SE Ayuttaya Thai-Massage Hamburg und Norderstedt

AYUTTHAYA - Thai-Massage Hamburg und Norderstedt

AYUTTHAYA - Thai-Massage Hamburg und Norderstedt

Traditionelle Thai-Massage in den Studios Hamburg und Norderstedt - Wellness und Gesundheit aus Thailand.
Kreis Segeberg

Mabo

Massagekenner
Kenner
Hier gibts auf jeden Fall eine angehme Thai Wellness Massage. Man munkelte in nicht mehr existenten Foren, dass da mal was ging und vor Jahren hatte ich in der Filiala in Nor auch mal ein zwei interessante Erfahrungen. Gehe da immer mal wieder gerne hin, Ambiente ist nett. Leider leicht teurer geworden, ein Fuffi jetzt für die Stunde.
 

Halgendahl

Massagekenner
Kenner
Bei wem hattest du denn die interessanten Erfahrungen? Magst du uns mehr dazu berichten @Mabo?

Aufgrund der Gerüchte habe ich auch diverse Mal versucht, dort einen Termin zu bekommen. Leider war die gewünschte Dame dann meistens noch gar nicht zur Arbeit erschienen. Im Studio in der Geschwister-Scholl-Straße war ich mal spontan bei einer älteren Dame, jedoch wurde meine Frage nach Extras freundlich abgelehnt.
 

Mabo

Massagekenner
Kenner
Im Team Bild ganz links. Hom. +30,- für HE ist schon ne Weile her ... die richtig interessante Erfahrung war ne mollige, nur englisch sprechende, die aber wohl nur temporär dort arbeitete, von daher nicht reproduzierbar. Nachdem halbwegs klar war, das "was" ging, musste ich eine halbe Std. verlängern, dann kümmerte sie sich nicht nur um meine Mitte sondern führte zielstrebig meine Hand in ihre Hose und zwischen die Beine.
 

Mabo

Massagekenner
Kenner
War jetzt nochmal in Norderstedt. Der Laden ist umgezogen, quasi um die Ecke an der Hauptstraße (Ohechaussee). Ich war bei einer kleinen Schlanken, die auch schon mal in HH hatte. Slip musste anbleiben und auch so gab es keine Nennenswerten Berührungen in der Nähe interessanter Stellen, sie wusste wo die Grenze ist.

Die Massage ansich war angenehm ohne besonders zu sein. Einen großen Kritikpunkt habe ich hinterher auch bei der Chefin angesprochen. Es ist verdammt hellhörig dort. Das Studio ist groß und schick. Die Räume in dem großen Gang sind mit Holzwänden, die oben offen sind abgetrennt. Das führt dazu, dass man jedes Wort neban hört und, wenn der Nebenraum betreten wird, den Eindruck bekommt, die sind im gleichen Raum. Die Mädels unterhalten sich daher auch einfach durch die Wand. Es gab wohl ein Problem mit der Entspannungsmusik, die kam erst 10 min vor Schluß, was meine Masseurin auch humorvoll bemerkte als ich meinte, es wäre jetzt ein bisschen Spät dafür. Also so richtig relaxen ist da nicht, wenn, so wie bei mir die anderen Räume während der Session "bezogen" werden.

50460 - evtl. Extras schminke ich mir da erst mal ganz ab
 
Hallo,

auf Ser Suche nach einer Massage in der Pandemie bin ich im Internet auf obigen Laden gestoßen.
Ich hatte also am Sonntag Zeit und habe erfreut auf deren Internetseite gelesen, dass die auch sonntags geöffnet haben.

also habe ich noch versucht herauszufinden ob der Laden bekannt ist und eventuell auch Extras angeboten werden. Leider war nichts dergleichen zu finden. Mir war es dann egal, denn ich wollte sehr gerne eine lange Ganzkörpermassage erhalten.
Ein Anruf um einen 2 h Termin zu erhalten und zu erfragen, ob ich noch etwas neben der Maske mitbringen muss. Ja, man soll einen Test mitnehmen und vor Ort anwenden, wer keinen hat kann sich dort auch testen lassen.
Meine Massage sollte für 2 h €99,- kosten.
Ich habe dann noch €120,- in meiner Geldbörse gefunden und bin nach Norderstedt gefahren. Dort angekommen habe ich den Kontaktbogen ausgefüllt und einen Test durchgeführt. Ich hatte keinen Test mehr zu Hause und nahm das Angebot vor Ort war. Nachdem ich ein negatives Ergebnis erhielt durfte ich mich setzen und mich meiner Schuhe und Strümpfe entledigen. Eine Thai ca 45 Jahre alt hat mir die Füße gewaschen und führte mich in ein Zimmer mit zwei Liegen. Das Ambiente im Haus war sehr ansprechend und sehr großzügig.
Die ML verschwand kurz und ich zog mich aus (komplett wegen Öl) und legte mich mit geschlossenen Beinen auf den Bauch auf eine Liege, meine Maske behielt ich stets auf. Die ML kam zurück und öffnete leicht meine Beine und bedeckte mich mit Handtüchern. Dabei berührte sie mich kurz und oder zufällig an meinem....

Nun folgten feste Griffe und ich spürte Finger, Handballen sowie Ellenbogen, es war eine feste Massage. Ich wollte schon fragen wann denn mit dem Ök begonnen wird, aber sie hat dann selbstständig meinen Rücken freigemacht und fing an mich mit viel Öl zu massieren. Ich muss dazu sagen, dass ich vor, während und nach der Massage maximal 3 Worte mit ihr gesprochen habe.
Nun massierte sie meinen unteren Rücken und auch den Po etwas, dabei gewann ich den Eindruck, dass sie versuchte über die Seiten an meine Leisten zu greifen. Ich gib mich etwas an und schon griff sie zu, dann griff und streichelte sie auch bin hinten meine Hoden und den dazugehörigen Penis. Alles ohne vorherige Absprachen! Ich war überrascht und hielt das so nicht aus bzw. wollte ich gerne wissen wo das endet. Deshalb habe ich mich einfach umgedreht und was soll ich sagen..... sie hat ihn ohne Aufforderung oder ein Wort angefangen ihn zu blasen. Sie gab mit nonverbal zu verstehen, dass ich leise bleiben soll. Das gib so eine Weile bis ich ihr alles in den Mund spritze. Sie entsorgte es in einem Papiertuch. Danach ging die Massage auf dem Bauch liegend weiter. Ich wurde nun aber mehr gestreichelt als gut massiert und sie hat immer wieder geteasert. Dann verschwand sie kurz um Wasser oder so zu holen. Als sie wiederkam sollte ich mich umdrehen und sie bedeckte meine Augen mit einem Tuch und fing an mich zu küssen (ZK) dabei griff sie mir wieder in den Schritt und massierte ihn hart. Ich schmeckte eine Munddusche die sie wohl durchführte, als sie kurz rausgegangen war. Nun hat sie ihn wieder geblasen bis zum Schluss. Ich war echt überrascht was sie alles machte, es ging dann weiter mit der Massage und und weiteren Berührungen zwischen den Beinen. Ich stoppte sie dann und die normale Massage wurde dann zu den vereinbarten zwei Stunden beendet. Als alles beendet war, sagte sie zu mir auf deutsch: „Etwas Geld für mich“.... nun ahnte ich Böses, denn ich hatte nur €120 dabei und musste ja €99 plus €5 für den Test begleichen. Also hab ich ihr meine übrigen €15, sie blickte nun ihrerseits überrascht und verschwand aus dem Raum. Ich zog mich an und ging zum Eingangsbereich und zahlte €100 inklusive Test für zwei Stunden. Den übrigen €5er sollte die Lady vom Empfang Ihrer massierenden Kollegin geben. Sie hatte so mittellange Haare bis zum Kinn und sie hatten eine leicht rotbraune Farbe.
 
Hallo, ich weiß nicht wieso ich auf deine Nachricht nicht antworten kann. Darum schreibe ich es hier einfach. Nein, ich habe keinen Namen und wir haben nicht gesprochen, deshalb der Hinweis zu den rotbraunen Haaren, ca 45 und sie trug so eine Art Uniform
 

Fun_man01

Massagekenner
Kenner
Es gibt hierzu schon einen Fred:
verbunden

@Admin: Kann man die vielleicht zusammenführen?
@all: vor dem Anlegen eines neuen Threads vielleicht mal suchen, ob zu der Location schon was im Forum vorhanden ist - dann zerfleddern wir uns nicht so.
Danke vom
fun_man
 

Fun_man01

Massagekenner
Kenner
Um es vorweg zu sagen: die von Nipplefreund beschriebene "Dame" ist 100% ein Mann.

An sich sind in Norderstedt und speziell im Ayuttaya die DL extrem zurückhaltend, was Extras angeht. Umso überraschter und erfreuter war ich über den Bericht und habe gleich für heute telefonisch einen Termin ausgemacht, was problemlos ging, da die ED recht gut Deutsch konnte.
Das Ambiente des Ladens ist großzügig (selten so viel Platz in einem Thai-Laden gesehen), viel mit Holz, alles ordentlich und sauber. Dusche wurde mir allerdings weder vor noch nach der Massage angeboten - es gibt aber eine im Keller, wo auch die sauberen Toiletten sind. Auch ein Getränk wurde nicht offeriert.

Bei der Ankunft fand ich außer der ED noch 5-6 DL vor - ich hatte die freie Auswahl. Aufgrund der zutreffenden Beschreibung (Haare kinnlang und rotbraun) habe ich mich für die entschieden, die auch Nipplefreund hatte.
Schon auf dem Weg nach hinten zur Fußwaschung fielen mir einige Merkwürdigkeiten an meiner DL auf: sehr fester, unweiblicher Gang, tiefe Stimmlage, herbes, männliches Gesicht. Einen Busen konnte ich im Oberteil nicht wahrnehmen, wohl aber in den Leggins einen schmalen, knabenhaften Hintern. Später bei der Massage war auch ein auffälliges Interesse für mein Po-Loch festzustellen.
Überprüfen konnte ich die körperlichen Merkmale während der Massage aber nicht, denn jeder noch so zaghafte Versuch einer Berührung durch mich wurde energisch abgeblockt.

Ich habe mich trotzdem darauf eingelassen, denn als Tantriker habe ich da keine Berührungsängste - im übrigen habe ich bei dem ein oder anderen Thai-Ladyboy schon geile Sachen erlebt.
Die Massage bestand aus episch langer Rückenmassage mit viel Öl, der Po wurde intensiv mit einbezogen, weitere sexuelle Avancen habe ich abgelehnt, eben weil er sich selbst nicht berühren ließ. Das kenne ich von anderen Thai-Boys anders - die freuen sich, wenn Männer nicht gleich von der Massageliege springen, wenn sie merken, dass ein Mann sie massiert.
Die Füße wurden mit einer Creme massiert, dann wieder Öl für die Beine. Am Ende eine sehr kraftvolle und daher für mich unangenehme Kopfmassage. Alles in allem als Schulnote eher eine 3-4.

Gebucht hatte ich 90 Minuten für 74 EUR. Angekommen bin ich Punkt 12.00, um 13.29 war ich wieder vor der Tür. Wenn man von diesen 89 Minuten das Einchecken abzieht (Nachweis der Impfung wurde als Ersatz für einen Vor-Ort-Test akzeptiert; persönliche Daten mussten in ein Formular eingetragen werden), die Fußwaschung und hinterher das Anziehen, waren es vielleicht 75 Massage-Minuten. Umgerechnet heißt das: 60460 - und das ist ohne Extras selbst für Hamburger Verhältnisse 10 EUR zu viel.

Beim Bezahlen bei der ED meinte ich, ich käme gern wieder, möchte dann aber keinen Mann. "Massiert aber auch gut, oder?", war ihre Antwort. Auf meinen Hinweis, ich werde lieber von einer Frau massiert, meinte sie: "Okay. Nächste Mal lieber Frau."

Fazit: Der Laden als solcher macht einen guten, stilvollen Eindruck, ebenso die echten Ladies. Ich werde noch mal hingehen und mich von einer Frau massieren (und vielleicht von Extras überraschen?) lassen.
Bericht folgt dann vom

fun_man
 
Zuletzt bearbeitet:

Endor

Frischling
Ayatthuya hat ja einen Facebbok account mit vielen vielen Bildern:

dass mit dem link funktioniert nicht

Ist die fleißige / der fleißige denn dort zu sehen? Bzw. auch noch die anderen?

Die Chefin ist ja schon arg distanziert und wenn man dann noch so den Eindruck hat in einer Bahnhofshalle zu liegen dann macht das keinen Spaß. (Und den gibt es dann auch noch nicht mal dazu!) Soll also heißen, ich war da vor so drei (?) Jahren das letzte mal dort und habe auch nicht so große Lust nochmals hinzu gehen.

Grüße
 

Hjkl12

Massagekenner
Kenner
Ich war tatsächlich heute auch dort. Bei mir gab es keine Extras, sondern alles wurde sorgsam abgedeckt. Eigentlich sehr schade, denn die Massage war wirklich gut. Nicht sicher, ob ich nochmal hingehe. Vielleicht mal eine Option für Sonntags.
 
Oben