hinaus.

Nina lachte ein wenig und fragte kichernd mit einem Nicken in die richtige Richtung, ob sie nun „was tun“ soll oder nicht. Natürlich sollte sie und das Folgende war so schön, dass ich heute, am Tag danach sofort Lust auf eine Massage bekomme, wenn ich am Arm nur den Duft des Massageöls von gestern rieche.

Das überschüssige Öl und alles andere wurde danach mit Küchenrolle liebevoll abgeputzt, zum Abschluss wurde kurz noch einmal die Schulter und der Nacken im Sitzen aktiviert.

Während ich mich in Ruhe angezogen habe, hat Nina währenddessendie Liege hergerichtet. Ich habe mich sehr höflich bedankt und die gewünschten 20 nochmal ein wenig aufgerundet (sorry, wenn ich die Preise kaputt mache, aber es war so schön…)


Weitere Einzelheiten: Über Dusche wurde nicht gesprochen, war auch nicht nötig. Nina war eher die ruhige Masseurin, hat aber auf alle meine Fragen und Gesprächsversuche nett geantwortet. Ich habe halt leider nicht alles verstanden, hätte gerne mehr ihr geredet aber das wäre für uns beide vielleicht zu anstrengend geworden…. die Kommunikation war gut so wie es war.



Mein Fazit:

Ich hatte ein wunderbares erstes Mal, besser kann es nicht laufen.
Auch danach -dass war meine Befürchtung- ist keinerlei peinlich berührte Stimmung oder so aufgekommen, alles war ganz normal. Schön dass sie da waren, kommen sie wieder. Ja, gerne, vielen herzlichen Dank für die gute Massage, auf bald!
Nina ist auf jeden Fall der Bringer, hübsch, freundlich, keine Quasseltante, und ich traue ihr zu, dass sie im individuellen Bereich noch weitere Skills zeigt, wenn sie nur möchte. Ich möchte von ihr auf jeden Fall noch öfter massiert werden.

แล้วพบกันเร็ว ๆ นี้!



Zum Abschluss noch ein Dank an die Berichterstatter hier im Forum: ohne Euch hätte ich mich gar nicht getraut, so etwas zu buchen und schon gar nicht, nach einer individuellen Behandlung zu fragen oder gar die Masseurin zu berühren. Mit Euch ging das und es wurde ein tolles Erlebnis. Danke!
 

Massage-Moeger

Frischling
Glückwunsch zu Deiner tollen Massage-Premiere und dem sehr guten Bericht!
Nina ohne Leggins. Wow, hatte ich noch nicht.
Hatte sie was drunter?

Hattest Du 50 Minuten zu 60 Euro? Oder 60 Minuten zu 50 Euro?
 

Gelassen

Frischling
Ja..mit den Abkürzungen hier kenn ich mich noch nicht so aus. 50€ f. 60 Min. zzgl. "Trinkgeld". Irgendwo in den Tiefen des Netzes war ja noch was von 40 € für 60 Minuten gestanden....

Und danke für das Kompliment für "den sehr guten Bericht" :happy:
 
Zuletzt bearbeitet:

Massage-Moeger

Frischling
Kein Problem.
Die Schreibweise 50460 oder 60450 verstehe ich bis heute nicht, weil einige vorne Zeit und hinten Geld schreiben, andere vorne Geld und hinten Zeit ... Ich konnte noch keinen Standard erkennen.
 

Oberpfaelzer

Frischling
Ich war vor ein paar Wochen auch bei Nina. Hab ein paar Stunden vorher den Termin vereinbart.
Habe zum Glück gleich einen Parkplatz gefunden, aber man sollte trotzdem ein bisschen Zeit einrechnen.
Habe geklingelt, und wurde gleich reingelassen.
Es war eine ältere Thai (Mora? ) anwesend, sowie Nina. Natürlich habe ich mich sofort für die hübsche Nina entschieden.
Sie verlangte 50€ für 60 Minuten.
Ich ging in das gemütliche Massagezimmer, zog mich ganz aus, und legte mich bäuchlings auf die Liege.
Nina legte leider ein Handtuch über meinen Po und begann die Massage.
Sie war sehr angenehm, für eine Thai Massage fast schon zu sanft.
Sie strich immer über meinen Po ("Du haben schönen Po"), ging etwas über die Rosette, aber nicht tiefer.
Sie war total nett und redete viel.
Dann durfte ich mich umdrehen und sie legte das Handtuch über meine mittlerweilen knallharte Latte.
Als sie immer noch keine Anstalten machte, selbige zu massieren, machte ich eine dezente Anspielung, auf die sie leider nicht einging.
Dann fragte ich sie direkter, und sie sagte ja, und rief den obligatorischen Nürnbergtarif (20€) auf.
Es folgte ein sehr schöner Handjob, der leider nicht so lange dauerte.
Nachdem sie alles abgewischt hatte, zog ich mich wieder an, zahlte und ging wieder.
Ich werde auf jedenfall wieder vorbeischauen.
 

Gelassen

Frischling
Hallo miteinander,
Seangjang...immer eine sichere Bank.
Ich konnte vorgestern einen kurzfristigen Termin für 1 Stunde Ganzkörper-Massage ausmachen und
die liebe Kai war vor Ort. Mittlerweile ist eine Klingel am verschlossenen Eingang.
Kai schätze ich (ist halt immer unsicher) auf knapp 30 Jahre, durchaus hübsch mit
sehr guter Figur. Ich konnte eine hervorragende, gekonnte, feste Massage genießen, bei der die
Verspannungspunkte an Rücken und Schulter einzeln gesucht, gefunden und professionell bearbeitet wurden.
Ich wurde insgesamt auch vollständig entspannt. Ich war diesmal völlig passiv Nehmender und
habe meine Hände nicht wandern lassen. Wiederholungsgefahr bei Ihr 120%.
Eckdaten 70 € / 60 Min. Parkplatz in Laufnähe gefunden.

Ein kurzes Live-Erlebnis: Kai war allein und musste ans Telefon. Sofort hat man am Tonfall gemerkt,
das etwas nicht stimmt. Sie berichtete dann, dass öfter schon ein wohl älterer Herr anruft, den sie schon an der
Stimme kennt und der keinen Termin ausmacht, sondern nur Fragen stellt. Offenbar für sein Kopfkino. ("Machen Sie auch glücklich? ")
Herrjeh...ich weiß auch, das es halt irgendwann mal soweit ist, und alles wirklich nur noch im Kopf passiert. Das sollte man aber
nicht an anderen abreagieren.... Mein Herr, falls Sie hier mitlesen, lassen Sie das bitte in Zukunft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spaceballs

Aktiv dabei
Genau das möchte ich auch wissen. Als ich vor zwei Wochen dort war, war sie noch da. Kai allerdings auch. Ich hatte mich noch gewundert, dass dort drei Damen jetzt arbeiten. Nina hatte aber nichts angedeutet. Vielleicht ist sie zu On?
könnte ja sein, dass On und Mora getauscht haben.
Wäre nett, wenn jemand etwas wüsste. Hatte eine B2B mit ihr vereinbart - für das nächste mal.
 

Oberpfaelzer

Frischling
Genau das möchte ich auch wissen. Als ich vor zwei Wochen dort war, war sie noch da. Kai allerdings auch. Ich hatte mich noch gewundert, dass dort drei Damen jetzt arbeiten. Nina hatte aber nichts angedeutet. Vielleicht ist sie zu On?
könnte ja sein, dass On und Mora getauscht haben.
Wäre nett, wenn jemand etwas wüsste. Hatte eine B2B mit ihr vereinbart - für das nächste mal.
Habe mal bei Saengjan angerufen und mich
auf blöd gestellt. Es arbeiten Khai und Mora dort, Nina wie gesagt nicht mehr.
Habe es dann bei On versucht, da die Aussage ("Nix Nina hier arbeiten, Lek und On hier...").
 
Hallo Leute hab mal dort angerufen und nachgefragt und sie meinten Nina ist schon seit 3 Wochen nicht mehr da. Wissen aber auch nicht wo sie hin ist. Vielleicht fragt ihr trotzdem nochmal persönlich wo sie hin isT.
 
Oben