Überlegungen einer erotischen Masseurin aus Münster

Discussion in 'Turnhalle & Postkasten' started by Rabea, Jun 11, 2019.

  1. Rabea

    Rabea Frischling

    Liebe Kunden, liebe Freier…

    Ich habe zufällig das Forum gefunden und ich wollte euch gerne mitteilen wie meine Arbeit als erotische Masseurin war, da ich auch keinen Bock mehr habe und das nie wieder machen werde.

    Ich war nur wirklich eine sehr kurze Zeit erotische Masseurin, Wellnessmasseurin bin ich schon seit Jahren. Ich habe jahrelang nur in 4 oder 5 Sterne Hotels gearbeitet und ich hatte die Nasse voll immer einen Hungerlohn zu bekommen. Da mir völlig Käse ein Rücken oder ein Schwanz zu massieren ist, habe ich gedacht, „Ok, warum nicht?“, du kannst sicher besser verdienen als hier, wenn du ein bisschen mehr anbietest…


    Und das war genau das Problem, das man nicht nur ein bisschen mehr anbieten kann.


    Die ersten Tage habe ich mich wie ein McDonalds gefühlt, alle wollten von mir viel haben und dafür wenig bezahlen.

    Mein Körper war plötzlich ein McMenu: wo kann ich anfassen?, was ziehst du dir aus?, was bleibt an?, wie sind deine Brüste?, kann ich vielleicht ein BJ bekommen wenn ich dir dazu 20€ gebe?, ziehst du den Tanga aus?, machst du Body to Body?, wie ist dein Po?, bist du rasiert?, kann ich dir an den Po packen?, kannst du mich mit deinen Füßen massieren?, kann ich auf deine Brüste kommen?, ich habe nur X oder Y €, was machst du dafür?, u.s.w.

    Fast keiner hat sich dann minimal dafür interessiert was ich für eine Erfahrung als Masseurin habe, welche Massagen ich machen kann, wie meine Griffe sind, u.s.w… Und dabei wollte ich nur Massagen mit Handentspannug anbieten, für mich eine zusätzliche Leistung, die ich sehr gut kombinieren könnte mit sanften Bewegungen, Streichungen und erotischen Elementen.

    Dann hatte ich öfter ein paar Idioten, die mich angerufen haben um Termine zu machen und nie auf die Termine gekommen sind. Warum? Ich habe nie die geringste Ahnung gehabt, was das für ein Spaß ist, aber angeblich ist das sehr lustig… vielleicht kann mir das jemand erklären.

    Da hatte ich auch noch ein paar Idioten, die von privaten Nummern angerufen haben und sie wollten…. ein Moment…. ich habe keine Ahnung was sie wollten. Auf jedem Fall meine Stimme ein paar Sekunden hören und auflegen, waren sie am wichsen?... Wahrscheinlich.

    Die 3. Sorte von Idioten finde ich die lustigste Sorte. Sie haben mit Bedrohungen am Telefon versucht, dass ich mehr mache … ein Whatsapp Gespräch könnte so verlaufen:

    - Wie sind deine Massagen?
    - Ich erkläre alles ausführlich -​
    - kannst du mir einen blasen?
    - Nein​
    - Ich gebe dir 100€
    - Nein​
    - Du Hure ich habe Geld, mach das! Gib mir sofort deine Adresse!.
    - Aufgeregter Affe gehe mal zum Zoo und suche dir ein Weibchen deiner Spezies.​

    Na ja angeblich kann man erotische Massage und Grenzen nicht vereinigen…

    Mir ist auch etwas extrem Lustiges passiert und zwar verschiedene alte stinkende (sie hätten sich bei mir duschen können, wollten sie aber nicht) Opas (Ü80)… manchmal habe ich sogar bezweifelt, dass sie nicht in Wirklichkeit Ü100 sind… wollten UNBEDINGT eine Massage mit Handentspannung und das ist einfach seit 20 Jahre (schätze ich) biologisch nicht mehr möglich, außer mit einer Überdosierung von Viagra und sie werden sauer mit mir, weil sie kein Ständer kriegen. Ich habe mich innerlich Tod gelacht und sie wurden, passend zu Ihren Unhöflichkeiten, direkt rausgeschmissen.

    Ich habe auch sehr nette liebevolle Männer gehabt, die ich unglaublich gerne massiert habe und dass ich sogar die Massagen günstiger gemacht habe, weil es mir wirklich so viel Spaß gemacht hat, aber leider waren sie die wenigsten…


    Ich möchte mir erlauben euch ein paar Tipps zu geben für das nächste Mal, wenn ihr zu einer erotischen Massage geht:

    -Sei nett und höfflich mit der Dame, ihr könnt wirklich viel mehr erreichen auf diese Art und Weise als mit dem Moto „Ich habe das Geld, ich darf alles“.

    -Ihr hab sicher auch eine Mutter, eine Ehefrau, eine Tochter, eine Schwester, eine Cousine, eine nette Nachbarin, eine Freundin…. handelt bitte mit der Masseurin oder mit der Prostituierten respektvoll.

    -Wenn eine Massage sehr günstig ist, ist das vielleicht für euch sehr schön, aber die Masseurin arbeitet sicher unter schlimme Bedingungen, vielleicht kann sie sogar nicht selbst entscheiden was sie machen will oder nicht…. jeder kann machen was man will, aber ich würde mir das gut überlegen, ob ich so was unterstützen will oder nicht.

    -Ich habe eine schlechte Nachricht… eine erotische Masseurin arbeitet nur für das Geld wie jeder, sie hat meistens kein Spaß, wiederholt den Einkaufszettel im Kopf wenn sie dich massiert… du kannst gerne fragen „bist du auch geil?“, sie wird dir sicher antworten „oh ja“ und hoffen, dass du bloß schnell kommst, damit die Arbeit erledigt ist… manchmal kann man sogar das Eckelgefühl nicht verheimlichen…. aber es kann sein, dass sie Spaß hat, besonders wenn du schön geduscht bist, höflich bist und keine Scheiße baust.

    - Pilze und Bakterien lieben nasse, warme und feuchte Umgebungen… without Comments.

    -Auch in einer Wellnessmassage kann man schön Scheiße bauen, wenn man keine Ahnung hat eine Massage ordentlich zu machen.

    - Erotische Masseurin oder Prostituierte ≠ dumm. Manche studieren sogar, sprechen mehrere Sprachen… besonders in Münster gibt es viele Studentinnen, die so was machen.

    -Ein bisschen großzügig mit dem Trinkgeld zu sein kann viele Vorteile bringen, zum Beispiel, dass man in der Zukunft sofort ein Termin kriegt, oder dass die Masseurin dich sehr gut in Erinnerung hat und ist sofort mit dir besser drauf.


    Viel Spaß bei den Massagen!
     
    • Like Like x 6
    • Bad Spelling Bad Spelling x 1
  2. Lennart

    Lennart Frischling

    Oh Hilfe, hoffentlich habe ich mit 80 andere Sehnsüchte ... danke für die Warnung
     
  3. FritzdeLuxe

    FritzdeLuxe Massagekenner

    Das habe ich nie verstanden, das mit dem "gezwungen werden" . Dafür gibt es einen Rechtsstaat.

    Trinkgeld gerne, wenn der Service stimmt. Dazu bedarf es vorher einer Absprache, und das die DL ein wenig Lust an der Sache hat.
    Ist doch alles klein Problem!

    Nur wenn man Ekel empfindet, ist man am falschen Platz, und das trifft auf viele deutsche Frauen und ihr Männerbild zu, und wie würdelos ein alter Körper gesehen wird.
    Ist eine andere Sozialisation als bei Asiatinnen.
    Zum deutschen Mann passt eben eine Asiatin, (vor allem Thai & Chinesin) am besten, erst recht bei der Massage und ihren Extras.
    Daher auch der Erfolg in den Massageszene in den letzten Jahren.
     
    Last edited: Jun 12, 2019
    • Like Like x 3
    • Agree Agree x 1
  4. Chuckie

    Chuckie Massagekenner

    Liebe Rabea,

    dein Beitrag regt auf jeden Fall zum Denken an, vielen Dank für die offenen Worte. Hier werden einige sich wiedererkennen, die "Guten" und die "Bösen". Hoffe du kannst den vielen Masseurinnen und Masseusen helfen (die ja sonst uns helfen), dass die Schlechten unter uns Männern vielleicht auch mal die grauen Zellen arbeiten lassen - auch wenn das Blut in die Körpermitte fliesst :wink:.
     
    • Like Like x 2
  5. Deutsch

    Deutsch Massagekenner

    Jetzt wissen wir, warum so viele Masseurinnen angeblich kein Deutsch verstehen. :biggrin:
     
    • Like Like x 2
  6. Rabbit47

    Rabbit47 Schafft was

    Gut, das Du die Notbremse gezogen hast... Hättest Du in der Schule mehr aufgepaßt, wäre sicher was anderes aus Dir geworden ! 6 Kommafehler, 23 Rechtschreibefehler und von den Grammatikfehlern gar nicht zu reden.
    Geh noch mal in die Schule, vielleicht wird ja noch was anderes aus Dir als eine verunglückte Masseurin :-)
     
    • Dislike Dislike x 4
    • Disagree Disagree x 1
    • Funny Funny x 1
  7. Admin

    Admin Administrator

    Messages:
    2,156
    Articles:
    42
    Der erste Impuls ist immer das Löschen, aber das schafft oftmals viel Verwirrung, weil man jedesmal lang und breit erklären sollte, was man warum aus dem Forum verbannt hat. Stattdessen versuchen wir es jetzt mal mit fehlender Deckkraft, so dass wir solche zukünftig hellgrau dargestellten Beiträge am besten überspringen. Das warum und wieso möge man sich hier denken können.

    Wir sind hier im Grünen Forum, wir sind entspannt, charmant, galant und wenn das mal nicht klappt, heißt es vielleicht, dass wir uns dringend zur nächsten Massage unseres Vertrauens bewegen sollten. In diesem Sinne hoffen wir auf Sonne und besseres Wetter, denn die graue Brühe da draußen kann man leider nicht mal eben überspringen, aber Wald und Wiesen einen schönen feuchten Tag wünschen.
     
    • Creative Creative x 2
  8. FritzdeLuxe

    FritzdeLuxe Massagekenner

    Bleibt die Frage: Warum das Schätzchen Rabea sich hier angemeldet hat.
    Eine leichte Provokation für uns Massage Kunden steckt in ihrem Text schon drin.
    Finde Rabbits Antwort schon OK, vor allem, da wir wohl von dieser Dame hier nie mehr etwas lesen werden.

    So und bei diesem Wetter habe ich gleich mal einen WE Massage-Termin auf heute Nachmittag vorverlegt.
     
    • Dislike Dislike x 1
  9. Admin

    Admin Administrator

    Messages:
    2,156
    Articles:
    42
    Der vermeintlichen Dame, die uns oben schreibt, sei ein herzliches Dankeschön ausgedrückt, gerne würde ich mehr lesen und mehr darüber wissen wie es den Masseurinnen im Lande so geht.

    Natürlich sind mir sofort auch ein paar Sachen eingefallen wie man sich mit einer eigenen Seite, Werbung hier und anderswo und Verhaltensweisen im Umgang mit Gästen und Telefon das Leben ein bisschen besser machen könnte.

    Bei Telefonwichsern hilft zum Beispiel eine Trillerpfeife, und ein Vorgespräch menschlich, freundlich und bestimmt schafft eine persönlichere Komponente und schließt diverse Wünsche einfacher aus. Wer dazu Wert auf Stammgäste legt und diese hervorragend behandeln und bedienen kann, der sollte sich deutlich weniger aufregen müssen. Ansonsten helfen vielleicht auch regelmäßige Massagen für sich selbst. Dazu gibt es noch viel mehr zu sagen und zu tun, gerne einfach fragen. @Admin

    Was den Respekt für Massagetechnik angeht, glaube ich übrigens so sehr daran, dass ich gerne irgendwann eine eigene Massage eröffnen möchte bei der man Technik, Wohlbefinden und mittige Entspannung sehr kunstvoll verbinden und damit großen Erfolg haben wird. Aber das ist wieder ein anderes Thema, was in einem so bürgerfeindlichen Lande wie dem unseren vielleicht auch nie begonnen werden wird.

    https://www.nzz.ch/feuilleton/in-deutschland-herrscht-ein-zunehmend-repressives-klima-ld.1487259
     
    • Like Like x 2
  10. Admin

    Admin Administrator

    Messages:
    2,156
    Articles:
    42
    Warum sollten wir uns das fragen oder fragen müssen?

    Könnte ich wie ich wollte, würden sich hier fünf Dutzend Frauen anmelden, die sich auf eine persönliche und freundliche Art und Weise hier einbringen würden. Das würde für mehr Gespräche und ein schönes Miteinander sorgen, soweit wir typische Schlangen und Zicken aus dem Forum halten können. Umgekehrt müsste man Anfeindungen und solche Fragen wie die Deinige unterbinden, denn das ist weder besonders freundlich, respektvoll, höflich oder sonst wie spannend.

    Wir rotzen hier manchmal Sachen raus über Frauen, die man gerade mal 15 bis 30 Minuten erlebt hat, dass wir umgekehrt damit klar kommen sollten, wenn eine Massagedame mal aus dem Nähkästchen plaudert. Und soweit man selbst ein sauberer, freundlicher und angenehmer Mensch ist, muss man sich nicht für eine Sekunde von den weniger schönen Aussagen oben angesprochen fühlen, jeglichen Groll somit erst gar nicht aufkommen lassen.
     
    • Agree Agree x 3
    • Like Like x 1
  11. Viel besser kann man die Gefuehlswelt der meisten Masseurinnen wohl nicht beschreiben. Ich gestehe, daß ich anfangs auch zu der eher schlechteren Kategorie Kunde gezählt habe. Diese Einstellung habe ich aber nach und nach abgelegt und dann auch den DL den nötigen Respekt erwiesen.
    Allerdings habe ich auch mit der DL gesprochen wenn die Leistung ( schlechte Massage, erkennbare Lustlosigkeit, Verkürzung der vereinbarten Zeit etc.) entsprechend nicht zufriedenstellend war.
    Warum müssen wir bis ins kleinste Detail im Forum mitteilen wie wir es der Kleinen mit unseren Riesenteil so richtig besorgt haben (wohl eher reines Wunschdenken).

    Der Kavalier genießt und schweigt.
    Wenn ihr ein schoenes Erlebnis hattet, behaltet die Einzelheiten fuer Euch.

    Ich bin oft im Raum Aachen unterwegs.
    Dort sind viele Massagesalons mittlerweile geschlossen weil das OA die Foren beobachtet und entsprechend reagiert hat.
    Passt auf dass es euch in eurer Umgebung nicht genau so geht.
    Zum Schluss moechte ich dir, liebe Rabea den allergrößten Respekt zollen und ich hoffe das es dir moeglich ist, einen anderen Weg einzuschlagen, der dich am Ende des Tages zufriedener sein lässt.

    Chapeau!
    Von einem Massage Fan
     
    • Agree Agree x 1
  12. Rabbit47

    Rabbit47 Schafft was

    OK. dann versuche ich es mal detaillierter ..
    "Da mir völlig Käse ein Rücken oder ein Schwanz zu massieren ist, habe ich gedacht, ..."
    Neben dem Grammatikfehler ("Da es mir völlig egal ist, ob ich einen Schwanz oder einen Rücken massiere"müßte es heißen) ist es der Zynismus, der mich stört. Wenn ich ein solches Verhalten bei einer Dlerin merke, kann ich verstehen, das manche Kunden so reagieren, wie sie reagieren, nämlich dieselbe Gleichgültigkeit an den Tag zu legen, wie sie es um die Ohren gehauen bekommen. Wie man in den Wald ruft (oder auch nur denkt), so schallt es zurück.
    Noch ein Zitat:
    "Mir ist auch etwas extrem Lustiges passiert und zwar verschiedene alte stinkende (sie hätten sich bei mir duschen können, wollten sie aber nicht) Opas (Ü80)… manchmal habe ich sogar bezweifelt, dass sie nicht in Wirklichkeit Ü100 sind… wollten UNBEDINGT eine Massage mit Handentspannung und das ist einfach seit 20 Jahre (schätze ich) biologisch nicht mehr möglich, außer mit einer Überdosierung von Viagra und sie werden sauer mit mir, weil sie kein Ständer kriegen. Ich habe mich innerlich Tod gelacht und sie wurden, passend zu Ihren Unhöflichkeiten, direkt rausgeschmissen.".

    Ja es gibt tatsächlich Senioren, die noch Spaß am Sex haben, es ist mit 60 aufwärts nicht alles vorbei, wie sich wohl so manche deutsch Hausfrau es sich vorstellt ! Und : Es gibt auch 80 Jährige Frauen, die sich nach Sexualität sehen und sie praktizieren !! Das kann wohl die Schreiberin gar nicht nachvollziehen und scheint in ihren Augen nur noch abartig und pervers zu sein.

    Ja ich fahre nach Thailand, bin wohl in Ihren Augen einer der dicken, häßlich stinkenden alten Männer, die hier keine abkriegen, auf die aber gerne verzichte, weil Deine Denkart , Rabes, äußerst weit in Deutschland verbreitet ist.Und ja, ich nehme Viagra und Co., weil ich es aufgrund einer Erkrankung von meinem Urologen verschrieben bekommen habe. Biologisch ist ein Geschlechtsverkehr noch mit 100 möglich !! Wenn man gesund ist, auch ohne Viagra !

    Es ist schön, das Du auch Männern begegnet bist, die nett und höflich waren. Bei Deiner Einstellung befürchte ich fast, das Du gerade diese Kunden ausgenommen hast wie eine Weihnachtsgans. Nach dem Motto, mit dem geringsten Aufwand den größtmöglichen Erfolg erziehlen.. In einem anderen Forum gibt es für solche Frauen einen speziellen Ausdruck, auf den ich hier gern verzichte.

    Lieber Admin, Du kannst diesen Artikel gern grau machen oder ganz löschen, oder mich sperren, das ist mir herzlich egal. Ich habe sehr viel Herzblut in dieses Forum gelegt. Das ich in den letzten Monaten nicht mehr geschrieben habe, lag einfach daran, das ich drei Monate in Thailand war. Warum ich aber kein Zugang mehr in dem geschlossenen Bereich mehr bekam, ist mir unverständlich. Wer Thailand für so eine lange Zeit erlebt hat, mag nicht mehr in die von Minuten und Stunden diktierte Massagewelt eintauchen. Das nur nebenbei...
     
    • Like Like x 8
    • Dislike Dislike x 3
  13. Rabea

    Rabea Frischling

    Hallo liebe Leser / Leserinnen,
    erstmal möchte ich mich herzlich an den /die Admin bedanken und auch bei den anderen netten Kommentatoren.

    An Rabbit 47: Ich habe dich auch lieb... Eine Frage, bist du nicht vielleicht auf die Idee gekommen, dass ich Ausländerin bin?. Vielleicht erklärt das, dass ich ein paar Rechtschreibfehler gemacht habe... Übrigens, ich habe auch ein paar bei dir gefunden:angrybird8::cool:
    Sie sehen sich nicht, sie sehnen sich ( wünschen sich)
    Ja, das ist ein guter Tipp, man muss zur Schule gehen, ich habe schon mein Abitur absolviert, dann Deutsch gelernt um ein naturwissenschaftliches Studium zu beginnen.

    An Harrybo: Du hast völlig Recht. In diesem tollen Abenteuer habe ich mich mit der OA-Dame angefreundet und sie gucken sich die Foren an, sie wissen ganz genau was in bestimmten chinesischen Massagestudios passiert. Sie können nur dahin gehen, mit den Damen versuchen zu reden, Info über soziale Hilfe weitergeben. Manchmal haben die Damen aber so viel Angst, dass sie sich nicht trauen um Hilfe zu bitten. Die Dame vom OA wurde öfter bedroht und immer wenn sie ein Massagestudio oder Bordell besucht, muss sie dahin mit der Polizei gehen.

    Ich bin mir sicher, dass ein paar von meine gute Kunden hier sind und mich gelesen haben :kiss:... ich habe gestern ein paar tolle private Nachrichten gekriegt :-). Ich freue mich sehr jetzt euch auf eine andere Art kennen zulernen :smile: und weiter in meiner freien Zeit Wellnessmassagen zu machen.
    Ich freue mich, dass so viele Leute mein Beitrag gelesen haben. Liebe Grüße
     
    • Like Like x 2
  14. Pietf93

    Pietf93 Massagekenner

    @Rabbit47: So finde ich deine Reaktion schon deutlich angemessener. Sich einfach nur über grammatikalische Unzulänglichkeiten anderer lustig zu machen, finde ich dagegen äusserst daneben. Und so kam dein erster Post nunmal rüber.
     
    • Like Like x 1
  15. Dobe

    Dobe Neu

    Erstmal danke für Deinen Bericht; sehr rinteressant, sowas aus so einer Sicht zu lesen!
    Da Du ja die Damen aus den chinesischen Massagesalons erwähntest, von denen ich einige etwas näher kenne nur ein paar Fragen hierzu. Welche Infos über soziale Hilfe würde sie denn Deiner Meinung nach haben wollen? Und wovor haben sie Deiner Meinung nach Angst?
    Hier geht es nicht um Zwangsprostitution wie in anderen Milieus, sondern einfach nur darum, in einem überschaubaren Zeitraum für ihre Verhältnisse sehr viel Geld zu verdienen. Für eine Wohnung, die Unterstützung der Eltern, die Ausbildung ihrer Kinder, eine eigene Existenz in China und was weiß ich noch alles. Dass dabei oft sklavenähnliche Arbeitsverhältnisse in Kauf genommen werden, wird bewusst in Kauf genommen und meiner Erfahrung nach auch nicht als besonders schlimm empfunden. Es gibt keine Gewalt, man kann jederzeit woandershin gehen und Geld fließt ja - vor allem für ihre Verhältnisse - reichlich.
    Angst haben manche höchstens davor, in eine Kontrolle zu kommen, aufgrund ihres Aufenthaltstatus ausgewiesen zu werden und somit nicht mehr in diesem lukrativen Job arbeiten zu können.
    Das nur mal so.
    Ansonsten, wie Du selbst mal schriebst, es sind halt Jobs des schnellen und oft auch illegalen weil steuerfreien Euros. Und der hat, wie viele derartige Jobs, nun mal Nachteile. Daher wollen ihn viele Frauen auch nicht machen.
     
    • Like Like x 1
  16. Muschilover

    Muschilover Schafft was

    Nabend ,

    kann sehr vieles von Rabea verstehen und unterstreichen .
    Da ich sehr häufig hinter die Kulissen der Massagen / Massageläden schaue ist mir dies alles nicht fremd.
    Bezüglich der Chinadamen zb. hat Kollege Dobe alles richtig gesagt. !

    ja so ist es leider oft in diesem Job. Manche Kollegen sind sehr ängstlich , was fragen betrifft -andere
    haben da keine Hemmungen und manche vergessen leider jeden Anstand.

    Kann nur wiederholen -
     
    • Agree Agree x 2
  17. Rabbit47

    Rabbit47 Schafft was

    Komme gerade von einer thailändischen Massage, ohne die gewissen Extras. Aber wie wir beide gelacht haben, wieviel Spaß wir hatten und wie ich, auch ohne Sex, Zuwendung erfahren habe, dies glaube ich, wäre bei einer Deutschen nicht möglich (Aber da Du ja einen Migrationshintergrund hast: Ich werde irgendwie den Gedanken nicht los, als ob wir uns bei einer Massage in Münster nicht schon mal begegnet wären. Und das war auch ohne Sex sehr schön...) Stichwort Markt "Seriöse Wohlfühlmassage in Münster"

    Ein Wort noch zuden Chinamassagen. Mir ist es schon mehr als einmal passiert, das ich eine ganz normale Massage haben wollte, und sie können es ! Es waren aber die Mädels, die mich ständig aufgefordert haben, mehr zu verlangen, und es ist für einem Mann nicht einfach, während einer Massage intime Annäherungen einer Frau zu widerstehen.Also, nicht immer sind es die Männer, die mehr wollen, sehr oft eben auch die Mädchen !
     
    Last edited: Jun 12, 2019
    • Like Like x 2
  18. Rabea

    Rabea Frischling

    Guten Abend!,
    An Rabitt47:
    Ja, du hast völlig Recht!!!. Genau über die gleiche Situationen haben mir Kunden berichtet... Dass sie nur eine Massage genießen wollten und die Dame hat sie nur mit der Massage angelockt, aber sie wollte mehr Geld verdienen und hat ihm dann andere Sachen angeboten und am Ende ist der arme Kerl aus der Massage total ausgebeutet raus gegangen. Ein Kunde hat mir einmal berichtet, dass er ein Preis vereinbart hat und nach der Massage wollte die Samenerguss Assistentin :smile: mehr Geld haben und er hattet tierisch Angst, dass er Schwierigkeiten kriegt, dann hat er so viel bezahlt... Sowas finde ich unmöglich und eine absolute Unverschämtheit.
    Es kann sein, dass wir uns begegnet haben, aber diese Anzeige habe ich nicht veröffentlicht.
    Übrigens: ich finde nicht einen Mann ekelig weil er alt ist, sondern wenn er ungepflegt ist und er sich nicht benehmen kann und respektlos verhält. In dem Beispiel von meiner ersten Nachricht, der Mann wollte eine Handentspannung aber war nicht möglich, war einfach nicht möglich, weil er keine Erektion bekommen konnte... und er war auch ungepflegt und er ist aggressiv geworden, weil ich nicht alles gemacht habe was er wollte. Er hat natürlich sein Geld zurück bekommen und ich habe ihn gebetet zu gehen.

    An Dobe:
    Ich glaube, wie du gesagt hast, dass sie keine Erlaubnis haben in Deutschland zu arbeiten. Sie sind vielleicht in einer schwierigen Situation, sie trauen sich aber nicht sich Hilfe zu holen, weil sie Angst haben abgeschoben zu werden.
    Du hast auch völlig Recht, in dem meisten Fällen sind sie sehr froh einen Job zu haben wo sie für ihre Verhältnisse in einer kurze Zeit so viel Geld verdienen können. In anderen Fällen kommen sie nach Deutschland mit der Erwartung wo anders zu arbeiten und dann erst wenn sie hier sind erfahren sie die Realität..... aber ich kenne mich nicht so gut mit dem Thema aus, kann aber gerne noch mit der Dame von dem O.A. darüber reden und euch ausführlicher informieren.

    An Mushilover:
    Ist tatsächlich einfach so und ich kann nicht damit umgehen, deshalb werde ich nie wieder erotische Massagen anbieten... man muss die Sachen akzeptieren wie sie sind.

    Ich wollte noch etwas über Prostitutionsschutzgesetz schreiben (auch bezüglich das Thema chinesische Massagestudios)

    Wenn man erotische Massagen anbietet muss man sich bei dem Gesundheitsamt und Ordnungsamt anmelden.
    In dem Gesundheitsamt bekommt man ein sehr ausführliches Beratungsgespräch über die sogenannte "Kondompflicht" in Deutschland und sie bieten eine sehr ausführliche Untersuchung nach Geschlechtskrankheiten an. Impfungen gegen Hepatitis werden auch empfohlen... Sie zeigen dir sogar wie ein Kondom angezogen wird:cool:. Wenn man nicht gut Deutsch kann wird ein Übersetzer beauftragt. Wenn sie sicher sind, dass du alles gut verstanden hast, geben sie dir ein blauen Ausweis mit einen Nickname und dein Geburtstags-datum.
    Danach muss man zum Ordnungsamt gehen und dort sich anmelden bei "Spezielle Gewerbe", da wird noch mal ein Beratungsgespräch geführt. Hier wird gefragt wie man auf die Idee gekommen ist beruflich sowas zu machen, sie fragen ob man verheiratet ist oder nicht, ob man ein Freund hat oder nicht und danach versuchen sie dir davon abzuraten und erzählen von den ganzen Gefahren. Ein paar Empfehlungen sind: niemals ein Getränk in dem Massageraum allein zu lassen (KO tropfen Gefahr), niemals die Massagen in einer Wohnung oder Räumlichkeiten allein zu machen, man muss versuchen Daten von den Kunden zu haben (Telefonnummer oder Nummernschild vom Auto) zu sammeln, falls etwas passiert und man ihn Anzeigen muss, u.s.w... Wer nicht nur Massagen anbietet sondern richtig die Prostitution ausübt bekommt auch andere Tipps die sicher auch sehr hilfreich sind. Dazu bekommt man ein Flyer mit Adressen von Frauenhäuser, Caritas und verschiedene Vereine und man bekommt auch eine Telefonnummer wo man zu Not anrufen kann wenn man Gewaltopfer ist, außerdem natürlich die Telefonnummer von der Polizei.
    Nach diesem ausführlichen Gespräch bekommt man 2 grüne Ausweise und ein paar Tagen später einen Brief von dem Finanzamt mit einer Steuernummer und ein paar Infos über die Mehrwertsteuer, u.s.w...
    Ich kann mir vorstellen, wenn man nur eine Aufenthaltsgenehmigung hat um Urlaub in Deutschland zu machen, kann man nicht arbeiten und eine selbständige Tätigkeit ausüben... Dann ist die Dame sicher nicht angemeldet, sie bezahlt auch keine Steuern, das Massagestudio bezahlt keine Steuern, sie ist auch nicht krankenversichert und deshalb können sie die Massagen so verdammt günstig anbieten...

    Ich finde übrigens eine Unverschämtheit, dass nach dem Prostitutionsschutzgesetz die Prostituierte sogar den Freier verklagen kann um sein Geld zu bekommen, aber der Freier hat kein Recht sein Geld zurück zu fordern, wenn die Leistung nicht in Ordnung war. Genau so ist bei der erotischen Massagen und das sehe ich nicht ein, das ist für mich eine ganz normale Leistung und es sollte wie eine "normale" Massage betrachtet werden. Ich sehe auch nicht ein, dass eine erotische Masseurin sich nach dem Prostitutionsschutzgesetz anmelden muss, da frage ich mich welchen Unterschied macht es wenn ich eine Fußreflexzone Massage mache oder andere Körperteile massiere... für mich sind es nur unterschiedliche Muskeln, unterschiedliche Körperteile..... was denkt ihr?.

    Liebe Grüße und schönen Abend!
     
  19. Dobe

    Dobe Neu

    Also die Horrorgeschichten, die man von Osteuropäerinen kennt (wollten als Kindermädchen her und werden dann stattdessen zur Prostitution gezwungen), gibt es meines Wissens bei Chinesinninnen aus den Massagesalons nicht. Einige denken vorher, dass es bei Massage bleibt (ihre Angehörigen denken es natürlich auch nachher) und lernen hier anfangs mehr oder weniger verschüchtert "Handentspannung", das war es dann aber auch. Alles, was mehr ist, ist nicht erzwungen, sondern freiwillig. Ich habe hier jedenfalls noch nichts gegenteiliges mitbekommen.
    Ich bezweifel übrigens stark, dass irgendwelche Damen vom OA die Hintergründe der hier werkelnden Chinesinnen kennnen.
    Und ich finde nicht, dass die Chinamassagen so "verdammt billig" sind, wie Du weiter unten schreibst.
     
    Last edited: Jun 12, 2019
    • Agree Agree x 4
  20. FritzdeLuxe

    FritzdeLuxe Massagekenner

    Sehe ich genau so. Viel zu teuer, oft zu alt, und das Ambiente meistens grenzwertig.
    Es muss es schon ein hübsches junges "Leckerchen" sein, um mir die teuren Extras schmackhaft zu machen.
    Dafür bin ich hier im Forum, um für mein Geld das bestmögliche zu bekommen.
     
    Last edited: Jun 13, 2019
    • Agree Agree x 1
Loading...
Similar Threads - Überlegungen erotischen Masseurin
  1. Admin
    Replies:
    0
    Views:
    94

Share This Page