• Bonuskarten im Juni für das Babylon in Elsdorf

    Ab sofort werden wieder Bonuskarten für das Babylon in Elsdorf verlost. Du kannst Dich hier dafür eintragen.
$resource.title

Frankfurt Bangkok One Niddastraße 84 Frankfurt

Niddastraße 84, 60329 Frankfurt am Main

Liso

Frischling

Bangkok One Thaimassage in der Niddastraße 84 in Frankfurt amMain

Bangkog One. Um zum Bankgok one zu gelangen, muss man durch die Niddastraße laufen, eine der schlimmsten Routen in Bahnhofsnähe. Wenn man durch die Alkohol- und Drogenszene in die Räumlichkeiten gelangt ist, erwarten einen ein rein praktisch orientiertes Ambiente. Die beiden Masseurinnen sind sehr nett und sehr freundlich und beherrschen die Massagetechnik. Ein entspannter Rücken dankt es und auch anderenorts beherrschen die Damen die Entspannungstechnik perfekt. Empfehlenswert!

Massageforum - Berichte zu Bangkok One Niddastraße 84 Frankfurt
 

Vollsp

Schafft was
Empfohlen
Seit langer Zeit sind dort Joy und Noi tätig, die nur vereinzelt mal eine Aushilfe (meist aus der Familie) im Salon hatten.
Älteren Gästen sollten die Damen die Dusche eher nicht empfehlen, da dort aufgrund der akrobatischen Leistungen eine erhöhte Sturzgefahr besteht.
Wird einem nach einigen Besuchen aber auch langweilig dort, da zu wenig Abwechslung, auch am Personal.
 
Die Dusche ist wirklich bedenklich... habe jedesmal Angst, mir beim Absteigen die Haxen zu brechen...

Ansonsten finde ich den Laden garnicht schlecht.
Noi massiert für meinen Geschmack auch sehr gut und druckvoll. Und da ich sie schon recht lange kenne, findet sie auch jede Verspannung und ich verlasse das Etablissement immer sehr entspannt.

Mit Joys Art muss man klar kommen...sie ist manchmal etwas "crazy" aber durchaus liebenswert. Kenne sie schon relativ lange, da war sie noch im Tonrat tätig.
 

Vollsp

Schafft was
Empfohlen
Wäre mal wieder "interessant", wenn neben den beiden Damen ( Joy und Noi ), auch mal eine andere Dame dort zumindest zeitweilig tätig wäre.
Wird sonst doch schnell etwas eintönig.
 
Da gebe ich Dir prinzipiell Recht. Ich erinnere mich an eine weitere Dame, die dort mal gewerkelt hat (kann schon zwei Jahre her sein), die aber insgesamt recht wenig engagiert an die Sache ran ging. Das war damals keine wirkliche Bereicherung.
 

Vollsp

Schafft was
Empfohlen
Die Dame war bestimmt "Anna", eine angebliche Verwandte von Joy. War zu schüchtern und in diesem Studio wohl nicht am geeigneten Ort.
 

Nightly

Aktiv dabei
Die Dusche ist wirklich bedenklich. :jawdrop:
Ansonsten kann man aber nicht wirklich meckern. Es scheint sauber und ordentlich zu sein.

Einfach mal das übliche Publikum in der Niddastraße ausblenden und schnurstracks ins Bangkog One rein ohne Termin.
Ich wurde freundlichst von einer hübschen Dame (optisch wohl in den Dreißigern angesiedelt) empfangen, zur Liege begleitet und gebeten, noch 10 Minuten zu warten. Meine Frage nach einer Dusche wurde grinsend stattgegeben und mir wurde direkt diese "Telefonzelle" gezeigt. Schnell geduscht und zurück zur Liege, da kam auch schon die MDL und startetet eine durchaus angenehme und gekonnte Massage, an der ich nicht wirklich etwas zum aussetzen fand. Der Mix zwischen kräftiger Massage und kleinen Streicheleinheiten war definitiv angenehm ;)

Extras wurden direkt - ohne das darüber vorab gesprochen wurde - umgesetzt; meine Frage, ob jeder Gast beim Erstbesuch direkt so verwöhnt wird, wurde mit Kichern und einer Entschuldigung quittiert. Ich muss sagen, dass ich sehr entspannt und durchaus amüsiert das Etablissement verlassen hatte.



 

Massagenerd

Frischling
Ob nun ausdrücklich von Vornherein gebucht oder nicht, Extras kosten meistens Extra im Leben. Und in dem Moment wo man es annimmt also nicht ablehnt, "bucht" man es ja konkludent durch die Annahme. Es gibt auch Kneipen in denen kriegt man auch ein Bier hingestellt ohne vorher zu fragen. Wenn man es nicht will, sagt man das dann. Da käme auch keiner auf die Idee, das gut gekühlte und schön gezapfte Bier nun runterkippen zu können ohne dass Geld dafür erwartet würde.

Die Damen setzen in solchen Fällen auf den Anstand des Kunden die bei Zufriedenheit auch ein zufriedenstellendes Trinkgeld da lassen. Eigentlich eine coole Sache. Und ob das Trinkgeld nun 20, 25 oder 30 € betragen hat ist doch nebensächlich solange man sich vorher, wie von @Nightly beschrieben, 1 Stunde gut amüsiert hat und anschließend sehr entspannt seiner Wege geht.

Meine Meinung. Ich trinke in einer Düsseldorfer Altstadtkneipe jedenfalls nicht das wortlos hingestellte Altbier aus und wunder mich hinterher darüber dass man nun Geld von mir erwartet obwohl ich das Bier nicht vorher ausdrücklich bestellt habe.
 
So liebe Kollegen,

Nun mein Bericht für den Besuch vor ein paar Wochen. Da ich von Noi so viel positives gehört habe, habe ich sie auch gleich für 90 min. gebucht. Ich durfte gleich nach hinten gehen und duschen. Sie war optisch gut. Die Dusche ist wie berichtet.

Die Massage war kräftig, jedoch eher ungezielt. Es wurden leider die verspannten Stellen nicht gefunden und auch nicht zielgerichtet gehandelt. Zudem wurde, leider...., während der Massage die interessante Zone nicht mit einbezogen, was ich immer schon finde als Teaser.

Nach einiger Zeit wurde das Fleisch gewendet. Alle Körperstellen wurden mit Handtücher bedeckt und anschließend wurde ein Bein und die Körpermitte aufgedeckt. Da war es klar, jetzt geht es los. Die HE begann langsam und gefühlvoll, was ich gut fand. Jedoch wurde diese rasch schnell und auch etwas mechanisch, was ich als Zeichen deutete, jetzt soll es zum Ende kommen. Da ich merkte, dass es so nichts geworden wäre, musste ich selbst Hand anlegen, durfte jedoch mit der anderen Hand mit ihren Brüsten spielen. Nach dem Ende, total entspannt, bekam ich noch den Rest der Vorderseite massiert. Die Massage war ordentlich.

Was die Sache am Ende jedoch etwas trübte war, als es zur Geldübergabe kam. Sie verlangte 120 Euro für 90 min, was mich irritierte. Ich dachte es seien 60 + 20 für HE. Nach Gestikulieren holte sie einen Flyer, womit sie erklärte, dass der Preis wohl nicht mehr stimme. 65 Euro sei nun der Preis für 90 min. Ich gab ihr 85 Euro und damit war die Sache erledigt.

Fazit:
5 Euro mehr ist ok. Sollte jedoch besser kenntlich gemacht werden im Netz. Massage insgesamt gut. HE ebenfalls gut.
 

Lu7

Massagekenner
Kenner
Ich war vor ein paar Tagen da, bin spontan ohne Termin eingetroffen und wurde von Nene - habe ich zumindest so in Erinnerung- in Empfang genommen.
Massage für eine Stunde zu 45 Euro gebucht und ganz nach hinten in den Raum geführt worden.
Boxer hab ich angelassen.
Die Massage war in Ordnung, vom Hocker hat sie mich allerdings nicht gerissen.
Weitere Angebote gab es nicht, war mir aber auch ganz recht so.
Nach der Stunde noch geduscht und freundlich verabschiedet.
 

Vollsp

Schafft was
Empfohlen
Weitere Angebote wird man in solchen Studios in den seltensten Fällen bekommen, wenn man sich noch in Unterwäsche bekleidet auch die Massagebank begibt.
 
Habe vor ein paar Tagen eine 90-min. Aromaöl-Massage gebucht, die lt. Homepage 60€ kostet. Die Massage war ok, hat aber nur 80 Min. gedauert - und 65€ gekostet, was der Preisliste im Laden entspricht... 65€ für 80 Min. durchschnittliche Massage ist mir echt zu viel.
 

Gernefest

Frischling
Hier durfte ich vor einiger Zeit, kurz vor Anfang von Corona erstmals eine andere Art der Thai Massage geniesen. Der Beginn war wie gewohnt eine gute, kräftige Massage in Bauchlage. Zuerst an den Füßen, danach Arme und Rücken. Jetzt kam eine zweite DL dazu die synchron die Beine und vor allem die Innenseiten der Oberschenkel mitmassierte. Nun fühlte ich neue Verspannungen, die durch ausgiebige Massage des Hinterteils jedoch gut zu ertragen waren. Die Unterhose wurde dazu jeweils nach oben und nach unten verschoben. Nach dem Umdrehen massierte eine der Damen die Arme und Beine weiter, die Andere kümmerte sich um Bauch und Lendenbereich. Kräftiger Druck links und rechts der Körpermitte, senkrecht von oben zeigte nun immer stärker meine Verspannungen auf. Das Angebot gegen einen Aufreis die restlichen Verhärtunge zu behandeln nahm ich sehr gerne an. Während eine nun meinen Kopf massierte legte die zweite gekonnt Hand an meine Problemzone. Eine wunderbare Entspannung war das Ergebnis. Insgesamt 70 für 60 min war ein angemessener Preis für dieses einmalige Erlebniss. Seitdem war ich noch zweimal da, immer Anders, im Endergebnis immer entspannt.
 
Oben