• Suchst Du wen für eine private Massage?

    Wir haben einen neuen Anzeigenmarkt gebaut, wo man als Mann oder Frau selbst inserieren kann. Schau gerne vorbei und empfehle die Seite auch gerne weiter. Vielen Dank vorab.

Prostatamassage

  • Aufrufe Aufrufe: 1.243
  • Letzte Aktualisierung Letzte Aktualisierung:
  • Die Prostatamassage – G-Punkt für den Mann​

    Sexuell enorm stimulierend und auch noch gesund
    Egal ob man es selbst macht oder es sich von seiner Partnerin oder seinem Partner machen lässt – eine Prostatamassage ist eine ungemein stimulierende Angelegenheit. Nicht umsonst wird die Prostata auch gerne mal der G-Punkt des Mannes genannt. Hier erklären wir die Basics in Sachen Prostatamassage. Hier erfährst Du, wie diese intime Massage funktioniert, wo die Prostata eigentlich liegt und was man bei der Prostatastimulation alles beachten sollte.

    Die Prostata - was ist das?​

    Die Prostata, auch Vorsteherdrüse genannt, ist eine Geschlechtsdrüse beim Mann, die einen Teil des Spermas produziert. Daher liegt es geradezu auf der Hand, dass eine Stimulation dieser Drüse auch zu einer sexuellen Erregung führt.

    Die Prostata hat in etwa die Größe einer Walnuss und befindet sich unterhalb der Harnblase. Ihr hinteres Ende grenzt direkt an das Rektum an, weshalb sie auch relativ leicht von außen über den Enddarm ertastet werden kann. Das hört sich zwar alles medizinisch-steril und vielleicht auch ein klein wenig befremdlich an, aber eine Prostatamassage ist alles andere als steril, sondern verdammt erregend. Und wenn man auf die Hygiene achtet, ist sie auch nicht unangenehm.

    Wo ist die Prostata?​

    Mit der Prostata des Mannes verhält es sich ähnlich wie mit dem G-Punkt der Frau – beide muss man erst mal finden. Meiner Erfahrung nach spürt man die Prostata allerdings erheblich leichter auf. Sie befindet sich circa fünf bis acht Zentimeter vom After entfernt direkt an der Wand des Darms in Richtung des Bauches. Die Prostata fühlt sich an wie eine kleine, feste Kugel. Wenn Du also so eine kleine Kugel ertasten kannst, liegst Du genau richtig und bist am Ziel.

    So funktioniert die Prostatamassage​

    Wenn Du die Prostata gefunden hast, dann beginnst Du einfach, sie sanft und in einem gleichbleibenden Rhythmus mit dem Finger zu massieren. Wie viel Druck dafür notwendig ist, ist von Mann zu Mann enorm verschieden. Allen gemeinsam ist hingegen, dass sich zunächst ein Gefühl einstellt, als müsste man auf die Toilette. Keine Panik, dieses Gefühl legt sich schnell wieder! Du kannst kreisende Bewegungen machen oder immer wieder leicht drücken und nachlassen.

    Es dauert übrigens ein bisschen, bis sich tatsächlich eine Wirkung einstellt. Wie lange, hängt wiederum vom betreffenden Mann ab. Als erogene Zone wird sie erst bei einer besonders starken Erregung aktiv. Also: Etwas Geduld mitbringen und die Ruhe bewahren! Dann kommt jeder über die Prostata zum Orgasmus.

    Indirekte Prostatamassage​

    Wer sich nichts in den Anus stecken lassen möchte, oder ungern etwas beim Partner einführt, kann auch eine indirekte Prostatamassage durchführen, die ebenfalls zum Orgasmus führen kann. Hierbei findet die Stimulation der Prostata an der Außenseite des Körpers statt. Massiere hierfür den Damm, also den Bereich zwischen Anus und Hoden. Hier muss nur etwas mehr Druck angewandt werden, als bei der üblichen Prostatastimulation. Das Gefühl ist zwar nicht so intensiv, für den Mann ist es aber genauso erregend. Wir die Prostata während des Orgasmus stimuliert, soll das den Orgasmus noch schöner und intensiver machen - ja sogar verlängern.

    Prostata-Orgasmus​

    Nicht alle Männer sind davon angetan, wenn ihr G-Punkt massiert wird. Und nicht jeder Mann mag durch die Prostata zum Orgasmus kommen. Für viele fühlt es sich einfach komisch oder befremdlich an.

    Um herauszufinden, ob diese sexuelle Praktik das Richtige für einen ist, hilft eben nur, es einmal auszuprobieren. Wer seinen Partner damit überraschen möchte, sollte erstmal an sich selbst üben. Außerdem sollte man mit dem Partner absprechen, ob eine Prostatamassage überhaupt ein Thema ist. Wünschst Du Dir selbst eine Prostatamassage vom Partner, solltest Du das Thema einfach offen ansprechen. Und wem es nicht gefällt, kann sich ja eine herkömmliche Massage gefallen lassen. Außerdem kann man auch durch andere Massagen zum Orgasmus kommen.
Oben