Urindische Massagen

  • Aufrufe Aufrufe: 628
  • Letzte Aktualisierung Letzte Aktualisierung:
  • Urindische Massagen​


    Bei Modellprivat in München definiert man eine Urindische Massage wie folgt:
    Bei einer urindischer Massage wird der Unterleib des auf dem Bauch liegenden Probanten z.B. durch ein Kissen etwas hochgelagert. So dann werden Gesäß, Schenkel und die Genitalien durch eine spezielle Technik intensiv gereizt und massiert. Die urindische Massage endet in einer (evtl. mehrfachen) Entspannung. Beachte bitte, dass eine urindische Massage ideal mit weiteren Massagen kombiniert werden kann. Sinnvoll ist dafür eine Mindestdauer ab 90 Minuten.

    Bei Magic Moments in Leipzig schreibt man über die Urindische Massage für Fortgeschrittene
    Die urindische Massage ist eine wirkungsvolle Massage für den Mann, um große Lust zu erfahren und sich selbst in der eigenen Männlichkeit angenommen zu fühlen und mit den Sexualenergien bewusster umzugehen. Der Beckenboden wird gelockert, die Wurzel des Lingams, sowie Hoden und Damm werden liebevoll und gekonnt massiert. Der gesamte Schaft wird auf unterschiedlichste Art und Weise berührt und verwöhnt immer mit dem Ziel die Lust mit Lust hinauszuzögern und im ganzen Körper spürbar zu machen.
    sowie über Urindische Massagen für Anfänger
    Diese Massage bietet ein Rundherumverwöhnprogramm des Gesäßes und des Beckenbodenbereiches. Das Gesäß ist eine sehr sensible und reizbare Stelle am Körper und die Dame Ihrer Wahl wird sich liebevoll mit Ihren Händen, Fingernägeln und wenn Sie es möchten mit einer Analmassage (griechisch) um Sie kümmern. Neben der wohltuenden Wirkung der Massage, steigert sie auch die lustvolle Erotik Ihres gesamten Körpers. Die Masseurin geht bei der Massageform sehr behutsam vor. Grenzen und Tabus werden in einem kurzen Vorgespräch besprochen. Die Urindische Massage wird auch Wurzelmassage genannt und auf dem Massagefuton ausgeführt. Der Höhepunkt ist die @Lingammassage (Genitalmassage).
Oben