ME Lotus Blüte, Chinesische Massage Haan

Dieses Thema im Forum "Massagen Mettmann (Kreis)" wurde erstellt von Hanibal123, 5. September 2011.

  1. Hobbyist

    Hobbyist Neu

    Beiträge:
    4
    +/-:
    +11 / 0 / -0
    Heute habe ich eine gute Stunde mit Yang Yang (Mitte/ Ende 20, A-Cups, Kf. 34) verbracht. Eine tolle Massage, die nichts zu wünschen übrig lässt. Hat dem Körper richtig gut getan.
    Bei der Rückenmassage nach einiger Zeit immer wieder ein leiser Griff in die besonderen Bereiche. Ich konnte sie auch anfassen und überall streicheln.
    Nach dem Umdrehen war sie auch nackt und lies sich auch an ihrem schönsten Teil anfassen und rubbeln. Der HJ war sehr sensibel und mit vielen überraschenden Bewegungen bis zur Entspannung. Danach noch Bein- und Fussmassage. 60460 plus tip
     
    Meine Wertung
    Adresse
    Angebot
    Masseuse
    Massage
    Preis/Leistung
    Fazit
    • Mag ich! Mag ich! x 3
    • Informativ! Informativ! x 2
  2. Lala69

    Lala69 Frischling

    Beiträge:
    5
    +/-:
    +16 / 0 / -0
    Hier in Haan gibt’s gute Massagen, entweder in der B2B Variante für 90460 oder klassisch auf der Massageliege mit HE 60460. sind eigentlich immer mehrere Damen unterschiedlichen Alters da, bin bisher noch nie enttäuscht worden. Was ich nett finde, das es wohl zur grundsätzlichen Politik des Hauses gehört, da die Ladies immer komplett nackig ihre Dienste verrichten... egal zu welchem Tarif. Letzten Freitag die HE Variante genossen, war beides Top: sowohl gekonnte Massage als auch das abschließende Bonbon.

    Und man achtet sehr auf Diskretion, man wird zum Warten immer in ein Nebenzimmer geleitet, so dass sich die Besucher und -innen (auch die gibt es ) nie gegenseitig zu Angesicht bekommen.
    Name der Dame hab‘ ich unhöflicher Mensch mal wieder nicht erfragt...
     
    Meine Wertung
    Adresse
    Angebot
    Masseuse
    Massage
    Preis/Leistung
    Fazit
    • Mag ich! Mag ich! x 2
    • Informativ! Informativ! x 2
  3. Nubbes

    Nubbes Massagekenner

    Beiträge:
    339
    +/-:
    +385 / 1 / -1
    @Lala69
    Keine Ahnung ob die Massage mit Masseurin angezogen abgeschafft wurde oder sie Dir warum auch immer nicht angeboten wurde.
    Früher war die Stunde 50€ und 10€ für das Extra waren zu zahlen, wenn die Masseurin nackt sein sollte.
     
  4. Lala69

    Lala69 Frischling

    Beiträge:
    5
    +/-:
    +16 / 0 / -0
    Rechtschreibfehler meinerseits oder Missverständnis: die Mädels sind immer unaufgefordert nackt, war bei mir auch noch nie anders!
     
  5. Lolipop63

    Lolipop63 Neu

    Beiträge:
    2
    +/-:
    +0 / 0 / -0
    Ich bin noch neu hier. Kann mich mal jemand aufklären was mit 90560 bzw 60460 gemeint ist?
     
  6. Lolipop63

    Lolipop63 Neu

    Beiträge:
    2
    +/-:
    +0 / 0 / -0
    Hat sich erledigt. Kaum war die Frage gestellt findet sich auch schon die Lösung im Portal.
     
  7. Mirja

    Mirja Massagekenner

    Beiträge:
    14
    +/-:
    +40 / 0 / -1
    SiSi

    Mir war mal wieder nach qualitativ sicherer Entspannungsleistung. So vereinbarte ich mit einer Stunde Vorlauf einen ebenso langen Termin. Vor Ort dann kein Mädel frei. LI, die zarte Chefin wurde sichtlich nervös ob meiner deutlichen Verärgerung und bot sich nicht wirklich willig und trotz Aufgabe ihres Empfangsdamenstatus an. Ich lehnte ab, da nicht wirklich willige DL eine gute Leistung erbringen können und wartete.

    Nach ca. 25 Minuten dann war es soweit, SiSi, wohl gerade mit einem Patienten fertig geworden, geleitete mich in den Anwendungsbereich mit Matratze.
    Ca. 35 J., schlank, A-Cups und kleinem Ex-Schwangerschaftsbäuchlein, sehr sympathisches Weib.

    Da mein Zeitfenster auf die Hälfte geschrumpft war, buchte ich eine halbe Stunde für € 40,-.
    Noch wehrte ich ihre btb-Angebote ab, wollte erstmal schauen. Ab auf die Matratze, Bauchlage. Sie, sofort völlig nackig, machte sich nach kurzer, angedeuteter Rückenbehandlung offensiv über Po und Anhängsel her.

    Als ich mich kurz darauf in Rückenlage begab, gab es leckere ZK und sie krabbelte kopfseits in Richtung Süden und gereichte mir ihre Tittchen zum Verzehr. In diesem Zustand erhöhte ich nach hauchender Frage ihrerseits auf btb, weiß nicht mehr für wieviel.

    Und sie krabbelte weiter und bot mir ihr süße Muschi an, lecker. Auch ihr tat es gut.
    BJ leider negativ, aber einfühlsamste und spannungsaufrechterhaltende, virtuose Verzögerungsmaßnahmen waren angezeigt, auch Unterbrechungen nach Wunsch meinerseits.
    Nach sehr nachhaltiger Förderung der erstrebten Flüssigkeit, gab´s dann noch eine Bein- u. Kopfmassage.

    Sehr empfehlenswert die Gute, Sprachkenntnisse wenig, aber auch nicht wirklich erforderlich.
    Als ich zur eigenen Waschung noch kurz ins Bad musste, sah ich außer der kleinen LI noch drei weitere Damen im Aufenthaltsraum, alle freundlichst über alle Backen grinsend, alle ziemlich griffig.

    Dann Küsschen und gesmile und weg.
    Wie immer dort...alles gut, den Terminpatzer habe ich gelöscht.
     
    • Informativ! Informativ! x 4
    • Mag ich! Mag ich! x 3
  8. Hobbyist

    Hobbyist Neu

    Beiträge:
    4
    +/-:
    +11 / 0 / -0
    war wieder bei YangYang ohne Voranmeldung. Hab wohl Glück gehabt. Große Freude über Wiedersehen.
    Diesmal btb gewählt. Voll und ganz zufrieden gestellt.

    Wiederholung 100%





    Sterne für Masseuse von 1 auf 5 geändert
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Juni 2018
    Meine Wertung
    Adresse
    Angebot
    Masseuse
    Massage
    Preis/Leistung
    Fazit
  9. Nubbes

    Nubbes Massagekenner

    Beiträge:
    339
    +/-:
    +385 / 1 / -1
    Dann aber nur 1 Stern für die Masseuse? Merkwürdig.
     
  10. Hobbyist

    Hobbyist Neu

    Beiträge:
    4
    +/-:
    +11 / 0 / -0
    Ist ein Irrtum! Danke für den Hinweis.
    Jetzt hoffentlich richtig: Aber eigentlich besser, wenn es möglich wäre: 9 von 5 Sternen
     
    • Nützlich! Nützlich! x 1
  11. Ddorfman

    Ddorfman Frischling

    Beiträge:
    11
    +/-:
    +23 / 0 / -0
    Ich kann mich meinen Vorredner nur anschließen. Ich war jetzt schon ein paar Mal bei YangYang. Sowohl B2B auf dem Futton als auch Massage auf der Liege mit HE war jedesmal großartig. Tolle Massagetechnik von hart bis zart. Schöner Spannungsbogen. Ich gehe gern wieder hin.
     
    Meine Wertung
    Adresse
    Angebot
    Masseuse
    Massage
    Preis/Leistung
    Fazit
    • Mag ich! Mag ich! x 2
    • Stimme zu! Stimme zu! x 1
    • Informativ! Informativ! x 1
  12. Regensburger

    Regensburger Frischling

    Beiträge:
    5
    +/-:
    +21 / 0 / -0
    Nachdem in den verschiedenen Foren schon so viel darüber geschrieben wurde, hatte ich heute endlich Gelegenheit die Lotus Blüte in Haan auszuprobieren. Und es war ein toller Besuch auf der ganzen Linie.

    Verkehrstechnisch toll gelegen mit reichlich Parkplätzen in der Straße vor dem Haus war die Anfahrt super entspannt. Die ED hat mich sehr freundlich empfangen und gefragt, ob es mein erster Besuch sei und wie lange die Massage sein soll. Dann bot sie mir ein Getränk an (gute Idee bei dem Wetter) und bat mich im Zimmer gegenüber des Eingangs zu warten (nächstes Mal werde ich um einen anderen Raum bitten, denn dort bekommt man schon mit, wenn weitere Kunden kommen; die Klingel ist immerhin angenehm dezent). Die legendäre "Speisekarte" habe ich nicht zu Gesicht bekommen. Zusammen mit meinem Wasser kam dann meine Masseurin, die sich als Yoko vorstellte.

    Yoko ist ca. 1,65, große B-/ kleine C-Cups und entsprechend kräftig gebaut; nicht mein Typ Frau, aber ich war beim ersten Mal eh nur für die Massage da. Ihr Deutsch reicht für das notwendigste, aber nach ein paar Floskeln Small Talk lies sie mich in Ruhe entspannen. Neben Yoko und der ED waren noch mindestens drei weitere Damen anwesend (was ich aber nur gehört habe, da sie einem später kommenden Kollegen alle nicht zusagten).

    Nachdem ich komplett abgelegt hatte, machte ich es mir auf dem Liege (mit Gesichtsaussparung) bequem und lies mich von Yoko umsorgen. Methodisch-gründlich ist sie dann jeden Muskel durchgegangen, hat alle Verspannungen gefunden und kräftig rausmassiert. Vom Kopfende aus ist sie auch gerne den kompletten Rücken runter und hat sich dabei tief über mich gebeugt. Besonders gut hat mir gefallen, dass auch der Po immer wieder mit eingezogen wurde. Kurz vor der Wende hat sie dann noch mal die Hände eingeölt und sanft Perineum, Anus und die Innenseiten der Pobacken umsorgt. Super angenehm!

    Nach dem Umdrehen dann die obligatorische Frage nach der Handentspannung und anschließend nochmal die Vorderseite von Armen und Beinen.

    Nach den gebuchten 90 Minuten konnte ich mich dann von der Liege rollen, zahlen (60€ + Tip) und mich entspannt auf den Heimweg machen. Insgesamt eine tolle erotische Massage mit optionalem sexuellen Anteil
    Ich komme auf jeden Fall wieder, um dann Yokos Kolleginnen kennen zu lernen.
     
    Meine Wertung
    Adresse
    Angebot
    Masseuse
    Massage
    Preis/Leistung
    Fazit
    • Mag ich! Mag ich! x 6
  13. Hobbyist

    Hobbyist Neu

    Beiträge:
    4
    +/-:
    +11 / 0 / -0
    War am Samstag wieder mal mit Terminvereinbarung bei YangYang. Sie empfing mich bereits begeistert an der Türe. Gleich ins Zimmer, nachdem ich noch mal meine Wünsche bestätigt habe.

    Begrüßungsküsse, gemeinsames blank machen, dann auf das Bett. Die Massage einfühlsam, angepasst auch hart, wo es notwendig war. Zwischendurch immer wieder verheißende Berührungen, so dass ein Spannungsaufbau gegeben war. Zum Abschluss der Rückseite dann btb. Soweit die Massage nicht gestört wurde, konnte ich sie auch immer überall berühren und streicheln.
    Nach dem Umdrehen kam sie vom Kopfende über mich mit btb, mit herrlichem Ausblick und Einblick.
    Die Entspannung dann mit sehr gekonnter sensibler Massagetechnik
    Leider nach 6o Minuten zu schnell vorbei. 90460+tip.
    100% Wiederholung
     
    Meine Wertung
    Adresse
    Angebot
    Masseuse
    Massage
    Preis/Leistung
    Fazit
    • Mag ich! Mag ich! x 4
    • Informativ! Informativ! x 1
  14. MassageMann

    MassageMann Frischling

    Beiträge:
    8
    +/-:
    +0 / 2 / -0
    Weiß hier jemand ob die Damen auch BJ machen?
     
    • Optimistisch! Optimistisch! x 1
  15. Snoodles

    Snoodles Massagekenner

    Beiträge:
    63
    +/-:
    +108 / 3 / -1
    1.ja, weiss ich..!!
    2. Nein...!!
     
    • Witzig! Witzig! x 2
    • Mag ich! Mag ich! x 1
    • Stimme zu! Stimme zu! x 1
  16. MassageMann

    MassageMann Frischling

    Beiträge:
    8
    +/-:
    +0 / 2 / -0
    Kann mir jemand sagen welche die jüngste und schlankste?
    Ich war letzten Monat dort und habe glaube ich die älteste erwischt.
     
  17. Nubbes

    Nubbes Massagekenner

    Beiträge:
    339
    +/-:
    +385 / 1 / -1
    Die schlankeste ist Yang Yang. Das tatsächliche Alter wird nicht gravierend voneinander abweichen.
     
  18. MassageMann

    MassageMann Frischling

    Beiträge:
    8
    +/-:
    +0 / 2 / -0
    Vielen Dank
    Und wie ist sie so bei der Massage?
     
  19. Nubbes

    Nubbes Massagekenner

    Beiträge:
    339
    +/-:
    +385 / 1 / -1
    Top. Sie massiert sehr gut, ist immer lustig und beim B2B gut berührbar.
     
    • Informativ! Informativ! x 1
  20. Mushroom

    Mushroom Massagekenner

    Beiträge:
    117
    +/-:
    +425 / 0 / -1
    Erstbesuch -Lisa


    Mal wieder unterwegs, angespornt durch das MF und diversen Berichten, welche ja in der Überzahl positiv daherkommen. ABER – letztendlich zählt dann doch der persönliche Eindruck…

    Per ÖPNV recht gut zu erreichen. Mit dem 786er Bus vom Bhf. Haan, tuckert man relativ fix, zur Haltestelle ’Tannenwäldchen’. Von dort dann, keine fünf Minuten zur Nr. 17.

    Schönerfein – die Sonne schien und von meiner Seite ein Spontanbesuch, ohne vorherige Anmeldung.

    Freundlicher Empfang durch eine Chinadame, schlank und unserer Sprache mächtig, so dass das Folgende sich ohne Missverständnisse vollzog.
    Eine Massagelady wäre wohl gerade da und sie müsse kurz nachfragen. Tat sie auch und kehrte mit zustimmendem Bescheid zurück, dass sie gleich FREI wäre, die Massagedame, nicht die Empfangslady! Zwischenzeitlich wurde ich in ’nem Büdchen ’geparkt’, versehen mit Getränkewunsch. Dem vorherigen Kunden konnte ich somit nicht begegnen. Wäre mir auch Wurscht, aber es gibt ja doch den ein oder anderen Diskretionsfanatiker.

    Für den reinen Massagebereich entsprechen die Angaben auf der HP.

    Mir war irgendwie nach 90 Minuten und dann mal schauen, was noch geht. Ick saß aber nun in ’nem Raum, wo eine recht schmale Liege stand.
    Öhmmm – auf der Seite wird ja auch explizit mit ’body to body’ geworben. Und lt. Berichtlage sollte das ein bissel bequemer zugehen.

    Gerne erfüllen wir auch ihre persönlichen Wünsche,
    sofern diese mit unserer Kultur und Intimsphäre im Einklang stehen,
    z.B. Body to Body.
    Sex ist aber ausgeschlossen.

    Die Ausführende erschien, im schwatten Einteiler, lächelnd und ich tippe mal so auf Anfang/Mitte 40 Lenze alt/jung. Sie hatte wohl die Info von den 90 Minuten. Es ist halt kein Kinnergarten und die Mädels wissen auch vom Geschäft. Insofern sehe ich mich nicht mit der Axt im Walde rumziehend und war auf Klartext aus.
    ’Body to body die Stunde 90€. 90 Minuten für 130! Mit ALLEM!’
    Wat auch immer sich DAHINTER verbirgt.

    Nun wechselten wir die Stätte und ich wurde in einen Raum mit Futon geführt. Vor dem duschen durfte ich mich entkleiden und wackelte im Hessendress Richtung Brausestrahl. Saubere location und man kommt dann auch noch durch so ’ne Art Aufenthaltsbüdchen.
    Dusche – sauber!

    Die Dame des Tages stellte sich auf Nachfrage als Lisa vor. Schon drollig, wie sie auf’s Feinste bedacht war, dass Hr. Pilz seine Plünnen mal nicht einfach so rumliegen lässt. Mit einem Grinsen, orderte sie mich kurz auf, dass das da hinkommt und DAS dann aber auch besser dort gelagert wäre…

    Schon mal ein Pluspunkt, dass für ’body to body’ BEIDE nackig sind. Kennt man ja auch anners und ist in der Auslegung doch sehr unterschiedlich, zumindest im Chinabereich. So lag ich bäuchlings auf der Futonwiese und ließ Lisa agieren. Rückenbetont, mit Einbeziehung des Hinterns! Meine Beine ließ sie irgendwie aus, obwohl ich gerade diese als Bestandteil von mir sehe, fühle, und ein geschicktes Verwöhnen der Säulen genieße, in Form der Eflaurage

    Rücken!
    Gute fünf Minuten, mit adäquatem Druck. Mein Hintern wurde eingeölt und sie saß breitgebeint hinten auf mir drauf. Mal eine Möglichkeit aus der Deckung zu kommen und ich bewegte meine Konvexität ein bisschen mehr, was sie mit geschickter Gegen, wie auch Mitbewegung erwiderte, verbunden mit Gekichere. Ohrenknabbern von ihrer Seite, als Zeichen für Anschmiegsames und der berüchtigte Griff zwischen meine Beine, wat ER wohl macht. Sein Zustand wurde mit Wohlwollen registriert, osä.!

    Dezentes Verwöhnen per Hand, Finger ihrerseits meiner Rosette. Keine ungeschickte Penetration, sondern in einem wohligen DingelDingel Modus.

    Ich genieße gerade bei der b&b Variante das Ditschen, Gleiten der Möpse. Lisa brachte sie allerdings, anfänglich, nur spärlich zum Einsatz.

    Nach gut zehn Minuten dann ein Zurechtrücken der Teilnehmenden – Drehung!
    Schliddenartiges, Knutschen, Verlagerung von oben und unten, mal nach hier, dann wieder dort! Verschont mich bitte mit Details einer ’body to boddy’ Session, wo man ja nicht wirklich von Pragmatismus geprägt ist, sondern die Sache einfach so laufen, rutschen, schubbern lässt. Massagemäßig und somit in der Ausführung: recht nett.

    Für die, die nun MEHR erwarten: kein Franse ihrerseits, ebenso wie poppen! Diese beiden Servicepunkte wurden von Lisa wirklich nicht bedient – Punkt!

    Dafür konnte man sich äonenlang ihrer Frucht widmen – lingual, wie auch per Finger. Sie genoss es. Vorab wollte ich es aber auch nicht sein lassen und widmete mich, per Öl, dem Ausloten ihres Körpers, per Streichel und MassageTralallas. Halt in der Rolle vom ’Geben und Nehmen’ bzw. des arg strapazierten Rezitativ, des Ying und Yang!

    In ihrer aktiven Rolle widmete sich Lisa dem Jadestängeldings - aber wirklich nur per Hand. Nicht ungeschickt, fern eines Wurstbegrapschens bzw. Erstinspektion, unwissend, dass dort auch Rezeptiv ist, welches sensibel reagiert und halt nicht im Verhältnis zum Hart einer Hornhaut daherkommt!!!

    Was man ihr auch positiv anrechnen kann – mit zunehmendem Spiel kamen ihre Küsse mit feinem Niveau daher und eine Züngelknäulsause war dann das Ergebnis. Hach – immer wieder schön, so dann auf intimster Nähe, die Chinaaugen zu genießen bzw. halt das Spezielle in der Mimik zu betrachten.

    Zack und doch ein Versuch sie in der 69er auf’s Glatteis zu führen.
    PUPE³!!!

    Ich hatte meinen Zinken zwar wieder mal in Höhe ihres Busches, aber sie konterte (nur) mit dem Spiel ihrer Hände: Ein gepflegtes Hin und Her, ohne den Anspruch ihrerseits, dem Kunden gleich das Edelweiß zu präsentieren. Sie weiß was sie macht! Icke auch und bin somit nicht am lüsternen zappeln, dass es doch endlich SOWEIT ist.
    Ist ja auch Massage. (Kleiner Einschub, ob ihrer Füsse, da mir dann ein Zehenlutschen nicht so angebracht war: leichte Käsemauke - leider).

    Das Ganze umrahmt von dezenter Mugge. Der Raum ausgestattet mit Kleinmöbeln.

    Manko – es war wirklich warm, zumal die ’Maßnahme’ an sich, auch ein Mehr an Schweiß förderte – das Fenster wurde nicht geöffnet.
    Warum wohl nicht???
    Lütt Lisa hatte öfters ihre Hände vor dem Mund, wand sich fast, um bei den Reisebegleitungen nicht zu laut zu sein, so meine Interpretation.
    Jutie, fairerweise ließ ich sie dann an der Stelle, wohin meine Finger bzw. auch Zunge sie führten, verweilen und sie nicht gleich mit Abarbeitung der nächsten Tourepisode zu überfordern. Hr.Pilz eher in der begleitenden Rolle! (OMG – wem dat wieder mal zu kompliziert daherkommt, liest es bitte noch mal in Ruhe durch!).

    Okay, ich wusste vom Servicelimit und war doch in ausreichender Laune, zumal Lisa mit ihrer Art, von Zuwendung und gekonnter Nähe, ein Maß an Wohl zuließ. Gekonnt, wenn auch nicht mit dem Ticken an Charme, wie ich ihn ab und an, auch bei Erstbesuchen, erleben konnte. Jammern auf hohem Niveau, gelle und wir fanden uns dann im Finale arg verknäult wieder…

    Zewareichung, Getränkewunsch und nun wurde auch das Fenster angekippt. Kommunikation war doch recht gut möglich, wenn auch stockend.
    Kein Losstürzen, sondern noch ein Austrudeln mit verbalen und körperlichen Austausch, bis die Zeit dann rum war.

    Lisa kleidete sich komplett ein und schaute nach der Duschmöglichkeit. Der Weg war frei und ich durchlief den Aufenthaltsraum, wo sich mittlerweile zu der ED auch noch zwei andere, wirklich ebenfalls ansehnliche, jüngere, Chinadamen, gesellt hatten. Oha, zumal die Neuen kein Pflaster vor dem Mund hatten!
    Entspannte Atmosphäre mit dem Tick an Prickeln, welches einem durchfließt, ob der Optionen.

    Aber – erstmal die eine Begegnung sacken lassen und dann kann man sich ja immer noch entschließen, bzw. Erfahrungen in dieser Adresse sammeln, auch wenn mir das Preisverhältnis nicht so wirklich dolle erscheint. Nun ja, man ist halt doch mittlerweile ein bisken verwöhnt, auch wenn es ’nur’ um Massage gehen soll!

    Lisa begleitete mich, immer noch kichernd, zur Tür: ’Bisse bald!!!’



    Lisa – aus China!

    • Anfang, Mitte 40 Jahre alt.
    • Unter1,60 groß. Im 36/38er KF Bereich.
    • A/B Cups, nicht schlaff und ansehnlich zum KörperLütt!
    • Ein wirkliches Bemühen in der Kommunikation.
    • Ein Träumchen an Schmalaugen!

    Service:
    • Body to body mit HE und ZK!
    • 0 Poppen bzw. Franse! Darüber sollte man sich im Klaren sein….
    • Sie, passiv, aber auf hohem Niveau, incl. Anteilnahme.

    • Die Stunde für b&b: 90 €.
    • Mann kann/könnte bekanntermaßen aber auch ’nur’ Massage mit HE genießen.
    • Konditionen dann andere…
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2018
    Meine Wertung
    Adresse
    Angebot
    Masseuse
    Massage
    Preis/Leistung
    Fazit
    • Mag ich! Mag ich! x 10
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen